Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Saxophonist David Milzow vervollständigt seine Saxophon- Trilogie

David Milzow komplettiert mit „Sax- Fantasies in Bb- Tenor“ und „Sax- Fantasies in Bb- Soprano“ seine Saxophon-Trilogie

BildDieser Mann ist bemerkenswert:
nach seiner Premierenveröffentlichung als a capella- Solist in „Sax- Fantasies in Eb- Baritone“ legt er mit „Sax- Fantasies in Bb- Tenor“ und „Sax- Fantasies in Bb- Soprano“ nach… und wie:
Wie kein zweiter versteht er es, die große Jazztradition des Saxophons, beginnend mit Pionieren wie Sidney Bechet oder Harry Carney mit zeitgenössischer Sensibilität und einem spezifisch europäischem Formbewusstsein zu verbinden.

Am bruchlosen Übergang von Komposition und Improvisation mag es liegen, dass die „Charakterstücke“, die mit der Ausnahme von „Freedom Jazz Dance“ von Eddie Harris allesamt aus der Feder von David Milzow stammen, eben nicht wie Sax-Soli ohne Rhythmusgruppe klingen. Die differenzierte Schreibweise der „Sax- Fantasies“ mit unterschiedlichen Konzeptionen hinsichtlich Dynamik, Dichte und Tempo bildet den Ausganspunkt für freie Formulierungen und Variationen, die gängige Saxophonklischees vermeiden und den Zuhörer emotional ansprechen.

Bei aller Virtuosität, die in Kompositionen und Improvisationen zum Zuge kommt, wird der Hörer nicht Zeuge einer „Show“ von eingeübten ModernJazz- Phrasen oder Free- Ausbrüchen, sondern erhält einen Eindruck von expressiver Ausdruckskraft und Passion für das Instrument und die Musik. Lyrische wie contemplative Momente kann man u. a. in Titeln wie „Brown Eyes“ oder „Slap Da Phonic“ auf den beiden neu erschienenen „Sax- Fantasies“ erleben.

So gelingt David Milzow im Ergebnis etwas, was heutzutage schon ein kleines Kunststück an sich ist: am individuellen Sound erkannt zu werden und unter Verarbeitung der Tradition selbiger musikalisch selbstbewusst etwas eigenes hinzuzufügen. Erhältlich ist das Album bei den gängigen Portalen wie iTunes oder Amazon.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Jazzagentur Hannover
Herr David Milzow
Nieschlagstrasse 34
30449 Hannover
Deutschland

fon ..: +4951127060730
web ..: http://www.davidmilzow.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Jazzagentur Hannover
Herr David Milzow
Nieschlagstrasse 34
30449 Hannover

fon ..: +4951127060730
web ..: http://www.davidmilzow.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

12. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Ein Raum zur eigenen Entfaltung

Unser Zuhause bietet uns einen einzigartigen Ort der persönlichen Gestaltung. Deshalb sollte hier alles nach unseren Vorstellungen sein. Kein Problem mit Interior Design.

12. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , ,

Personal: Potenziale erkennen – schnell und sicher Top-Mitarbeiter finden

Erfolgreich durch effektive Bewerbungsgespräche

12. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wissenschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kompakt-Kurs für die Position als Geldwäsche-Bauftragter (S&P)

Neu als Geldwäsche-Beauftragter – Jetzt zur Zertifizierung anmelden!

12. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kassensysteme Berlin: Kassenservice Hotline 030 20967760 – Thiede & Brauer GmbH

Kassensysteme Berlin – Thiede und Brauer GmbH aus Perleberg bietet kompetenten Kassenservice in der Hauptstadt – Kassenprogrammierung schnell, flexibel und individuell bei Ihnen vor Ort.

12. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , ,

Was bleibt – 30 Erzählungen setzen sich mit dem Wert des Lebens auseinander

Magnus Karl Friedrich Schleich wirft in „Was bleibt“ das Scheinwerferlicht auf die Dinge, die das Leben lohnenswert machen – oder eben gerade nicht.

12. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , ,

Mutwille – ein Politthriller inszeniert ein albtraumhaftes Szenario einer Gesellschaft am Abgrund

Kai Lüdders legt in seinem Gesellschaftsportrait „Mutwille“ eine temporeiche Geschichte vor, die politische Intrigen, Machenschaften des Lobbyismus und persönliche Schicksale in den Fokus rückt.

12. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,