Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Aus meinem Leben – farbiger, oft humorvoller Blick auf die Gründerzeit

Die Erinnerungen des verstorbenen Rudolf Sprenger, herausgegeben von Alfried Kohlschütter, führen die Leser in „Aus meinem Leben“ an den Anfang des 20. Jahrhunderts zurück.

BildViele aktuelle Biografien und Autobiografien drehen sich rund um Menschen, die noch leben, oder erst kürzlich verstorben sind. Die Biografie von Rudolf Sprenger, herausgegeben von Alfried Kohlschütter, gestaltet sich als wahre Zeitreise. Sie beginnt Mitte des 19. Jahrhunderts, erzählt vom Anfang des 20. Jahrhunderts und endet mit Sprengers Tod im Jahr 1933 (im Alter von 90 Jahren). Im Jahr 1866 wird Rudolf Sprenger in Mecklenburg als Soldat wegen schwerer Erkrankung entlassen. Man rät ihm, die kurze ihm verbleibende Lebenszeit in einem wärmeren Land zu verbringen. Seine Reise führt ihn zunächst nach Bordeaux, später nach Spanien. Der gelernte Lithograph findet Freunde, versucht sich als Unternehmer und wird schließlich Konsul des Deutschen Reiches – und lebt viel länger als alle angenommen hatten. Gegen Ende seines unerwartet langen Lebens schreibt er „zur eigenen Erheiterung“ Erinnerungen auf, wobei er auch dramatischen und tragischen Ereignissen humorige Aspekte abgewinnt.

Die Erinnerungen Rudolf Sprengers, die Alfried Kohlschütter in „Aus meinem Leben“ herausgibt, vermitteln aus einer sehr persönlichen Perspektive ein farbiges Bild der Zeit von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Jahre nach dem ersten Weltkrieg. Historische Fakten werden auf spannende Weise beschrieben und erhalten einen persönlichen Touch. Leser, die sich für diese Epoche unserer Geschichte interessieren, lernen in diesem Buch einige faszinierende Details und erfahren mehr über das Leben eines ganz besonderen Mannes.

„Aus meinem Leben“ von Rudolf Sprenger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4336-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

24. Oktober 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , ,