Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

BIG FARM: Mobile Harvest zeigt starke Performance

Goodgame Studios Titel erhält umfangreiches Content-Update

BildFür das beliebte BIG-FARM-Franchise von Goodgame wird diesen Monat ein großes Update für den Mobile-Titel BIG FARM: Mobile Harvest veröffentlicht – das bisher umfangreichste Feature-Update. Diese Erweiterung ermöglicht es den Spielern, ihr eigenes Ladencafé zu betreiben, in dem sie mit den Erzeugnissen ihrer Farm leckere Gerichte kochen und backen können. Außerdem können sie dort selbst hergestellte Artikel wie zum Beispiel Parfüms und Souvenirs verkaufen.

„Dieses Update setzt den Trend regelmäßiger relevanter Updates für das Spiel fort, die es BIG FARM: Mobile Harvest ermöglicht haben, seit seiner Einführung im letzten Quartal 2017 kontinuierlich immer bessere Performance zu bieten“, sagt Jörgen Larsson, CEO der Stillfront Group.

Das neueste Update wird frische und aufregende Inhalte für Neulinge und Veteranen dieses Spiels gleichermaßen bieten. Das Hinzufügen des Ladencafés wird dem Spiel eine neue Dynamik geben, da es den Spielern noch mehr unternehmerische Möglichkeiten bietet, indem sie ihren neuen Laden im Spiel betreiben und dort unterschiedliche Kunden bedienen können.

„BIG FARM: Mobile Harvest ist auch weiterhin ein glänzendes Beispiel dafür, wie die Veröffentlichung eines neuen Spiels für unser Unternehmen aussehen sollte“, betont Kai Wawrzinek, CEO von Goodgame Studios. „Unsere Fähigkeit, dieses Spiel auf einem wettbewerbsintensiven Markt zu skalieren sowie Updates von hoher Qualität für unsere Spieler bereitzustellen, hat zu einem beträchtlichen Umsatzwachstum in jedem Quartal geführt.“

„Dieses Update ist für unsere wachsende Mobile-Community von BIG FARM mit 7,5 Millionen Spielern etwas ganz Großes!“, sagt Simon Andrews, der das für die Entwicklung des Spiels zuständige Studio leitet. „Ich weiß, dass unsere Spieler das neue Ladencafé lieben werden, weil es ihnen noch mehr Gelegenheiten bietet, ihre Wirtschaftskreisläufe zu optimieren und ihre Farm zu vergrößern.“

Das große Update für BIG FARM: Mobile Harvest wird von Google Play in Form eines weltweiten Featurings unterstützt und von einer umfangreichen TV-Werbekampagne auf 30 Kanälen in Deutschland, Österreich und der Schweiz begleitet werden. Darüber hinaus ist Goodgame eine Partnerschaft mit „inSocial Media“ und dem berühmtesten und einflussreichsten YouTube-Superstar Deutschlands eingegangen: Bibi mit ihrem YouTube-Kanal „BibisBeautyPalace“, die das Update von Big Farm: Mobile Harvest mit ihren 5 Millionen Followern teilen und genießen wird.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Goodgame Studios
Herr Patrick Abrar
Theodorstr. 42-90
22761 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-2198800
web ..: http://www.goodgamestudios.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Goodgame Studios ist ein führender Entwickler und Anbieter von Spielesoftware und spezialisiert auf das Segment Free-to-play. Im Fokus stehen Mobile- und Browserspiele. Das Unternehmen betreibt seine Spiele in 26 Sprachen und hat weltweit über 300 Millionen registrierte Nutzer. Mit Empire: Four Kingdoms hat Goodgame Studios die seit 2013 weltweit ertragsstärkste App eines deutschen Unternehmens im Portfolio. Der Spieleentwickler wurde 2009 in Hamburg gegründet und ist inhabergeführt. Neben dem Hauptsitz gibt es eine Tochtergesellschaft in Tokio. Goodgame Studios vertreibt ausschließlich selbst produzierte Spiele direkt und über ein weltweites Partnernetzwerk.Für weitere Informationen besuchen Sie www.goodgamestudios.com.

Pressekontakt:

Goodgame Studios
Herr Patrick Abrar
Theodorstr. 42-90
22761 Hamburg

fon ..: 040-2198800
web ..: http://www.goodgamestudios.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

31. Mai 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft