Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Buchmesse Eselsohr findet statt! Viele Autorinnen und Autoren buchen Messeplatz und Lesung

Das literarische Herz NRWs schlägt am 29.09.18 in Wesel. Dort findet die erste Buchmesse Eselsohr statt. Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Werke der Öffentlichkeit durch Ausstellung und Lesung.

BildNur wenigen Wochen nach der ersten Veröffentlichung ist die Mindestteilnehmerzahl für die Buchmesse Eselsohr bereits überschritten. Die Veranstaltung ist somit gesichert und findet statt.

Das grundsätzliche Konzept der erstmalig unter dem Namen Eselsohr veranstaltete Buchmesse ist denkbar einfach. Leserinnen und Leser finden direkten Kontakt zu den ausstellenden Autorinnen und Autoren. Nur durch einen kleinen Tisch getrennt bietet sich Raum zu gegenseitigen Kennenlernen und zur Diskussion über die vielfältigen Texte. Die Autorinnen und Autoren legen ihre Werke aus, Leserinnen und Leser begegnen ihnen auf Augenhöhe. Am Messestand sowie im zum Ausstellungshaus gehörenden Bistro, in dem über den ganzen Tag hinweg Speisen und Getränke zur Verfügung stehen, kann von 9:00 bis 17:00 Uhr diskutiert und geredet werden.

Darüber hinaus finden über den Tag verteilt mehr als 30 Lesungen an verschiedenen Orten des Ausstellungshauses statt. Der Eintritt zu den Messeräumen sowie zu den Lesungen ist für den Besucher kostenlos.

Bei den Autorinnen und Autoren handelt es sich um Verlagsautoren ebenso, wie um Selfpublisher. Unter den bisherigen Anmeldungen ist jedes Genre vertreten. Von Thriller, Horror, Science-Fiction, Fantasy und Krimi über Gegenwartsliteratur, Familienroman, Erzählung und historischem Roman, von Kinderbuch, Jugendliteratur , Liebesgeschichte, außergewöhnliche Lebensgeschichte und Zeitgeschichte bis hin zu Biografie, Gedicht, Aphorismen und Informationen aus dem Bereich Gesundheit – für jeden interessierten Leser und für jede interessierte Leserin ist auf der breiten Palette an Literatur etwas dabei.

Autorinnen und Autoren, die bisher gebucht haben, stammen aus gesamt Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus (Bochum, Bonn, Castrop-Rauxel, Dorsten, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Hamminkeln, Hattingen, Hünxe, Kerpen, Köln, Krefeld, Neukirchen-Vluyn, Oberhausen, Schermbeck, Viersen, Xanten und Hannover).

Wer seine Werke auf der Eselsohr präsentieren und vielleicht etwas vorlesen möchte, kann sich über die Internetseite der Eselsohr (www.eselsohr.nrw) einen der jetzt bereits knappen Stände sichern. Anmeldeschluss für Autorinnen und Autoren ist der 30. April 2018.

Für weitere Fragen steht der Veranstalter Thomas Dirk Meyer gerne unter E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt zur Verfügung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GfB Bildungsformate
Herr Thomas Dirk Meyer
Landwehr 13
46514 Schermbeck
Deutschland

fon ..: 01732131696
web ..: http://www.wdem.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Buchmesse Eselsohr
Herr Thomas Dirk Meyer
Landwehr 13
46514 Schermbeck

fon ..: 01732131696
web ..: http://www.eselsohr.nrw
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

2. März 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur