Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Der unsichtbare Faden durch die Zeit – Abenteuerlicher Fantasy-Roman entführt ins Mittelalter

Julian kehrt in Maike Stüvens „Der unsichtbare Faden durch die Zeit“ mit der Hilfe eines Magiers in das Mittelalter zurück, um die Zukunft zu verändern.

BildJulian ist sich bewusst, dass er in einem vergangenen Leben als Johannes eine schwere Schuld auf sich lud. Er wundert sich, ob er diese Schuld im Nachhinein korrigieren könnte, um so die Ordnung für alle Beteiligten wiederherzustellen. Ein Magier, der in Julians Leben auftaucht, als er von einem hartnäckig wiederkehrenden Alptraum und aufsteigenden quälenden Erinnerungen geplagt wird, behauptet, dass dies durchaus machbar wäre. Er hilft Julian bei der Rückkehr ins Mittelalter. Der ungewöhnliche Held schlüpft mehr und mehr in die Rolle von Johannes. Er ist dabei immer in Gefahr, entdeckt zu werden und sein Leben zu verlieren. Doch bevor er etwas verändern kann, muss er die Handlungen seiner vorherigen Inkarnation erst vollkommen verstehen. Gelingt es ihm, wird dies auch positive Auswirkungen und Veränderungen in sein eigenes Leben in der Gegenwart bringen.

Die Leser tauchen in „Der unsichtbare Faden durch die Zeit“ von Maike Stüven zusammen mit Julian in die fremde Welt einer Zeit ein, die völlig anderen Gesetzen folgt. Julian wird dazu gezwungen, sich den eigenen starken Angstgefühlen zu stellen. Er trifft auf Menschen, die ihm aus seiner Gegenwart vertraut sind und ihm Erkenntnisse vermitteln, die über alles hinausgehen, was bisher für ihn vorstellbar war. Fans von fantastischen Romanen mit Mittelalter-Bezug werden bei der Lektüre jede Menge Spaß haben.

„Der unsichtbare Faden durch die Zeit“ von Maike Stüven ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-9030-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

27. Dezember 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,