Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

DFK Deutsches Finanzkontor AG bietet neue Investitionsobjekte in Kaltenkirchen bei Hamburg.

Die DFK Bau GmbH errichtet in Kaltenkirchen bei Hamburg neue Reihen- und Mehrfamilienhäuser als Vermietobjekte für eine sichere Altersvorsorge und mehr finanzielle Freiheit.

BildVor allem in Kaltenkirchen herrscht auf den Baustellen der DFK Bau GmbH, dem Tochterunternehmen der DFK Deutsches Finanzkontor AG, geschäftiges Treiben. Unter anderem wurden auf dem Gelände an der Schäferbrücke die Bauabschnitte zwei und drei gestartet. Hier werden nach Fertigstellung aller Arbeiten neun Mehrfamilienhäuser mit mehr als 200 Wohnungen entstanden sein. Der erste Bauabschnitt mit den ersten drei Häusern wird im Jahr 2018 fertiggestellt. Im zweiten und dritten Bauabschnitt entstehen insgesamt sechs Mehrfamilienhäuser mit zusammen 150 Wohneinheiten. Die Häuser entsprechen dem äußeren Erscheinungsbild der bereits errichteten Häuser aus dem ersten Bauabschnitt. So werden zum Beispiel die Außenwände aus denselben Fertigteilen zusammengesetzt. Die Größen der einzelnen Wohnungen variieren zwischen 63 und 135 Quadratmetern. „Damit bieten die Häuser eine Bandbreite, die vom Single bis zur Familie mit mehreren Kindern alle Mietergruppen anspricht“, sagt Julian Frahm, Oberbauleiter der DFK Bau GmbH. Mit diesen Voraussetzungen und der perfekten Lage vor den Toren der Hansestadt Hamburg eignen sich die Wohnungen ausgezeichnet als Investitionsobjekte für eine gesicherte Altersvorsorge und mehr finanzielle Freiheit.

Genügend Platz für Auto und Co.

In Sachen Komfort und Gestaltung lassen die Gebäude keine Wünsche offen. So zählen zur Ausstattung nicht nur Fahrstühle, sondern auch ausreichend Stellplätze für Autos und Fahrräder. Während die Gebäude des zweiten Bauabschnitts, welche die Hausnummern sieben bis elf tragen werden, 74 Tiefgaragen- und Außenstellplätze bieten, werden im dritten Bauabschnitt 71 Plätze in der Tiefgarage und 17 Plätze im Außenbereich zur Verfügung stehen. Beide Bauvorhaben laufen nahezu parallel, wobei der zweite Bauabschnitt immer ein Stück voraus ist. „Für die Schäferbrücke sieben bis elf haben wir bereits die Baugrube ausgehoben und den ersten Sohlenabschnitt für die Tiefgaragen betoniert“, berichtet Julian Frahm. Sobald die Tiefgarage beim zweiten Bauabschnitt fertiggestellt und angefüllt ist, werden selbige Arbeiten am dritten Bauabschnitt ausgeführt. „Auf den betreffenden Grundstücken wurde bislang die Grasnarbe entfernt, um Füllsand für den zweiten Abschnitt zwischenlagern zu können.“

Weitere Informationen zu diesem Objekt mit Bildern, Videos und einem Bautagebuch gibt es hier.

Reihenhäuser – der Traum vom Eigenheim

Weiter vorangeschritten als an der Schäferbrücke sind drei größere Reihenhausprojekte, die ebenfalls in Kaltenkirchen gebaut werden. Dabei entstehen an unterschiedlichen Orten Häuserreihen mit zehn, fünf und vier einzelnen Einheiten. Die Aufteilung ist jeweils identisch. So verfügen die Reihenhäuser über drei Geschosse – Erd-, Ober- und Staffelgeschoss – mit einer Wohnfläche von 166 Quadratmetern. Darauf verteilen sich vier Zimmer, ergänzt durch eine zusätzliche Ankleide im Staffelgeschoss. In Sachen Wärmeversorgung wird auf umweltschonende Systeme gesetzt. So sorgt eine moderne Gasbrennwerttherme für Heizwärme und warmes Wasser. Darüber hinaus werden Solarmodule und ein Warmwasserspeicher zur Brauchwassererwärmung installiert. „Abgerundet wird das Konzept durch eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung“, erklärt der Oberbauleiter. Für alle drei Projekte ist die Fertigstellung in diesem Jahr geplant. So wurde an den vier Reihenhäusern bereits der Estrich eingebracht und die Fliesenarbeiten laufen. „Die Arbeiten sind fast beendet“, sagt Julian Frahm. Die Fertigstellung der zehn Reihenhäuser ist für Oktober geplant. Hier wurde im April der Dachstuhl gerichtet und mit der Installation des Verblendmauerwerks begonnen. Als letztes Projekt soll das 5er Reihenhaus im November dieses Jahres komplett fertig sein. „Hier haben wir bereits das Hintermauerwerk für das Erdgeschoss fertiggestellt sowie die Erdgeschossdecke betoniert“, berichtet der Oberbauleiter der DFK Bau.

Viele weitere aktuelle Investitionsobjekte finden Sie auf der Seite der DFK Bau GmbH.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DFK Deutsches Finanzkontor AG
Herr Sebastian Pfläging
Gottlieb-Daimler-Straße 9
24568 Kaltenkirchen
Deutschland

fon ..: 04191 – 910000
fax ..: 04191 – 910002
web ..: http://www.dfkag.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über die DFK-Unternehmensgruppe

Die DFK-Unternehmensgruppe ist ein dynamisch wachsender Finanzdienstleister mit Sitz in Kaltenkirchen bei Hamburg. Mit der Muttergesellschaft, der DFK Deutsches Finanzkontor AG, an der Spitze hat sich die Gruppe vor allem auf den Bereich des Immobilieninvestments spezialisiert und erbringt dabei umfassende Dienstleistungen rund um die Immobilie. Hierzu zählen insbesondere Erwerb und Vertrieb, Versicherung sowie die Haus- und Wohnungsverwaltung. Die DFK-Gruppe verfügt über ein gut ausgebautes Vertriebs- und Servicenetz mit 18 Filialen im gesamten Bundesgebiet. Die DFK Unternehmensgruppe betreut aktuell mehr als 30.000 Familien mit rund 80.000 Verträgen. Vorstandsvorsitzender der DFK Deutsches Finanzkontor AG ist Valeri Spady.

Die Pressemitteilung kann mit Quelllink auf unsere Homepage auch auf Ihrer Webseite kostenlos – auch in geänderter oder gekürzter Form – verwendet werden.

Pressekontakt:

Freitexter Sebastian König
Herr Sebastian König
Eichendorffstraße 6
37181 Hardegsen

fon ..: 05505 – 787124
web ..: http://www.freitexter.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

30. Juni 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Finanzen  |  Schlagwörter: , , ,