Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Die fünfzehn großen Mittel für den Hund – Ratgeber erklärt homöopathische Behandlung von Hunden

Regine Beatrix Dreyer beschreibt in „Die fünfzehn großen Mittel für den Hund“, was in die Hundeapotheke gehört und wie in Notfällen gehandelt werden sollte.

BildHundebesitzer tun sich keinen Gefallen, wenn sie hoffen, dass immer ein Tierarzt verfügbar ist, wenn der eigene Hund ein gesundheitliches Problem oder einen Unfall hat. So kann es etwa vorkommen, dass der eigene Hund am Wochenende von einem anderen Hund gebissen wird oder Durchfall bekommt. Wer eine gut ausgestattete Hundeapotheke zur Verfügung hat, kann solche Probleme selbst behandeln – und sich in manchen, nicht ganz so ernsten Fällen die Tierarztrechnung sparen. Doch was sollte man in einer Hundeapotheke haben? In „Die fünfzehn großen Mittel für den Hund“ lernen Leser, dass man nicht unbedingt einen Schrank voller chemischer Bomben haben muss, um dem eigenen Hund zu helfen.

„Die fünfzehn großen Mittel für den Hund“ beugt vor und erklärt, was in eine gut sortierte homöopathische Hausapotheke für den Hund gehört, welche Mittel bei Hunden regelmäßig benötigt werden und wie man sie einsetzt. Die homöopathischen Mittel, die in „Die fünfzehn großen Mittel für den Hund“ von Regine Beatrix Dreyer ausführlich mit Wirkung, Anwendungsweise und Dosierung vorgestellt werden, sind einfach zu erwerben und nicht nur für Hunde verwendbar. Die interessanten Informationen bereiten auf unterschiedliche Probleme vor und werden sich im Notfall als sehr hilfreich herausstellen. Denn, wer weiß, wie diese Mittel korrekt angewendet werden, kann schnell selbst helfen oder die Wartezeit bis zum Eintreffen des Tierarztes sinnvoll überbrücken.

„Die fünfzehn großen Mittel für den Hund“ von Regine Beatrix Dreyer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-8284-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

13. Januar 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesellschaft  |  Schlagwörter: , , , , ,