Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Der Sternenwächter – fantasievoller Jugendroman über einen Jungen von den Sternen

Poulo muss in Sonja Becks “Der Sternenwächter” lernen, dass das Leben unter Menschen nicht besonders einfach ist.

BildPoulo leuchtet jede Nacht am Sternenhimmel und es wird ihm dabei langsam aber sicher gehörig langweilig – auch Sternen-Teenager lieben Abwechslung. Poulo nimmt aus diesem Grund, als sich ihm die Möglichkeit bietet, die Erde zu besuchen und eine Weile dort zu leben, sofort die Gelegenheit beim Schopfe. Er freut sich darüber, diesen aufregenden Planeten auf eigene Faust zu erkunden. Allerdings ist das Leben unter Menschen für Poulo eine anstrengendere Herausforderung, als er es sich anfangs gedacht hat. Er kehrt in seine Sternengalaxie zurück und wird dort auf einmal sehr krank. Viele gefährliche Abenteuer liegen dann zwischen ihm und seiner Rückkehr zur Erde.

Jugendliche Leser werden sich schnell in den ungewöhnlichen und sympathischen Romanhelden Poulo einfühlen können. Wie viele andere Jugendliche ist auch Poulo auf der Suche nach etwas und muss sich auf dem Weg dorthin erst einmal selbst kennenlernen. Junge Leser begleiten den Protagonisten auf einige Abenteuer, die nur dann gemeistert werden können, wenn dieser sich entwickelt und erkennt, dass er über seine eigenen Grenzen hinaus gehen kann (und muss). “Der Sternenwächter” ist ein inspirierender Roman für alle jungen und junggebliebenen Leser und Leserinnen.

“Der Sternenwächter” von Sonja Beck ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6628-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

23. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Brandwunden – Krimi mit La Gomera Flair

Klaus Rose entführt die Leser in “Brandwunden” in eine spektakuläre Welt.

23. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , ,

… und schwups, das Huhn ist umgebracht – humorvoller und tiefsinniger Geschenkband

Drahnier von Nielk zeigt in “…und schwups, das Huhn ist umgebracht”, dass Hühner auch nur Menschen sind.

22. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Das Leben ist ein Spaziergang – neuer Roman um die großen Lebensthemen proklamiert den Boykott vom Fernsehen

Der Held in dem Roman “Das Leben ist ein Spaziergang” von B. Hernandez glaubt, dass die Welt nur ohne Fernseher gerettet werden kann.

22. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Seelenlose Heimat – ein Zombieroman holt die Bedrohung der Untoten in die deutschen Lande

Nikolai Brendle stellt die Bundeswehr im Horror-Roman “Seelenlose Heimat” vor eine Herausforderung der anderen Art.

22. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , ,

Los – dystopischer Roman aus dem Jahr 2083

Lisa Nimmervoll lädt ihre Leser in ihrem aktuellen Roman “Los” auf eine spannende Reise in die Zukunft ein.

20. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Ungeschickte Briefe – Kunstkritik mihilfe von Künstlern der Vergangenheit

Johannes Ludwig geht in “Ungeschickte Briefe” eine Art Dialog mit den Meistern der Vergangenheit ein und zeigt, wo die moderne Kunst schwach und stark daherkommt.

20. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: