Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Zu dumm zum Sterben – neuer Roman erzählt von Todessehnsucht und einer gefährlichen Liebe

Ein Mann versucht in Lele Franks „Zu dumm zum Sterben“ alles, um seiner Frau zu helfen und gerät gerade dadurch in einen Teufelskreis.

BildPieter van Weer ist ein erfolgreicher Unternehmer. Daheim sieht alles aber ganz anders aus. Seine Frau steckt in der Spirale einer nie enden wollenden Trauer und zieht alle um sich herum immer weiter nach unten. Pieter steht diesem Zustand hilflos gegenüber. Pieter liebt Gunda von ganzem Herzen, gerät aber immer mehr an die eigenen Grenzen. Es scheint fast, als gehe es ihr desto besser, je schuldiger er sich fühlt …

Der bewegende und fesselnde Roman „Zu dumm zum Sterben“ von Lele Frank erzählt von der Unfähigkeit ein Trauma zu verarbeiten und zeigt, wie dieses Trauma zum Verhängnis der Charaktere wird. Lele Frank erzählt von Todessehnsucht und was daraus entstehen kann. Die Leser werden zusammen mit den Freunden von Pieter um sein Wohlergehen bangen und sich bis zum Ende fragen, ob es dem sonst so erfolgsverwöhnten Romanhelden gelingen wird, diese Problem zu lösen.

„Zu dumm zum Sterben“ von Lele Frank ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3997-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

17. August 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Emilia schließt eine Tür – Entwicklungsroman über die innere Freiheit der Menschen

Brigitte Halenta stellt in „Emilia schließt eine Tür“ die Frage, wie frei unser Wille wirklich ist.

17. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesellschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Berauscht am Arbeitsplatz – jährlich 300 Milliarden volkswirtschaftlicher Schaden

Alkohol macht auch vor dem Betriebstor nicht Halt. Je nach Statistik ist jeder achte bis zwanzigste Arbeitnehmer alkoholabhängig. Jeder Vierte ist gefährdet.

15. Juni 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesundheit  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Neubeginn – eine romanhafte Biografie über Abhängigkeit und seelische Grausamkeit

In ihrem Roman „Neubeginn“ berichtet Hanna Michel nicht nur darüber, wie sie über das Internet in die Abhängigkeit eines Psychopathen gerät, sondern macht auch Mut, nach einer Krise neu anzufangen.

25. Februar 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Trau keinem, der dein Bestes will – neues Buch enträtselt das Geheimnis der emotionalen Erpressung

Dörte Thieme zeigt in ihrem Werk “ Trau keinem, der dein Bestes will!“ die Gründe und Folgen emotionaler Erpressung.

29. Dezember 2014  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , ,

Sind wir schon alle versklavt?

Die Gesellschaft stöhnt vor Erschöpfung! Unternehmensberater und Trainer spricht Klartext!

30. Oktober 2014  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Labyrinth der Illusion – … einmal Hölle und zurück! – Das neue Buch von Mikel Marz

Mikel Marz hat diese wahre Geschichte nach Vorlage einer Mutter geschrieben, die ihren Sohn verloren hat und mit diesem Buch Hilfestellungen bei Drogenproblemen geben möchte.

24. August 2014  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,