Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

AstronRaumOnomie – Die Formeln der Astronomie als Lösung für Freiheit und Frieden

Helmut Rasch und Albert Bright wollen in „AstronRaumOnomie“ zeigen, dass die Menschheit genauso erfolgreich sein kann wie das Universum selbst.

Bild„Den Wert der Zeit“ haben die Autoren in ihrem Buch „AstronZeitOnomie“ neu definiert. In ihrem neusten Werk sind nun die „Werte des Raums“ an der Reihe – und damit wird zugleich auch der „Wert der Freiheit“ zum Wohle der Freiheit und des Friedens neu definiert. „Zeit“ und „Raum“ sind wichtiger als „Materie“. Das Universum weiß – und fördert beide. Es wird „Zeit“, bekräftigen die Autoren, dass die Menschheit die „geistige Raum-Erweiterung“ verinnerlicht und nicht mehr primär materialistisch agiert. Damit könnten die Menschen ebenso erfolgreich werden wie das Universum. Es wird Zeit, höherwertige Werte zu verfolgen als das rein materialistische Konsumieren. In AstronZeitOnomie wurde von den Autoren mit der ZEIT-Formel-Erfindung die „dunkle Mystik“ um diese Dimension beendet. Auf Basis dieser Erkenntnisse wurde ein besseres Wohlstands-Modell entwickelt und das neuste Buch der Autoren baut auf diesem Modell auf.

Auch in „AstronRaumOnomie“ von Helmut Rasch und Albert Bright geht es darum, den Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen. Die RAUM-Formel-Erfindung führt zur Relativierung der „dunklen Materie“ und zur Darstellung, dass RAUM eines der zentralen Ziele des Universums ist. Auf Basis dieser Erkenntnisse entwickeln die Autoren auf verständliche Weise ein besseres Freiheits- und Friedens-Modell, welches durch das zuvor entwickelte Wohlstands-Modell auch finanziert werden kann (zum Verständnis dieses Modells ist die Lektüre von „AstronZeitOnomie“ empfehlenswert).

„AstronRaumOnomie“ von Helmut Rasch, Albert Bright ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-1696-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

14. August 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wissenschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Flug ins All – ein intergalaktisches Abenteuer

Sigrun Preisers Protagonist muss in „Flug ins All“ erkennen, dass auf einem fremden Planeten alles anders ist als auf der heimatlichen Erde.

29. März 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , ,

Astronomie im Ostseeraum – Proceedings der Tagung des Arbeitskreises Astronomiegeschichte, Band 38

Gudrun Wolfschmidt lässt in „Astronomie im Ostseeraum – Astronomy in the Baltic.“ 32 Autoren zu Wort kommen, um Aspekte der baltischen Astronomie zu erkunden.

7. Februar 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wissenschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Die Entdeckung der geteilten Sonne vom Ritten – Kulturastronomischer Forschungsbericht aus Südtirol

Dietmar Bernardi beschreibt in „Die Entdeckung der geteilten Sonne vom Ritten“ das Vorgehen und die Ergebnisse einer kulturastronomischen Untersuchung.

16. Januar 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wissenschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,