Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Sofort-Leasingvergleich: FinCompare stellt digitale Absatzfinanzierungslösung vor und gewinnt leasinGo-Team

Ausbau der Absatzfinanzierung bei FinCompare: Führenden Plattform für Mittelstandsfinanzierung reagiert mit Online-Echtzeit-Vergleich auf hohe Kundennachfrage nach mehr Transparenz bei Leasing

Berlin, 15. November 2017. FinCompare, die führende digitale Finanzierungsplattform für den deutschen Mittelstand, baut den Bereich Absatzfinanzierung weiter aus. FinCompare reagiert damit auf die verstärkte Kundennachfrage im Bereich Leasing von Investitionsgütern (z.B. Nutzfahrzeuge wie Minibagger, Teleskoplader, Sattelzugmaschinen und Maschinen und Anlagen wie CNC-Fräsen und Serveranlagen) und digitalisiert den gesamten Prozess, vom Angebotsvergleich bis hin zum Online-Vertragsabschluss. Die FinCompare „leasing engine“ wird vom Kern-Team von leasinGo, das FinCompare seit November verstärkt, völlig neu entwickelt und soll in wenigen Wochen marktreif sein.

Mit dem FinCompare-Webservice für Absatzfinanzierung können Hersteller und Händler ihren B2B-Kunden (in der Regel KMU) Echtzeitangebote von bis zu 50 Leasinggesellschaften, Banken und weiteren Finanzdienstleistern über www.fincompare.de/absatzfinanzierung anbieten. In einem weiteren Entwicklungsschritt wird die FinCompare „leasing engine“ in den ersten Monaten 2018 zu einem „Finanzierungsvergleich as a Service“ ausgebaut, der dann als Checkout-Lösung (als White-Label-Lösung) in B2B-Onlineshops, Marktplätze und E-Commerce-Unternehmen integriert werden kann.

In der Praxis wird diese Lösung wie folgt aussehen: Möchte ein gewerblicher Kunde Maschinen, Fahrzeuge, Geräte oder Investitionsgüter beim Hersteller beziehungsweise Händler vor Ort oder in einem Online-Shop erwerben, wird während des Kaufprozesses auch die Möglichkeit zur Finanzierung über Leasing angeboten, inklusive Anbietervergleich in Echtzeit und Online-Abschluss mit Realtime-Scoring. Das führt zu einer schnellen Abwicklung des Kaufs beim Händler beziehungsweise Hersteller und zur beschleunigten Auszahlung des Kaufpreises. Damit wird eine Abwicklungsgeschwindigkeit erreicht, wie sie bei Online-Konsumentenkrediten bereits heute der Fall ist. Vertriebsmitarbeiter von Händlern und Herstellern haben zudem die Möglichkeit, den Service ortsunabhängig zu nutzen – auf Messen, im Außendienst oder vor Ort.

FinCompare sorgt so für Transparenz, Vergleichbarkeit und Geschwindigkeitsvorteile in einem Wachstumsmarkt: Leasing für Investitionsgüter ist in Deutschland seit Jahren auf dem Vormarsch und hat 2017 bereits ein Volumen von knapp 70 Milliarden Euro erreicht. Durch die neue Absatzfinanzierungslösung von FinCompare können Hersteller und Händler ihren Absatz signifikant erhöhen und Komplexität im Vertrieb reduzieren.

Analoge Strukturen prägen bislang den Leasingmarkt
„Obwohl dieser Markt jedes Jahr zweistellig wächst, ist das Leasinggeschäft noch immer von analogen Strukturen geprägt. Insbesondere die Prozesse Entscheidungsfindung, Abwicklung und Vertragsabschluss sind noch längst nicht so weit digitalisiert wie beispielsweise im Privatkundenkreditgeschäft. Aufgrund der hohen Nachfrage von Kundenseite, unserem gewonnenen Marktverständnis und unserer Vision von der Digitalisierung der Mittelstandsfinanzierung bauen wir nun den Bereich Absatzfinanzierung auf FinCompare stark aus. Dieses Modell könnte perspektivisch auch auf weitere Finanzierungsformen wie zum Beispiel Kredite, Finetrading oder Versicherungen erweitert werden“, so Stephan Heller, CEO und Gründer von FinCompare. Für die Absatzfinanzierung bei FinCompare hat sich das Unternehmen mit einem Expertenteam im Leasing-Bereich verstärkt. Das Team von leasinGo, bestehend aus führenden Spezialisten der Leasingbranche, wird ab sofort für FinCompare am neuen Standort Düsseldorf die digitale Absatzfinanzierung entwickeln und aufbauen. Das Team bringt neben Branchenkenntnissen auch große Erfahrung in den Bereichen IT und Digitalisierung von Leasing-Prozessen mit.

Hohe Automatisierung birgt Chancen im Massengeschäft
„Digitalisierung heißt ja auch immer Automatisierung. Mit unserem neuen Team und der FinCompare ‚leasing engine‘ können wir künftig den Aufwand in der Wertschöpfungskette bei Leasinganfragen bis 100.000 Euro enorm verringern und ein automatisches Matching und Scoring anbieten. Damit besteht die Chance, in einem Massengeschäft standardisierte Entscheidungsprozesse digital abzuwickeln. Darin sehen wir große Vertriebschancen und Marktpotenziale für FinCompare“, erklärt Stephan Heller.

FinCompare ist seit Februar 2017 am Markt. Über die Online-Plattform erhalten kleine und mittelständische Unternehmen Zugang zu vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten mit optimalen Konditionen. Bei FinCompare steht ein Pool mit aktuell mehr als 200 renommierten Banken (z.B. Commerzbank, Unicredit und Volksbanken), Leasinggesellschaften (z.B. UniCredit Leasing, Elbe, Grenke) und Fintechs (z.B. Bibby, Finiata, Creditshelf und iWoca) zur Verfügung. Die verschiedenen Möglichkeiten können auf FinCompare intuitiv und kostenlos verglichen werden. Bislang hat FinCompare mehr als 1.000 aktive Kunden mit einem bearbeiteten Finanzierungsvolumen von mehr als 500 Millionen Euro.

Hintergrund Absatzfinanzierung:
Absatzfinanzierung wird gerade in den Bereichen Neufahrzeugkauf und Maschinen- und Anlagenkauf populär. Beispiel Maschinenkauf: Der Kauf einer Maschine durch ein Unternehmen wird von der Finanzierungsgesellschaft finanziert, die Maschine gilt gleichzeitig als Sicherheit. Das Unternehmen setzt die Maschine vom ersten Tag an ein, kann Waren produzieren und verkaufen und bezahlt monatliche Raten an die Finanzierungsgesellschaft. Das bietet Vorteile für alle Beteiligten: Der Hersteller bzw. Händler erhöht aktiv seine Absatzzahlen und erhält das Geld direkt von der Finanzierungsgesellschaft. Der gewerbliche Käufer der Maschine hat den Vorteil, dass sich seine Maschine amortisiert, während er diese abbezahlt. Finanzierungsgesellschaften wiederum haben einen zusätzlichen Kanal für Neugeschäft, dies gilt insbesondere für digitale Points of Sale, wie zum Beispiel B2B-E-Commerce Shops oder B2B-Marktplätze.

Über:

FinCompare GmbH
Herr Thomas Doriath
Oranienstraße 185
10999 Berlin
Deutschland

fon ..: +4917624244283
web ..: http://www.fincompare.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über FinCompare
FinCompare aus Berlin ist die führende digitale Plattform für Unternehmensfinanzierungen und richtet sich an Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMU) mit Finanzierungsbedarf. Auf www.fincompare.de erreichen Unternehmen über 200 Banken, Sparkassen und innovative Finanzierungspartner. Die Plattform bietet alle Finanzierungslösungen sowie Förderungen unter einem Dach. Unternehmen werden – unabhängig und kostenlos – beraten und können unter
www.fincompare.de deutschlandweit Angebote vergleichen und Finanzierungen abschließen.Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.
www.fincompare.de

Pressekontakt:

FinCompare GmbH
Herr Thomas Doriath
Oranienstraße 185
10999 Berlin

fon ..: +4917624244283
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

15. November 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , ,

DSGVO: Sicheres Löschen von Daten für Unternehmen wird zunehmend wichtiger

DATARECOVERY®, Spezialunternehmen für Datenforensik, Datenwiederherstellung und Datenlöschung berät Unternehmen auf der IT-SA zur sicheren Vernichtung von Datenträgern

28. Oktober 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Leiharbeit und Call-Center sind keine Lösung für den Fachkräftemangel im Vertrieb

Der Fachkräftemangel im Vertrieb bringt dem Mittelstand seit Jahren Verluste. Der Unternehmer Steffen Breidbach hat einen dritten Weg entwickelt, der die Nachteile von Call-Centern aufwiegt.

20. Oktober 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

DATARECOVERY® – Datenrettung: Datenspeicher von ioSafe® auch bei Feuer / Wasserschäden sicher

ioSafe® Produkte gehören zu den sicheren Datenspeichern – Kooperationspartner DATARECOVERY® steht für die Wiederherstellung der Daten in den seltenen Fällen einen Datenverlustes zur Verfügung.

11. Oktober 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

RecoveryLab Datenrettung: Auch virtuelle Dateisysteme sind nicht immer sicher

Ursachenforschung zu Datenverlusten in virtuellen Systemumgebungen durch Leipziger Datenretter RecoveryLab.

27. September 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Virtueller Datencrash bei vmWare und Hyper-V und xenServer: Das sind die häufigsten Gründe

Wenn Daten verloren gehen, gehen die Wenigsten davon aus, dass eine virtuelle IT Infrastruktur involviert ist. Eine aktuelle Auswertung zeigt jedoch die Ursachen von virtuellen Datenverlusten.

14. September 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Datenretter Studie zu Datenverlust bei virtuellen Serversystemen

DATARECOVERY® fand innerhalb einer internen Studie heraus, wo die häufigsten Ursachen für Datenverluste in virtuellen Systemen liegen.

7. September 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wissenschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,