Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Erste Weiterbildung für künftige HR-Business-Partner an der bbw Hochschule gestartet

Die bbw Hochschule hat zum Sommersemester 2017 ihren neuen Geschäftsbereich Executive Format mit einer europaweit einzigartigen akademischen Weiterbildung zum HR-Business-Partner eröffnet.

BildMit Beginn des Sommersemesters 2017 werden an der bbw Hochschule die ersten Führungskräfte berufsbegleitend zu HR-Business-Partnern auf akademischem Niveau weitergebildet. In sechs außerordentlich praxisbezogenen Modulen werden sie nach einem individuellen Profiling von erfahrenen Coachs und Trainern des Institute for Leadership Dynamics – Europe (ILD) auf spezielle Rollen im Unternehmen, z.B. als Organisationsentwickler oder als strategischer Architekt, als Coach oder Berater vorbereitet. Sie lernen dabei von ILD-Experten mit langjähriger Führungserfahrung als HR-Business-Partner in Top-Managements internationaler Unternehmen, die Konzeptentwickler und Praxispartner der bbw Hochschule sind.

Weil gerade in Zeiten digitaler Transformation und Internationalisierung Führungskräften besondere Kompetenzen abverlangt werden, die über Erfolg und Misserfolg im Kampf um Fachkräfte und Talente entscheiden, erkennen immer mehr Firmen, dass es sich lohnt, in ambitionierte (Nachwuchs-)Führungskräfte zu investieren. Erfolgreiche Führungskräfte der Zukunft brauchen ein neues Führungsverständnis und besondere Schlüsselkompetenzen, die an Universitäten kaum vermittelt und auch im Arbeitsalltag nicht ohne weiteres erlernt werden können. Sie benötigen ein spezielles „Mindset“ mit Know-how, das vor allem von erfahrenen Praktikern und Coachs ausgebildet werden muss. Das Institute for Leadership Dy-namics (ILD) und die bbw Hochschule bieten Führungskräften aus Personal- und Businessbereichen von Unternehmen deshalb auf Basis von individuellen Profilings eine Weiterbildung zum HR-Business-Partner an. Sie konzentriert sich auf die Rollen von HR-Business-Partnern und Führungskräften, die diese je nach Unternehmenssituation und Anforderung im Sinne eines klugen Personalmanagements einnehmen und schließlich professionell erfüllen müssen. Dazu werden sie vor allem in Bezug auf Schlüsselkompetenzen und Haltung intensiv qualifiziert und gecoacht. Sie lernen anhand der exklusiven „4Cs of Leadership®“ (Conflict, Communication, Change und Coaching) unseres Kooperationspartners ILD aktuelle HR-Methoden, Coaching-Techniken und hochpraktikable Tools kennen, mit denen sie HR-Prozesse wirksam steuern und bei Bedarf selbst Mitarbeiter und andere Führungskräfte coachen können. Das geschieht in situationsgerechten Simulationen und in geschützten Räumen, mit konkreten betrieblichen Herausforderungen, die von den Weiterbildungsteilnehmern oder von externen Führungskräften aus der Wirtschaft eingebracht werden.

„Wir machen die Erfahrung, dass HR- und Businessbereiche in vielen Unternehmen nicht als wirkliche Partner zusammenarbeiten. Das muss sich ändern, damit die Firmen im Wettbewerb besser bestehen können. HR-Business-Partner, die auf Augenhöhe mit dem Top-Management agieren, können im Unternehmen Impulsgeber sein und viel für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der Organisation im Markt, eine bessere Zusammenarbeits- und Führungskultur und somit eine höhere Produktivität und Innovationskraft bewirken. HR 4.0 schafft die Basis für konstruktive Zusammenarbeit und ein neues Führungsverständnis, das Mitarbeiter gewinnt, mitnimmt, motiviert und ihre Leistung wertschätzt“, sind Frank Strathus und Stefan Schönholz, Managing Partner von ILD, überzeugt. „Wie sie sich auf Augenhöhe bringen, erfahren und trainieren die künftigen HR-Business-Partner in unserer Weiterbildung ausschließlich praktisch und tool-orientiert.“

„Es ist das Prinzip unserer Hochschule die Weiterbildungen im Executive Format gemeinsam mit exklusiven Praxispartnern anzubieten. Diese haben wir für die Fortbildung zum HR-Business-Partner mit dem Institute for Leadership Dynamics gefunden. Die Partner des ILD besitzen Jahrzehnte lange Führungserfahrung als HR-Business-Partner in internationalen Top-Managements, ebenso als Coachs und Berater von weltweit tätigen Unternehmen. Mit ihrem zusätzlichen wissenschaftlichen Background aus Kooperationen, u.a. mit einer amerikanischen Hochschule, entstand das Konzept, das in seiner Ausrichtung und Umsetzung bei uns europaweit einmalig ist“, sagt Prof. Dr.-Ing. Gebhard Hafer, Rektor der bbw Hochschule.

Mehr Informationen unter: http://www.bbw-hochschule.de/HR-Business-Partner.html

Über:

bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH / bbw Hochschule
Herr Lars Kramer
Rheinpfalzallee 82
10318 Berlin
Deutschland

fon ..: 03050929409
web ..: http://www.bbw-hochschule.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die bbw Hochschule der Wirtschaft für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg hat sich in den zehn Jahren ihres Bestehens als größte private, staatlich anerkannte Hochschule in Berlin und Brandenburg mit Wurzeln und Sitz in der Region etabliert. Das Studienprogramm umfasst hauptsächlich wirtschaftswissenschaftliche, wirtschaftsingenieurwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Bachelor- und Masterstudiengänge, die in Vollzeit, berufs- oder ausbildungsbegleitend und dual belegt werden können. Die Hochschule wird getragen von der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH, einem Unternehmen des Bildungswerks der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg (bbw Gruppe). Nähere Informationen unter: www.bbw-hochschule.de

Pressekontakt:

bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH / bbw Hochschule
Frau Heike Mielke
Rheinpfalzallee 82
10318 Berlin

fon ..: 03050929-383
web ..: http://www.bbw-gruppe.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

4. April 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Arivus stellt intelligentes LED Vorschaltgerät mit OFDM Powerline-Kommunikation für Außenleuchen vor.

Intelligenter elektrischer Treiber für LED Straßenleuchten mit integrierter Powerline Kommunikation (PLC) Schnittstelle ermöglicht autarke und ferngesteuerte Lichtlösungen ohne anfällige Datenkabel.

11. Juni 2013  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Technik  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,