Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Rechtssicherer Filmeinsatz im Schulunterricht

Die neue Website wurde als gemeinsame Initiative der deutschen Filmwirtschaft ins Leben gerufen.

Filme sind als Medien im Unterricht unverzichtbar: Lehrfilme machen komplizierte wissenschaftliche Sachverhalte anschaulich, und Dokumentationen und Spielfilme ebnen den Weg für spannende Diskussionen im Klassenzimmer.

Doch wenn Lehrende Filme im Unterricht einsetzen wollen, kommen sie um einige, wichtige Fragen nicht herum: Welche Filme darf ich zeigen, welche Pflichten ergeben sich daraus und wo finde ich Zugang zu diesen Medien? Diese und weitere Fragen beantwortet

Filme-im-Unterricht.de

Die neue Website wurde als gemeinsame Initiative der deutschen Filmwirtschaft ins Leben gerufen. Träger von Bildungseinrichtungen und Lehrende können sich hier unkompliziert über den rechtssicheren Einsatz von Filmen im Unterricht informieren. Außerdem finden sie konkrete Hilfestellung in Form von Listen mit den in Deutschland existierenden staatlichen Bildungsservern und Verleihstellen.

Anlass ist eine Novelle des Urheberrechts (UrhG): Ab dem 1. März 2018 ist es möglich, bis zu 15 Prozent eines Werkes ohne Zustimmung der Rechteinhaber im Unterricht zu zeigen. Darüber hinaus muss die Nutzung aber lizensiert werden. Für alle reinen „Lehr- und Schulmedien“ gilt die 15%-Nutzungserlaubnis ausdrücklich nicht, sie müssen für jedwede Nutzung lizensiert werden.

Damit Schulen medienrechtlich fit ins neue Jahr 2018 kommen und die Filmwirtschaft weiterhin gute Filme für den Unterricht produzieren kann, empfehlen wir: www.filme-im-unterricht.de

Über:

IPAU e.V.
Herr Konstantin Blome
Feld 25
51519 Odenthal
Deutschland

fon ..: 02174 / 7846 0
web ..: http://www.ipau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

IPAU vertritt die Interessen privatwirtschaftlicher Produzenten und Vertriebsgesellschaften Audiovisueller Unterrichtsmedien, indem sie Konzepte initiiert, fördert und entwickelt, um audiovisuelle Unterrichtsmedien in Bildungseinrichtungen verstärkt zum Einsatz zu bringen. IPAU leistet insbesondere gegenüber politischen Institutionen und Organisationen sowie bei den Medienzentren und Schulträgern Informationsarbeit und nimmt an der politischen und gesetzgeberischen Meinungsbildung teil.

IPAU versteht sich insbesondere als Gesprächspartner aller staatlichen und privaten Institutionen, die sich mit der Beschaffung, Distribution und Organisation von digitalen Bildungsmedien in Schule und Ausbildung befassen. IPAU sucht dabei in erster Linie das kooperative Gespräch mit allen Beteiligten.

IPAU ist ein Mitgliedsverband der Spitzenorganisation Filmwirtschaft (SPIO).

Pressekontakt:

IPAU e.V.
Herr Konstantin Blome
Feld 25
51519 Odenthal

fon ..: 02174 / 7846 0
web ..: http://www.ipau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

22. Januar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

IfKom: Ingenieure fordern Vorfahrt für Digitalisierung bei den Koalitionsverhandlungen

Zu den wichtigsten Handlungsfeldern, die die kommende Regierung mit Priorität Digitalisierung in Angriff nehmen muss, zählen leistungsfähige Breitband-Infrastruktur u. digitale Bildung,fordern IfKom.

9. Oktober 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

IfKom und Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg rücken noch enger zusammen

Die OTH Regensburg ist im Verband IfKom e. V. Fördermitglied geworden. Mit dieser Kooperation soll diese Zusammenarbeit interessierende Projekte voranbringen, die den Zielen beider Partner dienen.

19. Juni 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Ohne Bildung 4.0 keine Arbeit 4.0

Mehr denn je ist bei der Digitalen Bildung eine interdisziplinäre Ausrichtung an den Hochschulen und Universitäten gefragt und muss bereits in die Ausgestaltung der Studiengänge hineinfließen.

20. März 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , ,

Digitale Bildung – Herausforderung und Chance zugleich!

Die Digitalisierung umfasst alle Arbeitsbereiche, daher braucht Deutschland digitales Wissen, um global wettbewerbsfähig zu sein. Dies ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung.

9. März 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Deutschland benötigt für den Prozess der Digitalisierung eine Fachkräfteoffensive

IfKom und TVD unterstützen nachdrücklich die Aktivitäten der MINT-Initiative zur nachhaltigen Förderung der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

22. Februar 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

IfKom: Digitalisierung voranbringen!

Aus Sicht der IfKom e.V. sind noch erhebliche Anstrengungen der Politik aber auch der Wirtschaft erforderlich, damit die Menschen mit der Dynamik und Komplexität der Digitalisierung mithalten können.

21. November 2016  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,