Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

WOHLSTAND, DEMOKRATIE UND WEITER? und DIE ERSTARRTE DEMOKRATIE – Schwächen der Politik auf den Punkt gebracht

Ein revolutionärer Beitrag zur Debatte um die Zukunft der Demokratie

BildIm Rahmen seines politischen Engagements erkannte Robert Kiauka, dass häufig über Details und Nebenschauplätze diskutiert wird. Wesentliche Fehler im System bleiben dabei unerwähnt. Ein Beispiel ist das BIP, von dem sinnvollerweise produktionsbedingte Schäden abgezogen werden sollten. In „Wohlstand, Demokratie und weiter?“ wird das anschaulich erklärt. Auch erfährt der Leser, warum Digitalisierung und Schuldenproblematik echten Klimaschutz so schwer machen. Da die Politik bislang häufig selber Probleme verursacht, diskutiert er im Schlussteil Notwendigkeit und Möglichkeiten von Veränderungen des demokratischen Systems. Mit „Die erstarrte Demokratie“ ist dieser Schlussteil auch als eigenständiges Buch erschienen. Dass der Autor dabei nicht aus dem Wissenschaftsbetrieb kommt, erleichtert es ihm, komplexe Sachverhalte auf das Wesentliche zu reduzieren. Und vielleicht noch wesentlicher, es erlaubt ihm, auch ganz neue Wege auf der Suche nach Lösungen und Weiterentwicklungen zu gehen. Robert Kiauka bleibt dabei nicht bei dem klassischen Verständnis von Politik stehen, sondern fordert etwa auch eine Demokratisierung der Gewaltenteilung, wobei er besonders auf die Rechtsprechung eingeht. Die Forderung nach differenzierteren Mitbestimmungsmöglichkeiten für die Bürger begründet er im Rahmen einer strukturierten Betrachtung des Lernens der Gesellschaft.

Wohlstand, Demokratie und weiter? (UT: Mechanismen, Krisen und Entwicklungen – Sichtweisen eines Querdenkers) ist bei Neobooks/epubli erschienen und ab sofort unter der ISBN 978-3-7450-0607-0 zu bestellen. Taschenbuch, 498 Seiten, 16,95 Euro. Auch als E-Book für 7,99 Euro im Online-Handel erhältlich.

Die erstarrte Demokratie (UT: Warum in einem System von gestern die Probleme von heute schwer zu lösen sind und Ideen für morgen) ist bei Neobooks/epubli erschienen und ab sofort unter der ISBN 978-3-7450-0253-9 zu bestellen. Taschenbuch, 83 Seiten, 6,99 Euro. Auch als E-Book für 3,99 Euro im Online-Handel erhältlich.

https://www.epubli.de/shop/autor/robert-kiauka/21135

Über:

Autor
Herr Robert Kiauka
Giesbert-Bergerhoff-Str. 38
49076 Osnabrück
Deutschland

fon ..: 015259719150
web ..: https://www.facebook.com/AutorundQuerdenker/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Robert Kiauka hat nach einem 3-jährigen Auslandseinsatz an der Deutschen Schule Moskau 2013 für den Bundestag kandidiert. Er arbeitet derzeit als Studienrat mit den Fächern Mathematik und Physik am Gymnasium „In der Wüste“ in Osnabrück.

Pressekontakt:

Autor
Herr Robert Kiauka
Giesbert-Bergerhoff-Str. 38
49076 Osnabrück

fon ..: 015259719150
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

4. August 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Für mehr Tiergesundheit und mehr Tierwohl unserer Nutztiere

17. AVA-Haupttagung Ende März in Göttingen mit Schwerpunkt Präventivtiermedizin
Der Tierarzt als Managementbegleiter des Landwirtes für tierorientierte und verbraucherverträgliche Nutztierhaltung

29. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesundheit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Gleichstellung in der Medizin & Frauenquote

Der Deutsche Ärztinnenbund e.V. erklärt zur Gleichstellung in der Medizin, warum Ärztinnen die Quote in der Medizin brauchen und Ärzte nicht.

7. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesundheit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,