Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Ehren(wert) – Eine Frau zwischen Liebe und Schicksal

Manuela Kugels Protagonistin wird in “Ehren(wert)” vollkommen aus der Bahn geworfen – und muss eingie schwierige Situationen überwinden.

BildSarah Miller liebt Mode und ist Geschäftsführerin eines Klamottengeschäfts in Köln. Ihr Freund Chris ist Fitnesstrainer, der beruflich oft in den USA unterwegs ist. Sarah vermisst ihn und will ihre Flugangst überwinden, um ihn dort zu besuchen, doch ihr Chef schickt sie stattdessen nach Frankfurt, um dort an einem Treffen mit einem möglichen Investor in ihren Klamottenladen teilzunehmen. Dieser Investor ist der charmante und attraktive Nick, der ihr fast den Atem raubt und ein persönliches Interesse an ihr entwickelt. Nick entführt Sarah in eine neue Welt, woraus sich eine verheißungsvolle Liebe entwickelt. Allerdings hat sie neben großen Gefühlen auch mit einigen Schicksalsschlägen zu kämpfen, die sie immer wieder aus der Bahn zu werfen drohen.

Die Leser verfolgen Sarah in dem Liebesroman “Ehren(wert)” von Manuela Kugel auf ihrem recht dramatischen Lebensweg. Sie muss sich zwischen ihrem langjährigen Freund, der nie da ist, und einem interessierten, attraktiven Geschäftsmann entscheiden. Die Handlung steckt voller Sinnlichkeit und lustvoller Momente, enthält jedoch auch eine gewisse Prise Humor, der die dramatischen Ereignisse ein wenig versüßt. Fans von dramatisches Liebeskomödien kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.

“Ehren(wert)” von Manuela Kugel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0702-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

2. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , ,

Seelenduell – bewegender Roman erzählt vom Verlassenwerden, von Alltagskampf und neuem Mut

Gudrun Plum lässt die Leser in ihrem aktuellen Roman “Seelenduell” am Alltag einer besonders starken Frau teilnehmen.

16. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesellschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Das Haus des Friedens – Auftakt einer bewegenden Indien-Saga

Simone Dorra führt eine Irin in “Das Haus des Friedens” nach Kashmir und lässt sie dort auf einen indischen Ex-Agenten treffen.

2. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

HAIYMAATH – moderne Theaterstücke inszenieren skurrile Charaktere

Die Schauspieler und die Sprache stehen in Heinz Kirchners “HAIYMAATH” im Mittelpunkt.

7. Februar 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , ,

John Lennons Tod – packendes Drama inszeniert die letzten Momente im Leben von John Lennon

ILIÁN G. NAGY lässt Leser in “JOHN LENNONS TOD” an einem dramatischen Ereignis unserer jüngeren Popkultur teilhaben.

24. Januar 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , ,

Auge um Auge – der Israel-Konflikt wird zum Hintergrund einer tragischen Liebesgeschichte

Otto W. Bringer verbindet in “Auge um Auge” eine berührende Liebesgeschichte mit der Israel-Problematik.

20. Januar 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Kohlenstaub auf Glas – mitreißender Roman über Aberglauben und Hoffnung im 19. Jahrhundert

Stephanie Michaela Weiss erzählt in “Kohlenstaub auf Glas” die Geschichte einer jungen Frau, die wegen ihres Aussehens von anderen Menschen als Gotteslästerin angesehen wird.

31. Oktober 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , ,