Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Hahn oder Henne? – Finstere Dystopie der ungewöhnlichen Art

Die Kraft der Worte steht in Michael Bratusas „Hahn oder Henne?“ im Mittelpunkt und gibt den Lesern eine vollkommen neue Perspektive auf die Hühnerzucht.

BildLisa schreibt die ersten Seiten ihres Debütromans voller Begeisterung. Das Schreiben ist ihre Leidenschaft und sie ist sich sicher, dass ihre Zeit nun angebrochen ist und der Erfolg auf sie wartet. Doch sie ahnt nicht, dass sie sich immer tiefer in ihre finstere Dystopie, aus der es bald kein Entrinnen mehr zu geben scheint, verstricken würde. Ein altersschwacher Lektor ist ihre einzige Unterstützung im Kampf gegen die Einsamkeit und die Angst vor jedem Wort, das sie fabriziert. In ihrem Roman erweckt sie ein Königspaar zum Leben. Für das Grundgerüst einer erfolgreichen Diktatur fehlen noch gigantische, hochgezüchtete Hühner, um den Krieg gegen die Mittelschicht ausfechten zu können.

Der ungewöhnliche dystopische Roman „Hahn oder Henne?“ von Michael Bratusa wird aus verschiedenen Ich-Perspektiven erzählt. Lisa zwingt sich und ihre Leserschaft auf abgründiges Terrain. Die Handlung steckt voller eindringlicher Dialoge. Das Buch wendet sich an Leser, die nach einer Geschichte, die auf nicht ganz übliche Weise erzählt wird, suchen. Es werden die unterschiedlichsten Themen besprochen: von der Hühnerzucht über die Beziehung zwischen Schriftsteller und Lektor bis hin zu der möglichen Zerstörung der Erde. Langweilig wird es den Lesern dieses Buches auf jeden Fall nicht!

„Hahn oder Henne?“ von Michael Bratusa ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5600-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

14. August 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Die Wohnung – in düster-romantischem Horror-Roman treiben jede Menge Zombies ihr Unwesen

Marco Martinez gibt einem Paar in „Die Wohnung“ eine lebensgefährliche Aufgabe, von Zombies umziegelt überleben.

7. November 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Die Befreier – 13 Kurzgeschichten von Verwandten, Nachbarn und anderen Dämonen

Claudia Sperlich bringt ihren Lesern in „Die Befreier“ das Gruseln bei.

7. Juni 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , ,

Los – dystopischer Roman aus dem Jahr 2083

Lisa Nimmervoll lädt ihre Leser in ihrem aktuellen Roman „Los“ auf eine spannende Reise in die Zukunft ein.

20. März 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Ein dystopischer Jugendroman polarisiert mit purer Gesellschaftskritik – Jennifer Alice Jager

Für Fans von dystopischen Thrillern und Jugendbüchern, verstummt und verweist – Liebe überwindet die Mauern des Schweigens.

9. Dezember 2016  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Leas Erbe – konfliktreicher Science Fiction-Vampir-Roman

Andreas Wisst zeigt in „Leas Erbe“, dass Vampire und Menschen zusammen eine bessere Welt schaffen könnten, wenn es da nicht das Problem mit dem Blut gäbe …

6. September 2016  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,