Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Starke Geschichten erzählen – »Storytelling« am 31.3.2017 im Scharlatan Theater

Wie die Kunst, Geschichten zu erzählen funktioniert und wie sie im Business eingesetzt werden kann

BildWollen Sie verstehen, wie Geschichten funktionieren?
Möchten Sie starke Geschichten erzählen? Oder besser erzählen können?
Wünschen Sie sich, dass Ihre Themen aus Ihrem Business begeistern?

Dann nehmen Sie teil an dem:
Workshop: Storytelling I
Termin: 31.3. 2017
Dauer: 10-18 Uhr
Ort: Scharlatan Theater
Gotenstr. 6
20097 Hamburg
Teilnahmegebühr: 238 EUR (inkl. 19% MwSt.)
max. Teilnehmer-Anzahl: 12 Personen

Geschichten erzählen liegt im Wesen des Menschen. Und Geschichten zu hören, gehört zu unseren Grundbedürfnissen.

Wir brauchen Geschichten, um Botschaften und Wissen weiterzugeben. Wir brauchen sie, weil wir durch sie uns zugehörig und verstanden fühlen.

Mit einer lebendig erzählten Geschichte gewinnen Sie die Aufmerksamkeit und Konzentration der Zuhörer leichter als mit jeder nüchternen Ansprache.

Eine bildhafte Sprache, ein lebhafter Erzähler, viele eindrückliche Emotionen, all das kann begeistern, fesseln und mitreißen.

Gute Geschichten können Menschen dazu bringen, dem Erzähler zu folgen und aktiv zu werden. Sie können somit Zahlen, Daten, Fakten eine Seele geben.

Ablauf und Inhalte:

10.00 – 11.30 Uhr – Begrüßung und Warm-Up
Geschichten verstehen
– Kern und Botschaft erkennen –

11.30 – 11.45 Uhr – Pause

11.45 – 13.30 Uhr – Grundbausteine starker Geschichten
– Dramaturgie der Finessen und Gesetze –

13.30 – 14.30 Uhr – Mittagspause

14.30 – 16.15 Uhr – Wirkungsvoll Geschichten-Erzählen
-Mit Stimme und Haltung den Zuhörer beeindrucken-

16.15 – 16.45 Uhr – Kaffeepause

16.45 – 18.00 Uhr – Transfer in Ihr Business und Workshop-Abschluss
– Was mache ich ab morgen anders?-

Ihr Nutzen:
Erzähltechniken kennenlernen und nutzen
Eigene Stärke im Erzählen finden und einsetzen
Trockene Materie mitreißend vermitteln
Emotional und authentisch kommunizieren
Anwendung im Business erkennen und einüben
Ausblick:

Der Workshop Storytelling II vertieft die Inhalte aus Storytelling I und wird fokussiert insbesondere Ihren Bedarf und Ihre Fragestellungen aus Ihrem Berufsalltag und bietet Ihnen praktische Lösungen.

Ihr Trainer:
Trainer Matthias (2015SJSK)-82
Matthias Simon. Er ist Diplom-Schauspieler, war Mitglied in vielen Stadttheater-Ensembles und wurde Hochschullehrer für Schauspiel-Grundlagen sowie Rollen-und Szenenarbeit.

Für das Scharlatan Theater führt er Regie und arbeitet dort als Autor und Trainer.Seit 2015 leitet er hauptverantwortlich den Bereich der Scharlatan academy. In dieser Funktion erarbeitet er für und mit Firmenkunden passende Konzepte für ihre Softskill-Entwicklung.

Wir freuen uns auf Sie!
Anmeldung bei: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über:

Scharlatan – Theater für Veränderung
Gotenstr. 6
Deutschland

fon ..: 0172/8070412
web ..: http://www.scharlatan.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Scharlatan – Theater für Veränderung – prägt seit über 30 Jahren mit seinem 100-köpfigen Team das Unternehmenstheater in Deutschland. Es setzt die Vielfalt des Theaters gezielt für und in Unternehmen ein. Bekannt ist es auch für Veranstaltungen und Events, die es zu Augenblicken mit hohem Erinnerungswert macht und für nachhaltige Workshop- und Trainingkonzepte, die in Kulturveränderungsprozessen eingesetzt werden.

Pressekontakt:

Scharlatan Theater für Veränderung
Frau Sandra Kollmann
Gotenstr. 6
20097 Hamburg

fon ..: 0172/8070412
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

6. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Hans Heigel: Begegnungen

Der Autor Hans Heigel trifft zwei Menschen, die sich der Prävention und der Messbarkeit ihrer Lösungsansätze verschrieben haben: Vorbeugung durch Mikronährstoffe und Elektrosmogreduzierung.

5. Januar 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

=> Kritische Wissenschaft unerwünscht!

„Bitte Sicherheitsabstand bewahren!“ Kritische Wissenschaft hat es in den Bereichen Mobilfunk und Elektrosmog schwer. Hans Heigel berichtet über mutige Forscher und innovative Lösungen.

18. Dezember 2015  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Zukunft der Prävention

„Synergie durch Kompetenz“ – so wäre grob eine zukunftsweisende Kooperation zu umschreiben, die sich für ganzheitlich denkende Ärzte und Heilpraktiker als ein völlig neues Präventivpaket präsentiert.

11. Dezember 2015  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Gabriel-Technologie Platform(TM) – Investition in Elektrosmog-Prävention

Gabriel – das steht für Investitionen in Perfektion: Forschung und Entwicklung, moderne Technologien, Kooperationen sowie Qualitätsmanagement und hochwertige Produkte verkörpern die Gabriel-Tech GmbH.

7. Dezember 2015  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,