Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Der Krabat war keine Legende? Ja, er lebte wirklich!

Die Tourismus-Industrie ist überwältigt, er ist keine fiktive Figur. Es gab ihn wirklich.

BildDresden/Zumberak – Krabat war als Generaladjutanten Berater am kurfürstlichen Hof in Sachsen. Man Nannte ihn (Johann/es) VON SCHADOWITZ.
https://www.facebook.com/groups/1759615850737549/

Geboren 1624 im Uskokengebirge unweit von Zagreb. Seine Eltern waren Uskoken, wie die Eltern des Uskokenmädchens „Die rote Zora. Sein richtiger Name war Janko Sajatovic. Zuletzt diente er August dem Starken. Begraben liegt er in der katholischen Kirche in Wittichenau. Er bewirkte keinen Zauber, wie in zahlreichen Romanen und Erzählungen beschrieben, sondern wahrhaftige Wunder.

Er trocknete in der Lausitz Moorlandschaften aus um fruchtbares Ackerland zu bekommen. Er schulte Kinder und gab Armen Arbeit. Die Region blühte durch ihn plötzlich auf. Von Schadowitz oder Krabat wie ihn das Volksmund nannte, eroberte die Herzen aller, ob adlig oder niederem Stand.

Krabat war eine Käpfernatur. Erst als Soldat und Schützer der Grenzen Habsburg, dann als Rittmeister, Leibgarde und Berater des Kurfürsten und zuletzt grosser Landherr der Oberlausitz. Hans-Jürgen Schröter hat es bewiesen. Krabat ist und war nie ein Zaubermeister. Er ist ein Mythos und Held den es wirklich gab.

Doris Bracika, die mehrfache Ur-Enkelin des Von Schadowitz lebt in Slowenien und arbeitet mit den Tourismusverantwortlichen in der Lausitz, Slowenien und Kroatien daran den Namen ihres Vorfahren wieder ins Licht zu rücken. Hierfür wurden mit einer eigens gegründeten Reiseagentur Reiseprogramme, anhand erforschter Fakten, entwickelt, die durch die EU gefördert werden.

Fräulein Bracika ist sich sicher „Es ist Zeit, dass wir Fakten von Fiktion trennen und Mythen und Legenden ins Licht der Realität rücken.

Nähere Informationen finden Sie unter:

https://www.facebook.com/groups/1759615850737549/about/

https://www.facebook.com/krabat.tours/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sense of Travel
Herr Aleksandar Lukin
Parzivalstraße 53
80804 München
Deutschland

fon ..: 016099341014
web ..: http://www.senseoftravel.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sense of Travel vermittelt touristischen Unternehmen Angebotspartner aus Kroatien aus den Bereichen Hotel, Ferienwohnungen, Yachtvercharterung, Event-Organisation, Seminare und Rundreisen.

Pressekontakt:

Sense of Travel
Herr Aleksandar Lukin
Parzivalstraße 53
80804 München

fon ..: 016099341014
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

21. März 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

(URLAUB) Der Krabat eine Legende? Nein, er lebte wirklich!

Die Legende des Krabat hatte in der Lausitz seinen realen Ursprung.

19. März 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Das Ende der Galápagos-Affäre – fesselnder Abenteuerroman und Chronik auf historischem Hintergrund

Marcus Fedor Straub verbindet in „Das Ende der Galápagos-Affäre“ historische Fakten mit einer spannenden Abenteuerhandlung.

22. Juni 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Philippinen: Einreisezahlen aus Deutschland wachsen um 20 Prozent

Endlose Sandstrände, abwechslungsreiche Landschaften und herzliche Gastgeber: Die Philippinen sind eine vielseitige und beliebte Reisedestination, das belegen auch die aktuellen Einreisezahlen.

22. August 2016  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , ,