Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Alabama Graphite ernennt Dr. Robert Cook zum strategischen Berater

Dr. Cook ist ein ausgewiesener Experte in der Mineralexploration, der Umweltgeologie und dem Abbau von Rohstoffen. Er veröffentlichte bisher mehr als 200 Facharbeiten und -artikel.

BildDas kanadische Graphitunternehmen Alabama Graphite Corp. (ISIN: CA0102931080 / TSX-V: CSPG) kann Dr. Robert B. Cook, P.G., Ph.D., M.S., E.M., als strategischen Berater für sich gewinnen. Wie das Unternehmen mitteilte arbeite man nun mit dem renommiertesten professionellen Geologen Amerikas zusammen, der mehr als 40 Jahre Berufserfahrung rund um den Bundesstaat Alabama hat. Dr. Cook ist auch emeritierter Professor an der Fakultät für Geologie der Auburn University, deren Leiter er sogar über mehr als zwei Jahrzehnte war. Zu seinen Ehren wurde im Jahr 2009 der Robert B. Cook Endowed Chair (Stiftungslehrstuhl) in Geologie eingerichtet.

Neben einem Abschluss in Bergbautechnik, den er in der Colorado School of Mines erwarb, hat Dr. Cook ein Doktorat und einen Master of Science-Abschluss in Geologie von der University of Georgia. Dr. Cook fungierte schon als Berater für das United States Department of Defense (DoD), die National Aeronautics and Space Administration (NASA), das United States Department of Justice (DoJ) und die Vereinten Nationen (VN). Zudem ist er neben mehreren anderen Berufsverbänden auch Mitglied des American Institute of Mining and Metallurgical Engineers, der Alabama Academy of Science, der Geological Society of America, der Alabama Geological Society, der Georgia Geological Society und der Society of Exploration Geochemists.

Dr. Cook ist ein ausgewiesener Experte in der Mineralexploration, der Umweltgeologie und dem Abbau von Rohstoffen. Er veröffentlichte bisher mehr als 200 Facharbeiten und -artikel sowie zwei Abhandlungen zur Mineralogie in den US-Bundesstaaten Alabama und Georgia, ein Fachaufsatz für den U.S. Geological Survey und eine Vielzahl von Berichten für den Geological Survey of Alabama. Über 25 Jahre war Dr. Cook Chefredakteur des Magazins Rocks and Minerals und ist ein Mitglied der Society of Economic Geologists Inc. (SEG) sowie als Professional Geologist in den US-Bundesstaaten Alabama, Georgia und Florida registriert. Das Uranmineral Bobcookit wurde von einer Gruppe amerikanischer und russischer Wissenschaftler nach ihm benannt.

Alabama Graphites Präsident und Chief Executive Officer Donald Baxter – https://www.youtube.com/watch?v=yLVScAu7oxY – war stolz diese Nachricht verkünden zu können und sagte: “Wir fühlen uns geehrt durch einen so hochkarätigen Fachgeologen aus Alabama beraten zu werden. Damit wird dem einzigen Graphitprojekt auf dem US-amerikanischen Festland, unserem ‘Coosa’-Projekt, noch mehr Aufmerksamkeit und Glaubhaftigkeit verleihen.” Seine tiefgehende Sachkenntnis über die Geologie rund um Alabama werde bei der Überwachung des laufenden Erschließungs- und Genehmigungsprozesses ebenso hilfreich sein wie bei der anhaltenden Exploration nach neuen Batteriematerialien. Zudem sei seine Fachkompetenz in Sachen Minenplanung eine unschätzbare Hilfe für sein Unternehmen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den “Webseiten”, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte “third parties”) bezahlt. Zu den “third parties” zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten “third parties” mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte “Small Caps”) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

22. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , ,

Luft zum Atmen

Erneuerbare Energien allein können uns nicht mit Energie versorgen. Atomkraft ist unverzichtbarer Teil des Energiemixes, der die Welt versorgt.

22. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Strom, der aus Dachziegeln kommt

Tesla, der Elektrofahrzeugbauer, setzt auch auf Dachziegel, die Strom aus Solarenergie produzieren.

21. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Fortbewegung in der Zukunft

Elektromotor, Brennstoffzelle oder Hybridantrieb, Möglichkeiten für das Vorwärtskommen gibt es einige. Was haben alle gemeinsam – Rohstoffe brauchen alle Techniken.

6. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Honduras, einst Bananenrepublik, aber reich an Bodenschätzen

Reiche Vorkommen an Silber, Zink und Blei gibt es in Honduras. Bananen waren einst ein wichtiges Exportgut. Wirtschaftlich gehört es zu den ärmsten Ländern Mittelamerikas

29. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Alabama Graphite hat mit der Produktion von rund 150 kg Hochleistungsgraphit begonnen

Außerdem erhöht Alabama Graphite die am 26. April 2017 bekanntgegebene Privatplatzierung auf nun 1,1 Mio. CAD.

5. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , ,

Die Brennstoffzelle lebt

Mit Toyota beginnt wieder einmal ein Autobauer an der Zukunft der Brennstoffzelle zu bauen. Hat diese Initiative Erfolg, werden auch Platin und damit die Platinproduzenten Gewinner sein.

5. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,