Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

beiladen.com ist die neue weltweite Frachtenbörse für privat und Gewerbe

Sie haben etwas zu transportieren oder eine Fahrt vor sich und noch Platz frei? Geben Sie auf beiladen.com Ihr Angebot ein. Wenn ein passendes Gesuch vorhanden ist, werden Sie benachrichtigt.

BildDas Münchener Internetportal beiladen.com mischt neuerdings auf dem Markt für die Vermittlung weltweiter Transporte, Umzüge und Beiladungen mit. Das junge Startup hat es sich zum Ziel gesetzt, ein den Globus umspinnendes Netzwerk aufzubauen, auf dem Fahrten und Ladung angeboten werden können.
Im Gegensatz zu bereits existierenden Frachtenbörsen können sich auf beiladen.com sowohl private als auch gewerbliche Nutzer registrieren. Dies hilft zum einen Fahrten effizienter zu gestalten und leeren Transportraum bzw. Leerfahrten weiter zu verringern. Zum anderen hilft es, Ladung schnell und einfach im Netz zu platzieren und passende Angebote einzuholen. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern hilft auch CO² und eine ganze Menge Zeit einzusparen.
Durch das neuartige System von beiladen.com sind die eingestellten Fahrten und Ladungen in der Auswahl der Start- und Zielorte unbeschränkt. Auf die Frage, inwieweit sich das Angebot von beiladen.com ausstreckt, antwortet Johannes Burkard:

“Wenn wir sagen weltweit, dann meinen wir auch weltweit. Der wohl größte Vorteil von beiladen.com gegenüber unseren Mitbewerbern ist, dass ich mich als Nutzer nicht durch endlose Menüs aus Ländern und Städten hangeln muss, um dann festzustellen, dass das gewünschte Ziel nicht vorhanden ist. Ich kann ganz einfach meinen gewünschten Start- und Zielort in die Eingabemaske eintragen und die Position auf der Karte überprüfen. Ziel ist es, möglichst schnell ein dichtes Netz um den Globus zu spannen, das alle Kontinente und Märkte miteinander verbindet”.

Während das Angebot für private Nutzer kostenlos ist, wird von gewerblich Registrierten eine überschaubare Gebühr EUR 9,95 monatlich bzw. EUR 99,00 jährlich verlangt. Die Höhe ist unabhängig von der Anzahl der eingestellten Angebote und der Frequentierung. 2014 werden keine Gebühren erhoben. Die Hauptaufgabe wird anfangs darin bestehen, das Portal weltweit bekannt zu machen und möglichst schnell mit Angeboten für Umzug, Beiladung und Transport zu füllen.

beiladen.com

Über:

beiladen.com
Herr Johannes Burkard
Braystrasse 16
81677 München
Deutschland

fon ..: 0176 / 835 629 03
web ..: http://www.beiladen.com
email : info@beiladen.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form und auch mit dem Bild und Video – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.
Kommunikation zu uns bitte per Email.

Pressekontakt:

beiladen.com
Herr Johannes Burkard
Braystrasse 16
81677 München

fon ..: 0176 / 835 629 03
web ..: http://www.beiladen.com
email : info@beiladen.com

30. Oktober 2014  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Unser Slogan»Drei Fliegen mit einer Klappe«

Pressemitteilung zu Veränderungen

2. Juni 2013  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

GLK Spedition erhält mehrere Festaufträge durch TC eBid®

Die GLK GmbH – Gaida Logistik Kompetenz war auf der Suche nach mehr Planugssicherheit und stieß dabei auf die TimoCom Soft- und Hardware GmbH.

16. November 2011  |  TimoCom  |  Kein Kommentar
Kategorien: Presse  |  Schlagwörter: , , , , , ,

TimoCom unterstützt Imagekampagne „LKW – Friends on the road”

TimoCom, Anbieter der europaweit marktführenden Frachtenbörse TC Truck&Cargo® sowie der Ausschreibungsplattform TC eBid®, unterstützt „LKW – Friends on the road“.

3. Mai 2011  |  TimoCom  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Norddeutsche Landesverbände kooperieren über TimoCom

Die norddeutschen Transport-Landesverbände haben eine eigene GTB Nord gegründet, um ihren Mitgliedern mit Hilfe von TimoCom noch mehr Wettbewerbsvorteile zu bieten.

2. März 2011  |  TimoCom  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Alles so schön grün bei TimoCom

Ökostrom, Einsatz energieeffizienter Technik oder die Förderung von Umweltprojekten: Die TimoCom Soft- und Hardware GmbH, Anbieter webbasierter Transport-Vergabeplattformen, meint es ernst mit dem Umweltschutz und baut sein Engagement unter dem Motto „Green we can“ ambitioniert aus.

26. Januar 2011  |  TimoCom  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Die TimoCom Transportbarometer-App

Das Transportbarometer stellt die aktuelle Angebots- und Nachfragesituation von Fracht- und Laderaumkapazitäten auf dem europäischen Straßen-Transportmarkt dar. So können beispielsweise Disponenten vom Büro aus einschätzen, wie die momentane Fracht- und Laderaumsituation in anderen Ländern ist. Dadurch können Unternehmen besser auf Preisschwankungen reagieren und insgesamt ihre Disposition besser planen. Dank der großen Aussagekraft ist das Transportbarometer das beste Argument bei Preisverhandlungen.

Warum es die Transportbarometer-App gibt
Die Idee, eine Transportbarometer-App zu entwickeln, war eine logische Konsequenz aus der täglichen Arbeit von TimoCom. „Der Wettbewerb im Transport- und Logistikmarkt wird immer härter. Da heißt es, schnell auf die aktuelle Marktlage reagieren und punktgenau argumentieren, um sich die besten Preise zu sichern. Das Handy ist heutzutage ständiger Begleiter und jetzt ist auch das Transportbarometer von TimoCom immer und überall dabei“, freut sich Marcel Frings, Chief Representative vom TimoCom.

Marktlage im Blick behalten
Nutzer der Transportbarometer-App profitieren direkt von den umfangreichen Marktdaten, die TimoCom als europäischem Marktführer unter den Laderaum- und Frachtenbörsen sekündlich zur Verfügung stehen. Diese bis zu 230.000 Fracht- und Laderaumangebote von über 75.000 Nutzern täglich werden für das Transportbarometer ausgewertet und nahezu in Echtzeit auf das Smartphone-Handy übertragen. Bei Vertragsverhandlungen vor Ort hat man damit immer die aktuelle Marktlage vom Heimatland in alle Länder Europas vor Augen. So wird aus der kleinen Applikation ein starkes Instrument zur Marktpreisermittlung und App-Nutzer können sofort auf Angebot und Nachfrage von Fracht- und Laderaumkapazitäten reagieren.
Mit dem TimoCom Transportbarometer als App sind alle am Transport Beteiligten immer bestens über aktuelle Entwicklungen im europäischen Straßen-Transportmarkt informiert. Ein „das habe ich nicht gewusst“, wird es mit dieser App nicht mehr geben.

Weitere Informationen zu TimoCom und der App findet man auch unter www.timocom.de.

Pressekontakt:

TimoCom Soft- und Hardware GmbH
Tim Muke
Manager Corporate Communication
In der Steele 2
DE-40599 Düsseldorf
Phone: +49 211 88 26 69 13
Fax: +49 211 88 26 59 13
eMail: tmuke@timocom.com

6. Dezember 2010  |  TimoCom  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,