Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Schweizer Künstler installiert 300 überdimensionale Ballone auf Roosevelt Island in New York Mio

Mit Crowdfunding möchte der Schweizer Künstler Philipp Krebs eine Kunstinstallation in New York realisieren. Über dreihundert mehrfarbige Ballons symbolisieren die von Roosevelt definierte Freiheit.

BildMit 300 mehrfarbigen Ballonen, die auf einer Fläche von 35’000 Quadratmetern installiert werden, will der Berner Künstler Philipp Krebs die von Franklin D. Roosevelt 1941 definierten vier Freiheiten – die Freiheit der Rede, Glaubensfreiheit, Freiheit von Not und Freiheit vor Furcht – symbolisieren. Um das Kunstwerk, welches auf Roosevelt Island mit Blick auf das UNO-Gebäude in New York platziert wird, zu finanzieren soll, neben der Unterstützung durch Sponsoren, auch ein Crowdfunding organisiert werden.

«FlyingFreedoms» wie das neuste Werk von Philipp Krebs heisst, ist eine Installation im öffentlichen Raum aus der Ballonserie des Schweizer Künstlers. FlyingFreedoms ist die künstlerische Darstellung der von Franklin D. Roosevelt definierten vier Freiheiten mittels Ballone und Farbkonzept. Die Installation wird im «Franklin D. Roosevelt Four Freedoms Park» und im angrenzenden «Southpoint Park» auf Roosevelt Island in New York City im Herbst 2020 ausgestellt. 

FlyingFreedoms besteht aus 300 Ballonen, die fest am Boden in unterschiedlichen Höhen verankert und teils mit Helium, teils mit Luft gefüllt sind. Die Installation hat eine Länge von ca. 460 Meter und eine Breite von 150 Meter. Die Installation beginnt im nördlichen «Southpoint Park», wo verschiedene Ballongruppen am Boden wie in der Luft arrangiert sind. Von hier aus verläuft sie entlang des Parks und geht über in den südlich gelegenen «Franklin D. Roosevelt Four Freedoms Park». Hier schweben die Ballone von FlyingFreedoms wie ein Teppich und enden an der Südspitze von Roosevelt Island vor der Skyline New Yorks mit direktem Blick auf das UN-Hauptquartier. 

Die Ballone sind aus vier Farbsegmenten gestaltet, welche die von US-Präsident Franklin D. Roosevelt 1941 proklamierten vier Grundfreiheiten symbolisieren. Diese Freiheiten sind: Die Freiheit der Rede (blau), Glaubensfreiheit (grün), Freiheit von Not (rot), Freiheit vor Furcht (gelb). Da aber in vielen Ländern diese Freiheiten nicht existieren, ergänzt die Farbe Grau die Farbgestaltung der Ballons. Die grauen Flächen symbolisieren somit die Unfreiheiten in vielen Ländern. Es steht jedem Betrachter frei zu interpretieren, welcher Ballon für welches Land, Region oder Stadt steht. Die New Yorker Behörden haben das Projekt bewilligt.

Um dieses Kunstprojekt zu finanzieren, führt Philipp Krebs ein Crowdfunding auf der Schweizer Crowdfunding Plattform WeMakeIt. Das Crowdfunding läuft und findet regen Zuspruch. So wie es sich gehört, gibt es Belohnungen für jeden Unterstützer. Man kann sogar einen Original-Ballon erwerben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

FlyingFreedoms
Herr Philipp Krebs
Hotelgasse 6
3011 Bern
Schweiz

fon ..: 0041 76 303 11 22
web ..: http://WWW.flyingwalls.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Zu Philipp Krebs persönlich

Sohn einer polnischen Mutter und eines Schweizer Gastronomen wurde Philipp Krebs 1961 in Lima, Peru, geboren. 1968 kehrt die Familie in die Schweiz zurück. Mit 25 Jahren beginnt Philipp sein Architekturstudium in Burgdorf, was ihm zugleich auch den Weg zur Kunst im öffentlichen Raum eröffnet. Zwischen 1998 bis 2004 lebt er in Südafrika.
Seit 1989 realisierte Philipp mit der FlyingWalls GmbH und seinem FlyingWalls Team diverse grossformatige Installationen in fünf verschiedenen Ländern – Schweiz, Deutschland, Spanien, Niederlande und Südafrika. 

Mit seiner FlyingFreedoms Ballon-Installation interpretiert der Schweizer Künstlers Philipp Krebs die vier Freiheiten aus Roosevelts Rede mit einem ruhigen und formvollendeten Stilmittel: 300 überdimensionale, kreisrunde Ballone schweben auf einer Fläche 35’000 Quadratmetern über Roosevelt Island in New York und erinnern still an Roosevelts kraftvolle Worte – den Ursprung der Menschenrechte.

Sie können diese Pressemeldung – auch in geänderten oder gekürzter Form – mit Qelllink auf unserer Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Wenn Sie weitere Fotos wünschen, bitte wenden Sie sich gerne an uns.

Pressekontakt:

FlyingFreedoms
Herr Philipp Krebs
Hotelgasse 6
3011 Bern

fon ..: 0041 76 303 11 22
web ..: http://WWW.flyingwalls.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

29. November 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Manchmal Liebe – Eine Sammlung von 12 Kurzgeschichten

In ihrem neuen Buch „Manchmal Liebe“ erzählt die Autorin Fee Grube in zwölf Geschichten über Liebe und Beziehungen. Dabei sind die Erzählungen einfühlsam und berührend zugleich.

26. November 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Buchtipp: Ein Herz für Verlierer (… und Gewinner!)

Ein provokanter, merkwürdiger Titel, ein spannendes Thema und eine sehr unterhaltsame Umsetzung. Nein, dies ist kein 08/15 Buch nach dem Motto: „Die 5 Schritte für ein garantiert erfolgreiches Leben.“

4. November 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Lebe neugierig – Lebe erfüllt. Eine Anleitung für ein selbstbestimmtes Leben

Entdecke, was wirklich wichtig ist. Wecke die Sehnsucht nach dem Verborgenen. Das sind die Ziele des Autors Wolf Lasko, die er seinen Lesern in „Lebe neugierig – Lebe erfüllt“ näherbringen möchte.

29. Oktober 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesundheit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mein Luxus – Auszeit – Jahr – ein authentisches Tagebuch mit tragikomischen und philosophischen Momenten

Teresa Hofmann berichtet in „Mein Luxus – Auszeit – Jahr“ von einer Auszeit der besonderen Art.

11. September 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

VON JENEN DIE UM FREIHEIT KÄMPFEN: GLOBAL DAWN – Die Abtrünnigen

D. Bullcutter erzählt in „VON JENEN DIE UM FREIHEIT KÄMPFEN – GLOBAL DAWN Die Abtrünnigen“ vom Schicksal einer Familie, die sich mutig gegen die Mehrheit stellt.

9. September 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , ,

VON JENEN DIE UM FREIHEIT KÄMPFEN – GLOBAL DAWN 2 – Transhumanismus

D. Bullcutter setzt in „VON JENEN DIE UM FREIHEIT KÄMPFEN – GLOBAL DAWN 2“ die Geschichte der Abtrünnigen aus der GLOBAL DAWN Reihe auf spannende Weise fort.

5. September 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , ,