Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Einstieg in den 3D-Druck leicht gemacht

Additive Fertigungsverfahren finden einen immer größeren Einzug in die Industrie

BildMoers – 1. Februar 2018: Die neuen Fertigungsverfahren eröffnen komplett neue Wege in der Fertigung verschiedener Bauteile. Über die Möglichkeiten einzelner Verfahren und die Herausforderungen für die Konstruktion klärt ein neuer Workshop auf.

Den Einstieg finden
Oft ist der Einstieg in ein neues Themengebiet schwer. Eigenständige Recherchen oder Versuche nehmen viel Zeit in Anspruch. Besonders der Bereich 3D-Druck oder additive Fertigung ist einer ständigen Wandlung unterzogen. Hier einen schnellen Einstieg in Eigenregie zu finden ist mühselig.

Additive Fertigungsverfahren gegenübergestellt
Um den Einstieg in die additive Fertigung zu erleichtern, hat CAD Schroer für seine Kunden einen eintägigen Workshop zusammengestellt. Im Laufe eines Tages bekommen die Teilnehmer einen schnellen Überblick über alle relevanten Fertigungsverfahren und die neuen Anforderungen an die Konstruktion. Der weltweit tätige Anbieter von Engineering- und Industrie 4.0-Lösungen beleuchtet in diesem Workshop auch die Vor- und Nachteile eines jeden Verfahrens. Dieses bildet eine optimale Entscheidungsbasis, in wieweit sich additive Fertigungsverfahren für das eigene Unternehmen eignen würden.

Die Auswirkungen auf die Konstruktion
Der 3D-Druck bedeutet auch eine Umstellung für die Konstruktion. Neue Geometrien werden möglich. Doch uneingeschränkt ist die neue konstruktive Freiheit nicht. Die Vorteile von Materialeinsparung und Teilereduktion müssen betrachtet und analysiert werden. Auch diese Thematik wird in dem eintägigen Workshop für additive Fertigung behandelt. Den Teilnehmern wird live vorgeführt, wie ein Bauteil für den 3D-Druck konstruiert werden muss. CAD Schroer geht dabei auf die entscheidenden Faktoren direkt ein.

Ein Tag trennt Sie vom Erfolg

Der Workshop „Additive Fertigung“ von CAD Schroer bietet eine optimale Basis für den Einstieg in den 3D-Druck. Er versorgt die Konstrukteure mit Grundlagenwissen über die verschiedenen Verfahren und Konstruktionsmethoden. Die Entscheidung, ob die additive Fertigung eines Bauteils vorteilhaft ist, wird durch den Workshop erleichtert.
Der eintägige Workshop vermittelt Konstrukteuren die Grundkenntnisse der veränderten Anforderungen an die Konstruktion und welche neuen Freiheiten sie mit den additiven Fertigungsverfahren erhalten.

3D-Druck-Workshop Details und Termine:
http://ptc-solutions.de/news-events/neuigkeiten/einstieg-in-den-3d-druck-leicht-gemacht?utm_source=pressemitteilung&utm_medium=portal&utm_campaign=20180131_3D-Druck-WS

Über CAD Schroer
CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Seit über 30 Jahren betreut CAD Schroer Kunden aus den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.
Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS(TM), STHENO/PRO®, M4 ISO und M4 P&ID FX, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.
CAD Schroer ist zusätzlich ein autorisierter PTC-Partner in den Bereichen Entwicklung, Schulung, Service und Vertrieb. Durch seine kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter bietet der Software-Entwickler einen hohen Mehrwert für die komplette Bandbreite an Lösungen und Dienstleistungen im PTC-Produktumfeld.

Kontakt
Sergej Schachow
CAD Schroer GmbH
Fritz-Peters-Straße 11
47447 Moers
Website: http://industrie4-solutions.de
Email: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Telefon:
Deutschland: +49 2841 9184 0
Schweiz: +41 44 802 89 80

Über:

CAD Schroer GmbH
Herr Sergej Schachow
Fritz-Peters-Str. 11
47447 Moers
Deutschland

fon ..: +49 2841 9184-61
web ..: http://www.cad-schroer.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

CAD Schroer GmbH
Frau Gudrun Tebart
Fritz-Peters-Str. 26 – 30
47447 Moers

fon ..: +49 2841 9184-61
web ..: http://www.cad-schroer.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

1. Februar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , ,

Etikettendrucker BradyPrinter i7100 für große Druckmengen

Die neuen BradyPrinter i7100 Etikettendrucker für Industrie und Labor ermöglichen den äußerst präzisen Druck von großen Mengen an beständigen Etiketten und erfüllen somit höchste Ansprüche.

31. Januar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

NEU: Etikettendrucker BradyPrinter i7100

Die Brady Etikettendrucker der Serie BP-PR Plus wurden vor Kurzem abgekündigt. Nachfolgegeräte sind ab sofort die neuen sehr präzise druckenden BradyPrinter der Serie i7100 für Industrie und Labor.

31. Januar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Akkumulation ohne Kapital – Querarbeit statt Mehrarbeit

Martin Seelos beantwortet in „Akkumulation ohne Kapital“ strukturelle Fragen über Kapital und die Wirtschaft.

26. Januar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Deadzone 50 plus – die Bewerbung aus der Sicht eines erfahrenen Arbeiters

Dr. Max. S. Justice zeigt in „Deadzone 50 plus“, dass sich die Jobsuche ab einem gewissen Alter nicht ganz einfach gestaltet.

18. Januar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Manager Attentat – amüsante Einblicke in die aktuelle deutsche Wirtschaftsrealität

Dr. Max. S. Justice wirft in „Manager Attentat“ einen humorvollen Blick auf Firmen und den Arbeitsmarkt.

18. Januar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Warum Europa nicht scheitern darf – politisches Sachbuch beschäftigt sich mit der Bedeutung Europas

Thomas K. Herold zeigt in „Warum Europa nicht scheitern darf“, warum Europa auch heute noch eine wichtige Rolle spielt.

8. Januar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,