Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

LOTTO warnt vor betrügerischen Mahnschreiben der DE-C

Die Verbraucherzentralen und LOTTO warnen vor unseriösen Inkasso-Schreiben. Diese haben mit dem staatlichen LOTTO nichts zu tun.

Wieder sind unseriöse Inkasso-Schreiben im Umlauf. Verbraucherzentralen in verschiedenen Bundesländern warnen vor betrügerischen Fake-Inkasso-Schreiben. Die „Deutsch-Europäische Collections Group“ (DE-C) versendet in verschiedenen Namensvariationen (auch als DE-D oder DED Group) Mahnschreiben mit mutmaßlich erfundenen Forderungen.

Die Firma gibt an, Lotterie- und Glücksspielanbieter zu vertreten und beruft sich dabei auf einen nach unseren Informationen ebenfalls nicht existierenden „Fachverband der Lotterie und Glücksspielanbieter“. Die Adressaten sollen angeblich offene Beitragszahlungen auf ein bulgarisches Konto überweisen.

Der Deutsche Lotto- und Totoblock warnt davor, diese Geldforderungen zu begleichen oder auf unterbreitete Vergleichsangebote einzugehen. Hinter diesem Vorgang werden kriminelle Täter vermutet.

„Der sogenannte ,Fachverband der Lotterie und Glücksspielanbieter‘ ist uns nicht bekannt, wir bezweifeln, dass es ihn überhaupt gibt“, sagt Torsten Meinberg, Geschäftsführer von LOTTO Hamburg und Federführer des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB). Weder die Firma „Deutsch-Europäische Collections Group“ (DE-C) noch die Firmen DE-D oder DED Group arbeiten im Auftrag staatlicher Lotterieunternehmen. Betrugsfälle sind bisher in Niedersachsen, Nordrhein-Westfahlen, Bayern und Thüringen bekannt geworden.

„Wir raten unseren Kunden, nicht auf die Forderungen einzugehen und sich stattdessen mit der örtlichen Verbraucherzentrale in Verbindung zu setzen. Diese haben Musterbriefe entwickelt, mit denen die unberechtigte Forderung des Inkassobüros abgewehrt werden kann“, empfiehlt Torsten Meinberg.

Über:

Deutscher Lotto- und Totoblock (DLTB)
Frau Madeleine Göhring
Überseering 4
22297 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 632 05 241
web ..: http://www.lotto.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Der Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) ist die Gemeinschaft der 16 selbstständigen Lotteriegesellschaften in den Bundesländern. LOTTO steht für Glück auf der Basis von Verantwortung. Unser vorrangiges Ziel ist es, das Spiel mit dem Glück zu ermöglichen, gleichzeitig aber präventiv die Entstehung von Spielsucht zu verhindern. Im staatlichen Auftrag orientiert sich unser Handeln nicht am Gewinnstreben, sondern ist vorrangig an der Förderung des Gemeinwohls ausgerichtet. Die Einsätze der Spielteilnehmer fließen zum weit überwiegenden Teil an die Allgemeinheit zurück und finanzieren zahlreiche Projekte in den Bereichen Soziales, Kultur und Sport.

Alle DLTB-Pressemitteilungen finden Sie unter www.lotto-hh.de/dltb.

Pressekontakt:

Deutscher Lotto- und Totoblock
Frau Madeleine Göhring
Überseering 4
22297 Hamburg

fon ..: 040 632 05 241
web ..: http://www.lotto.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

17. Juli 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

inkasso-polen-anwalt.de bietet eine komplette Unterstützung bei der Zwangsvollstreckung in Polen an

Stettin 25.06.2017. Die Kanzlei der deutschsprachigen Rechtsanwältin Monika Osinska-Majchrzak, LL.M. bietet eine komplette Unterstützung bei der Zwangsvollstreckung in Polen an.

25. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Recht  |  Schlagwörter: ,

eCommerce-Absicherung: micropayment und Creditreform München bauen Zusammenarbeit aus

Neue Mehrwerte für den Onlinehandel

1. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Deutschsprachige Rechtsanwältin Monika Osinska-Majchrzak für Inkasse in Polen

Stettin 28.02.2017. Rechtsanwältin adw. Monika Osinska-Majchrzak bietet eine komplette Unterstützung bei der Zwangsvollstreckung in Polen an.

28. Februar 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Recht  |  Schlagwörter: ,

Verkehr und Logistik klagt über „Ausfälle“ – Forderungsmanagement beugt Liquiditätsengpässen vor

Unternehmen in der Verkehrs- und Logistikbranche sollten sich ein stringentes Forderungsmanagement ganz vorn auf die Liste der Vorsätze für 2017 schreiben. Dabei können externe Dienstleister helfen.

4. Januar 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Wenn der Kunde nicht zahlen will

Aufgrund langer Zahlungsziele und geduldetem Zahlungsverzug verlieren Unternehmen den Überblick und haben hohe Außenstände sowie Liquiditätsprobleme. Die Lösung: ein effizientes Forderungsmanagement.

21. November 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Inkassounternehmen Straetus eröffnet Niederlassung in Cuxhaven

Straetus Cuxhaven sorgt dafür, dass Sie zu Ihrem Geld kommen: Wir sind der kompetente Partner für kleine und mittelständische Unternehmen, die offene Forderungen realisieren wollen.

7. Juli 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , ,