Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Thüringer Fantasyautor jetzt auch mit Homepage

Der Thüringer Fantasyautor ist ab sofort auch mit einer eigenen Autoren-Homepage online.

BildAb sofort können verschiedene Informationen zum Leben und Werk des Thüringer Fantasy- und Sci-Fi-Autors Claus Carl Jakob auch auf seiner neuen Homepage abgerufen werden, die ab sofort online ist. Die Seite enthält unter anderem Informationen zu seinen kürzlich erschienenen Erzählungen „Glück – Eine Geschichte: Dark Sci-Fi“ und „Schwarze Künste – Eine Erzählung aus dem magischen Mittelalter“, zu denen in der Presse bereits berichtet wurde. Auch seine ersten Werke, die beiden Erzählungen „Das Reich der Nekromanten / Krieg im Feenwald“ und die Parodie auf Tolkiens „Hobbit“, „Hortraub auf Gnomisch“, finden sich dort.
In den FAQ – den häufig gestellten Fragen – beantwortet der Autor verschiedene Fragen zu seinem Schaffen, z.B. wie er zu seinen Ideen kommt und ab welchem Alter die Erzählungen empfohlen sind. Der Wahl-Thüringer hat 2008 seine ersten Erzählungen veröffentlicht und ist 2017 mit zwei weiteren an die Öffentlichkeit getreten. Hinweise zu Kaufmöglichkeiten für Interessierte werden auf der neuen Homepage ebenfalls gegeben. Bei Neuerscheinungen wird die Homepage natürlich aktualisiert. Für die Kontaktaufnahme, etwa bei Fragen zu einzelnen Werken, steht auch ein Kontaktformular zur Verfügung.

Interessieren Sie sich für Fantasy- und Science Fiction-Literatur? Der Link lautet: www.claus-carl-jakob.de

Über:

Claus Carl Jakob, Fantasyautor
Herr Claus Carl Jakob
Kohlenmarkt 8
99310 Arnstadt
Deutschland

fon ..: 03628 5493336
web ..: http://www.claus-carl-jakob.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Zum Autor:
Jahrgang 1974, gebürtiger Bamberger, doch inzwischen jahrelang in Thüringen ansässig. Pädagoge und Historiker und augenscheinlich auch als Autor unterwegs.

Pressekontakt:

Claus Carl Jakob, Fantasyautor
Herr Claus Carl Jakob
Kohlenmarkt 8
99310 Arnstadt

fon ..: 03628 5493336
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

19. Juli 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Muttersohn im Mythos – eine Männerfigur zwischen Geschichte, Alltag und Mythos

Christoph-Maria Liegener analysiert in seinem Werk „Der Muttersohn im Mythos“ die Rolle von Müttersöhnen damals und heute.

24. März 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wissenschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,