Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Soldatenleben – eine fiktive Soldaten-Biografie zeichnet ein Leben im Krieg nach

Ein niederländischer Mann zieht in Dominik Diebolds „Soldatenleben“ in den Krieg.

BildDer Krieg ist seit langem ein beliebtes Thema für Geschichten – sowohl wahre als auch erfundene. Im Falle des biografischen Romans „Soldatenleben“ handelt es sich um eine fiktive Erzählung, die auf wahren, historischen Begebenheiten beruht. Die Handlung dreht sich rund um das Leben eines niederländischen Soldaten, der in den Krieg ziehen muss. Auf seiner Reise trifft er auf Freund und Feind und muss sich mit seinen Gedanken und Gefühlen zurechtfinden, während um ihm herum die Gefahren des Krieges lauern.

Die Leser lernen in „Soldatenleben“ von Dominik Diebold den Krieg von einer neuen Seite kennen. Das Buch wendet sich vor allem an Leser, die sich für historische Begebenheiten um den 2. Weltkrieg interessieren oder gern mehr über das Leben eines Soldaten erfahren möchten. Einerseits liest sich Diebolds Werk wie eine Biografie, die uns geschichtliche Ereignisse näherbringt. Andererseits kommt das Buch als eine Art spannendes Abenteuerbuch daher, das bis zur letzten Buchseite zu fesseln vermag. Die Leser werden bei der Lektüre gut unterhalten und erfahren mehr über die Geschichte und ihre Auswirkungen auf den einzelnen Menschen.

„Soldatenleben“ von Dominik Diebold ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2478-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

22. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , ,

Am Ende dieses Jahres – Coming of Age-Roman über das Erwachsenwerden während des Krieges

Anton muss in Anja Mays Roman „Am Ende dieses Jahres“ seine Lehre, seine Freunde und seine Familie verlassen, um in den Krieg zu ziehen.

18. November 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , ,

Leas Erbe – konfliktreicher Science Fiction-Vampir-Roman

Andreas Wisst zeigt in „Leas Erbe“, dass Vampire und Menschen zusammen eine bessere Welt schaffen könnten, wenn es da nicht das Problem mit dem Blut gäbe …

6. September 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Göttliches Band – in einem fesselnden Fantasy-Roman bricht in einem Internat das Chaos aus

J.A. Becker schickt die junge Adriana in „Göttliches Band“ in ein Internat und lässt sie dort nicht nur Liebe sondern auch neue Fertigkeiten finden.

18. August 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesellschaft  |  Schlagwörter: , , ,

„Der Schlächter“ – neuer Krimi zieht seine Leser in die schaurigen Abgründe in die Seele eines Massenmörders

Rolf Esser führt in seinem Krimi „Der Schlächter“ von der NS-Zeit zu grausamen Morden in die Jetzt-Zeit

24. September 2013  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Endstation Straße – neues Jugendbuch rückt das Thema Obdachlosigkeit auf deutschen Straßen in den Fokus

„Sie nannte sich Error“ von Michael J. Stern beschreibt die beeindruckende Lebensgeschichte eines jungen Mädchens, das aus Verzweiflung auf der Straße und dort in eine Welt aus Alkohol und Wut gerät.

11. Juli 2013  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesellschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,