Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Ein Zillertaler Berg voller Erlebnisse

Sommer am Spieljoch – die erste Adresse im Zillertal für Abenteurer, Familienmenschen, Entdecker und Genießer mit einer Menge an Attraktionen und vielfältigen Möglichkeiten am Berg für Groß und Klein.

BildAb 2018 bieten sich am Fügener Erlebnis-Hausberg in der „Ersten Ferienregion im Zillertal“ erweiterte Infrastrukturen mit spannenden Neuheiten, als Spaß für die ganze Familie oder begleitete Angebote. Erreichbar ist das Fügener Outdoorvergnügen in nur knapp einem Kilometer Nähe des Hells Ferienresort Zillertal über die nagelneu renovierte und erst im Winter 2017/18 neu in Betrieb genommene Spieljochbahn, die gleichzeitig eine neue Ära für das Zillertal einläutet und als eine der besten österreichischen Familiensommerbahnen ausgezeichnet ist.

Hier beginnt bereits das Bergerlebnis. In technisch topmodernen 10er Gondeln erreicht man in kürzester Zeit den Aktiv-Naturfreizeitpark in knapp 2000 Meter Höhe über dem Zillertal, jetzt auch mit Fahrradtransport. An der ebenfalls topmodernen Bergstation angekommen geht es weiter zum Gipfel auf drei unterschiedlichen Möglichkeiten wie etwa über den normalen Fußweg, über Klettersteige geführt in leichterer und für Kinder geeignete Variante auf dem Familienklettersteig, alternativ auch in schwierigerer Version oder auf dem Gipfel-Barfußweg in zirka 20 Minuten über wärmenden Rindenmulch, feine oder grobe Kieselsteine, Rundhölzer, Natursteine oder feinkörnigen Sand – das bedeutet Freiheit für die Füße mit der natürlichsten Fußreflexzonenmassage, stärkt das Immunsystem und verbessert die körperliche Balance. Den Weg abwärts nehmen waghalsige „Überflieger“ mit dem Flying Fox, wegen der sagenhaften umgebenden Kulisse auch „Mega Panorama Fox“ genannt, in einzigartiger Weise am Stahlseil hängend im Adler-Sturzflugtempo zurück zum Ausganspunkt.

Wer es nicht so eilig mit dem Gipfelsturm hat, lässt sich zunächst zu einem deftigen Bergfrühstück im neuen Mountain Loft Restaurant in der Bergstation im Lounge-Style nieder oder beobachtet während eines Sonnenbades auf der großen Sonnenterrasse die startenden Paraglider, garniert mit Snacks und frischen Pizzen aus dem Holzofen oder einer kräftigen Portion Tirol, wo Tomate und Mozarella auf Speck, Zwiebel und Bergkäse treffen – ein Genuss für das kulinarische Herz.

Outdoor-Freuden im neuen Adventurepark
Die wunderbare Welt des Wassers: Im erst kürzlich erweiterten Kinderparadies-Spielteich wartet das erfrischende Erlebnis. Hier können die Kinder nach Herzenslust matschen, Wasser stauen und umhersausen, haben Action mit Wassertreppe, Spritzen, dem Spielefloß und Bodentrampolinen sowie einer Kletter- und Hangrutsche als Verbindung vom großen zum kleinen Speichersee. Wagemutige können einen Balanceakt am höchstgelegenen Seilgarten vollführen, im Slacklinepark übers Wasser balancieren und an der Nepalbrücke über dem großen Speichersee eine sagenhafte Mutprobe bestehen – Adrenalin pur. Kleine Bergfexe probieren sich zunächst im Kinderklettergarten und desweiteren am Kinderklettersteig unter Aufsicht von erfahrenen Bergführern.
Nicht-Kletterer, die lieber das Innere der Berge erkunden, lassen sich durch das Schaubergwerk Öxeltal, dem höchstgelegenen seiner Art in ganz Österreich, auf eine spannenden Reise in die Bergwerksvergangenheit am Spieljoch führen. Den jüngsten Schatzsuchern ist der Kristallfund beim Schürfen mit Schaufel und Hacke in der kleinen Kristallmine des Kinderbergwerks garantiert.

Im Weiteren kann man sich auf viel Action, Natur, Erlebnis, speedige Monsterroller- und Mountaincart Downhillspaß, abwechslungsreiche Mountainbiketouren, Paraflying und etliche Wanderwege, wie anspruchsvolle Bergtouren in der grandiosen Zillertaler Bergkulisse freuen. Besonderer Tipp für geführte Touren: Die Romantikwanderung Spieljoch – Hochfügen sowie die Themenwanderung „Die Kraft der Kräuter“ auf die Bergwiesen des Spieljochs zum Sammeln der Bergkräuter wie Schallkraut, Löwenzahn und Gundermann mit anschließender Verarbeitung zu schmackhaften Kräutersalz.

Und wenn es für die Eltern doch mal alleine auf die Gebirgspfade gehen soll, so sind die Kids bestens bei den „All In“ Betreuungsangeboten willkommen, bei denen es je nach Altersgruppe in ein unvergessliches Erlebnis am Berg, eingebunden mit allen Highlights geht.

Zur Regeneration nach allem ausgiebigen Erlebnis am Berg bietet sich schließlich nach der Rückkehr ins Tal die Wellness- und Wohlfühloase des Hells Ferienresort Zillertal, in der man das Erlebte in aller Ruhe noch einmal „nachträumen“ und sich auf den nächsten Tag freuen kann.

Information über den Erlebnisberg Spieljoch:

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hells Ferienresort Zillertal
Frau Karin Hell
Gageringerstr. 1
6263 Fügen
Österreich

fon ..: +43 5288 62203
web ..: http://www.hells-ferienresort.at
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Projektagentur Kegel
Herr Dieter Kegel
Fabrikstraße 17
96175 Pettstadt

fon ..: 0174 9500831
web ..: http://www.projektagentur-kegel.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

23. Mai 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,