Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Frei zu lieben – Reflexionen, Impulse und Geschichten aus dem Abseits des betreuten Denkens

Josef Hülkenberg macht grundlegendes Neudenken in „Frei zu lieben“ amüsant und anregend.

BildDie Liebe ist ein hochkomplexes Thema. Das Thema wird in „Frei zu lieben“ durch den Diplom-Sozialpädagogen, Wahlkölner und Katholiken Josef Hülkenberg auf anregende und nachdenkliche Weise variiert. Es geht um partnerschaftliche Beziehungen über intime Begegnungen bis hin zur Befriedung sozialer Spannungen in Solidarität und Gerechtigkeit als weltumspannender Kultur der Liebe. In über 40-jähriger Praxis mit einer Reihe sozialer und gesellschaftpolitischer Projekte und Initiativen bezeugt der Autor die Umsetzbarkeit und Qualität seines Denkansatzes.

Die Leser fühlen sich beim Lesen von „Frei zu lieben“ von Josef Hülkenberg so, als würden sie sich selbst in einem Dialog mit dem Autor befinden. Man erkennt schnell, dass er die Fähigkeit hat, das zu Ändernde vom kurzfristig Hinzunehmenden zu unterscheiden, eine Weisheit, die durch genaues Hinsehen und kritisches Denken nie zahnlos wird. Selten war grundlegendes Nachdenken über unsere Gesellschaft zugleich so amüsant.

„Frei zu lieben“ von Josef Hülkenberg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2737-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

20. Juli 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

An der Schwelle zur Ewigkeit – ein ländlich gefärbter Liebesroman

Zwei Dorfkinder müssen in dem neuen Roman von Carsten Dethlefs, „An der Schwelle zur Ewigkeit“, viele Herausforderungen überwinden, um eine gemeinsame Zukunft zu schaffen.

30. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

CARA – Liebeslyrik per SMS

Anonymos zeigt in „CARA“ die romantische Seite von Kurzmitteilungen per Handy.

14. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Das Geheimnis der Stadtchronistin – Prickelnde Liebesgeschichte um eine Frau zwischen Herz und Verstand

Protagonistin Christin sieht sich in Katharina Mohinis „Das Geheimnis der Stadtchronistin“ mit der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens konftontiert – und verschwindet plötzlich spurlos.

24. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Briefe an den Frühling – Gedichte stellen einen bunten Strauß für die schönste Zeit des Jahres zusammen

Alexander Wunderlich macht Lesern in „Briefe an den Frühling“ Lust auf die Natur und das Leben.

18. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , ,

Fleischeslust – Liebesroman rund um einen Frauenliebling

Lothar Zoller schildert in seinem Buch „Fleischeslust“ die Erlebnisse und Abenteuer eines alleinstehenden Mannes.

12. April 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , ,

Fremde Lust – sinnliche Geschichten mitten aus dem Leben

Jan Werners Geschichten in „Fremde Lust“ stoßen an moralische Grenzen.

4. April 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , ,