Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Schwere Zeiten für Autodiebe: MICARE PS – Portal für gestohlenen Autos ist online!

MICARE PS – die erste internationale, transparente, markenunabhängige Datenbank für gestohlene Autos, die eine gezielte Suche nach Fahrzeugen ermöglicht.

BildAlle 60 Minuten wird in Deutschland ein Auto gestohlen. Mehr als 18.000 Fahrzeuge werden innerhalb eines Jahres entwendet. Über 320 Mio. Euro volkswirtschaftlicher Schaden verursachten die Autodiebstähle 2017 (Quelle: GDV 2018). Tendenz steigend – vor allem im Segment klassischer und hochwertiger Fahrzeuge.

Die aktuelle Wertsteigerung macht gerade den Diebstahl von Oldtimern und Liebhaber-Fahrzeugen für Kriminelle sehr lukrativ.
Trotz allem gab es bis heute keine zentrale Plattform, auf der die gestohlenen Fahrzeuge für alle ersichtlich sind.

MICARE PS ist eine eingetragene Marke der Missing Car Register GmbH in Heppenheim, der Heimat des Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel.

Auf www.micare-ps.com ist es ab sofort für jeden möglich, kostenlos und dauerhaft ein gestohlenes Fahrzeug einzutragen.

Der deutsche Automarkt

In Deutschland sind 55.000.000 Kfz zugelassen, davon 500.000 Kfz mit H-Kennzeichen, ca. 350.000 Oldtimer sind nicht zugelassen. Alle 60 Minuten wird hierzulande ein Auto gestohlen. Über 18.000 Fahrzeuge jedes Jahr! Dadurch entsteht in Summe ein volkswirtschaftlicher Schaden von über 300 Mio. Euro (Quelle: GDV 2017).

Das haben die Gründer der Missing Car Register GmbH 2017 erkannt und stellen ab Mitte März 2019 die Plattform für ein neues Register online.

Das macht MICARE PS besonders

Mehrere Eingabemasken erlauben es, sein Fahrzeug sehr ausführlich zu beschreiben. Die hinterlegten Details ermöglichen zu jeder Zeit eine Identifizierung des Fahrzeuges.
Die gestohlenen Fahrzeuge verschwinden nicht im Aktenarchiv, sondern werden dauerhaft und transparent im internationalen Register gespeichert.

Intelligente Suchfunktionen

Auf MICARE PS ist die Suche nach einem gestohlenen Fahrzeug nicht wie bisher nur über die Fahrgestellnummer möglich, sondern die Suche kann ganz gezielt nach

– Hersteller
– Modell
– Fahrgestellnummer
– Farbe
– Karosserieform
– Motor- oder Getriebenummer

erfolgen.

Gerade die Suche nach Motor- oder Getriebenummer ist wichtig, da ein gewisser Prozentsatz der Fahrzeuge, speziell Porsche 911 oder Mercedes Pagode,
zerlegt und in Teilen angeboten wird.

Das bedeutet: Ab sofort ist es unerheblich, ob die Fahrgestellnummer nach dem Diebstahl manipuliert wurde. Das gestohlene Fahrzeug kann auf MICARE PS anhand diverser Merkmale identifiziert und so dem ursprünglichen Eigentümer zugeordnet werden.

Die Zielgruppe von MICARE PS

Jede Registrierung eines gestohlenen Fahrzeuges erschwert dessen Vermarktung, da alle Marktteilnehmer gleichermaßen Zugriff auf die registrierten Fahrzeuge haben.
MICARE PS ermöglicht größtmögliche Transparenz im internationalen Klassikermarkt. An jeder Schnittstelle, egal ob

– Oldtimerkäufer
– Handel
– Auktionshaus
– Gutachterorganisation
– Versicherungen – Leasinggeber

Für alle besteht nun die Möglichkeit, ein Kfz auf einen vorliegenden Diebstahl zu überprüfen.
Eigentum verjährt nicht – gerade die Eintragung eines länger zurückliegenden Diebstahls kann sich lohnen, denn manche Fahrzeuge werden erst 10 oder 15 Jahre nach dem Diebstahl sichergestellt.

Darüber hinaus bietet die Plattform die Möglichkeit, präventiv auch ein nicht gestohlenes Fahrzeug einzutragen. Für den Fall eines Diebstahls kann der Status in kürzester Zeit auf „gestohlen“ geschaltet werden. Nicht nur die hektische Suche nach brauchbaren Bildern entfällt, denn mit „einem Klick“ werden Fahrzeugfotos und eine ausführliche Beschreibung im Register veröffentlicht und fast gleichzeitig auch auf unseren Social-Media-Kanälen gepostet.

Mehr erfahren Sie hier: www.micare-ps.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Missing Car Register GmbH
Frau Antonina Okhota
Erbacher Tal 18
64646 Heppenheim
Deutschland

fon ..: 06252 60 300 25
web ..: https://www.micare-ps.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Missing Car Register GmbH mit Sitz in Heppenheim an der Bergstraße wurde im März 2017 gegründet. Sie ist spezialisiert auf die langfristige Sammlung, Dokumentation und Speicherung von Daten über den Diebstahl von Kraftfahrzeugen. Diese Daten ermöglichen auch nach einem längeren Zeitraum, dass das Fahrzeug seinem ursprünglichen Eigentümer zugeordnet werden kann.

Das Online Portal MICARE PS ist eine eingetragene Marke der Missing Car Register GmbH und ermöglicht es erstmals gezielt nach gestohlenen Fahrzeugen oder online gehandelten Fahrzeugidentitäten (KFZ Papiere) zu suchen. Speziell richtet sie sich an Besitzer hochwertiger Sportwagen und Oldtimerfahrzeuge, da diese ein erhöhtes Interesse haben ihr eigenes Fahrzeug zurückzuerhalten.
Dadurch wird erstmals die Möglichkeit eines gleichzeitigen Zugriffs aller Marktteilnehmer auf die hinterlegten Fahrzeugdaten ermöglicht. Das Portal richtet sich an Privatpersonen, Händler, Auktionshäuser, Leasingunternehmen, Gutachter, Clubs, internationale Verbände, Versicherungen, Behörden, Juristen, usw.

Durch diese neugeschaffene Transparenz trägt MICARE PS dazu bei, den Handel mit gestohlenen Kraftfahrzeugen, die Unterschlagung, die Fälschung von hochwertigen Fahrzeugen nachhaltig zu erschweren.

Pressekontakt:

Missing Car Register GmbH
Frau Antonina Okhota
Erbacher Tal 18
64646 Heppenheim

fon ..: 06252 60 300 25
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

22. März 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Technik  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

MICARE PS – Datenbank für gestohlene Autos

MICARE PS ist die erste internationale, transparente, markenunabhängige Datenbank für gestohlene Autos, die eine gezielte Suche nach Fahrzeugen ermöglicht

19. März 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

„Tritt dem Datenwolf in den Arsch“ sagt Projektgründer Spröde

Crowdfunding ruft alle Internetnutzer auf 1 USD für die ERSTE FAIRE All-in-One Community zu spenden. Damit setzt die Kampagne ein Zeichen gegen online Manipulationen, Datenhandel und Betrügereien.

4. Dezember 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,