Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Ich weiß, wo ich dich finde – ein Psychothriller mit erschütterndem Ende

Ein Mann hält in Regina Obszelkas „Ich weiß, wo ich dich finde“ Ausschau nach Frauen, die es wert sind, von ihm geliebt zu werden.

BildCarina beginnt an ihrem Verstand zu zweifeln, nachdem ihr Mann Jochen nach einer anscheinend banalen Meinungsverschiedenheit das Haus verlässt. Panische Angst macht sich in ihr breit. Sie fühlt sich verfolgt und ihre Umgebung wird ihr fremd. Sie trifft genau inmitten der seelischen Verwundbarkeit auf einen mysteriösen Fremden, der sich „Doktor“ nennt. Dieser heftet sich an die Spuren seelisch verletzbarer Frauen. Seine bisherigen Partnerinnen haben ihn bitter enttäuscht. Er ließ sie büßen – bis zum Tod. Carina scheint seine Liebe wert zu sein, doch wie lange wird er sie am Leben lassen?

Als das letze Opfer schwer verletzt im Krankenhaus liegt, nähert sich der Psychopath Carina … Der Roman „Ich weiß, wo ich dich finde“ von Regina Obszelka steckt von Anfang bis Ende voller atemberaubender Spannung, die den Lesern das Blut in den Adern gefrieren lässt. Wer sich auf die rasante Achterbahnfahrt einlässt, beginnt eine aufwühlende Lektüre, die Leser bis zur letzten Buchseite nicht mehr loslässt.

„Ich weiß, wo ich dich finde“ von Regina Obszelka ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7634-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

22. Januar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , ,

Buchvorstellung: Der neue, packende Psychothriller von Vanessa Heintz

„Funktionieren oder sterben“ – eine Protagonistin am Abgrund

13. Juni 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Das Puzzle – neuer Erzählband erschafft ein kunterbuntes Geschichtenkaleidoskop

S.M. R. präsentiert den Lesern in der Geschichtensammlung „Das Puzzle“ verschiedene Puzzlestücke in Form von Kurzgeschichten.

20. März 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Toxicus – Hochgiftiger Psychothriller für junge Erwachsene

Verschmähte Liebe führt in Anita Jurow-Janßens „Toxicus“ zu einer gefährlichen Verwicklung.

20. Februar 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Das Puzzle – abwechslungsreiche Geschichten, die ein Gesamtbild ergeben

S.M. R. gibt den Lesern in der Sammlung „Das Puzzle“ verschiedene Puzzleteile in Form von interessanten Kurzgeschichten.

30. Januar 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Die Herzen des Monsieur Lefort – vier Menschen, eine Obsession und jede Menge Verwirrung

Mara Ferr zeigt in „Die Herzen des Monsieur Lefort“, dass ein schlechter Charakter manchmal schwer zu erkennen ist, vor allem, wenn man von anderen Schuldigen umgeben ist.

13. Oktober 2016  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , ,

Haus der Vergangenheit – ein Liebeskrimi entführt nach Paris und Schleswig-Holstein

Jacky Unknown zeigt ihrer Protagonistin in „Haus der Vergangenheit“ die unheimlichen Spuren, die ihre eigene Vergangenheit hinterlassen hat.

2. August 2016  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , ,