Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Leben zwischen Hölle und Freiheit – Wahre Geschichte über das Leben eines Iraners in Deutschland

Massoud Pourbaghai erzählt in „Leben zwischen Hölle und Freiheit“ die wahre Geschichte eines Mannes, der vom Iran nach Deutschland zieht.

BildAls Mani gerade einmal drei Jahre alt war, wollte sein depressiver Vater ihn töten, indem er ihm seine Dienstpistole an die Schläfe hielt. Er wollte auch Manis Mutter totschießen, doch die Kugel verfehlte ihr Ziel. Seine Eltern trennten sich nach diesem Vorfall und Mani verbracht seine weiterhin traurige und oft grausame Kindheit in einer streng religiösen Schariaschule. Mani lief oft von zu Hause weg, denn seine strenge Stiefmutter misshandelte ihn. Er war ein schwaches Kind und konnte sich nicht wehren, doch später, als er größer und kräftiger wurde, setzte er sich gegen jede Unterdrückung zur Wehr, und auf dem Gymnasium behandelten ihn alle respektvoll. Mani entschloss sich dazu, nach dem Abitur in Deutschland zu studieren. Es erwarteten ihn in dem fremden Land viele Überraschungen und Herausforderungen.

Die Leser folgen in „Leben zwischen Hölle und Freiheit“ von Massoud Pourbaghai einer Geschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht. Sie lernen, wie der Protagonist mit Hilfe seines Ehrgeizes und seiner Tüchtigkeit allen Widrigkeiten widersteht und ausdauernd seine Ziele verfolgt. Für Mani war seine Ausbildung in Deutschland der Beginn eines weiteren Traums: seine berufliche Laufbahn, seine Karriere. Die spannende Geschichte dreht sich rund um ein bewegendes Schicksal und gewährt den Lesern Einblicke in die Seele eines Mannes aus einem anderen Land.

„Leben zwischen Hölle und Freiheit“ von Massoud Pourbaghai ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-6304-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

4. Juni 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , ,

Mit Dir – ein romantischer Jugendroman

Agnes Wiesenhütters legt in „Mit Dir….“ die Geschichte einer jungen Liebe vor.

25. Februar 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , ,

Häusliche Gewalt: Nach einer Mordserie an Frauen sorgt ein autobiografischer Roman für Aufsehen in den Medien

In mehreren TV-Auftritten hat Karin Pfolz am Jahresbeginn als Betroffene von häuslicher Gewalt ihr Buch vorgestellt. Darin schildert sie ein Inferno, das aus dem realen Leben einer Ehe gegriffen ist.

12. Februar 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Wie aus dem Monstertiger mein bester Freund wurde – das Rezept für ein glückliches Leben für Jung und Alt

Simone Ulbricht zeigt in „Wie aus dem Monstertiger mein bester Freund wurde“, dass alle Dinge im Leben aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet positiv sein können.

29. Januar 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesellschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Der unsichtbare Faden durch die Zeit – Abenteuerlicher Fantasy-Roman entführt ins Mittelalter

Julian kehrt in Maike Stüvens „Der unsichtbare Faden durch die Zeit“ mit der Hilfe eines Magiers in das Mittelalter zurück, um die Zukunft zu verändern.

27. Dezember 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mohn an meinen Wegen… – Frauenroman über eine große Liebe auf Kreta

Inga Anderson beschreibt in „Mohn an meinen Wegen…“ fast zärtlich ihre Eindrücke von Kreta und schildert ergreifend die emotionalen Hoch- und Tiefflüge einer großen Liebe.

27. Dezember 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , ,

Die Frauen aus dem Moor – ein nervenaufreibender Roman voller Mysterien

In Renate Purpers Roman „Die Frauen aus dem Moor“ dreht sich alles um die mysteriöse und magische Anziehungskraft des Moors.

10. Dezember 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , ,