Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Buchvorstellung: Homo frites – gesund essen, wie geht das?

Das spannende Buch der 49 Indizien, die den Durchblick im Ernährungsdschungel ermöglichen.

BildSeit es unseren Planeten gibt, dreht sich die Erde um die eigene Achse. Und in uns drin dreht sich alles um den Stoffwechsel. Beides sehen unsere Augen nicht. Das überaus Grosse um uns herum und das ganz Klitzekleine in uns drin. Und dennoch ist beides so überlebenswichtig. Um zu verstehen, was die Nahrung mit uns macht und was verarbeitete Industrienahrung in uns tut, taucht der Autor in die Zusammenhänge zwischen Nahrung, Stoffwechsel, Gesundheit und Wohlstandskrankheiten ein und erklärt hervorragend didaktisch aufbereitet, was in uns alles abgeht und was wir besser oben reinschieben, damit unten Freude herrscht.

Gesund essen – viele von uns verbinden das mit Grünzeug. Während dieses vegetarische Bild auf unserer linken Schulter sitzt, erheben sich Berge von Schokolade und Convenience Food auf der rechten Schulter. Unser Gehirn dazwischen ist im täglichen Kampf zwischen Sollen und Wollen.

Der Griff nach Nahrungsergänzungsmitteln und Superfoods zeigt, dass etwas mit unserer Ernährung nicht stimmen kann. Was macht Nahrung denn mit uns? Steuert sie unsere Gene und unser Verhalten? Was passiert, wenn unsere Zellen und Leitungen nicht erhalten, was sie bräuchten? Hängen Wohlstandskrankheiten mit der Ernährung zusammen? Tragen Pflanzenstoffe zu unserer Gesundheit bei? Helfen uns Bakterien oder machen sie in uns drin nur Ferien? Was treibt uns an, zu viel zu essen? Wer ist eigentlich Ernährungschef?

Diesen und vielen weiteren Fragen geht der Autor mit vielen einprägsamen Analogiebeispielen nach und listet wie in einem Indizienprozess 49 Indizien auf, die helfen, unseren Konflikt zwischen Sollen und Wollen aufzulösen.

Taschenbuch (Paperback)
eBook (ePub)
Erscheinungsdatum: 14. August 2017
308 Seiten, EUR 16.99/CHF 21.90
ISBN 9783744887229

Über:

Dr. Philippe Tremml
Herr Dr. Philippe Tremml
– –
8942 Zürich
Schweiz

fon ..: –
web ..: http://www.homofrites.com/presse bzw. www.homofrites.com/pressematerial
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Dr. Philippe Tremml ist Neurobiologe und Querdenker, war über 15 Jahre als Manager in der Pharma- und Biotechnologieindustrie tätig. Danach wechselte er den Fokus von der Therapie zur Prävention. Er befasst sich seit vielen Jahren mit ernährungswissenschaftlichen Themen und deren Einfluss auf unsere Gesundheit und die Zivilisationskrankheiten.

Pressekontakt:

Dr. Philippe Tremml
Herr Dr. Philippe Tremml
– –
8942 Zürich

fon ..: –
web ..: http://www.homofrites.com/presse bzw. www.homofrites.com/pressematerial
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

25. August 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Rolf Börlin: „Schluss mit dem bösen Gott“. Sachbuch zeigt den Weg aus der Enge in die Freiheit.

Das hoffnungsvolle Buch, das im März 2016 beim Verlag Tredition erschienen ist, weist den Herzensweg heraus aus der Bewusstseinsenge in die Leichtigkeit und Freiheit des ewigen Seins.

18. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Fachbuch-Neuerscheinung: Lichtplanung und Lichtdesign

— /via Jetzt-PR/ —

21. September 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Mit der Autobahn auf Du und Du – erstaunliche Einblicke in das Leben eines Fernfahrers

Johann Müller berichtet in „Mit der Autbahn auf Du und Du“ von den wandelnden Arbeitsbedingungen in einem anstrengenden Beruf.

1. August 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Technik  |  Schlagwörter: , , ,

Artes Pro und Kontra – 7. Teil liefert Untersuchungen zum gesellschaftlichen Diskurs in der Antike

Dr. Vilmos Czikkely legt in „Artes – Pro und Kontra VII“ den 7. Teil seiner Untersuchungen zum gesellschaftlichen Diskurs und den drei Zweigen der „artes“ vor.

17. September 2015  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wissenschaft  |  Schlagwörter: , , , , ,

Der Anti-Christ – neues Sachbuch führt von der Ohnmacht hin zum Glauben

Gerald Wildbahner inszeniert in seinem Roman „Der Anti-Christ“ eine inspirierende Begegnung mit dem Glauben.

14. April 2015  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , ,

Neuerscheinung bei yolobooks: Die Entdeckung der Harmonie oder Warum hat die Tonleiter zwölf Töne?

Die Geschichte der Philosophie ist ähnlich trocken wie Kakaopulver. Aber in diesem Buch liest sie sich wie heiße Schokolade mit Sahne. Leser meinen: „Absolut lesenswert“

18. März 2015  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , ,