Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Luzies Tier – Spannender Horror-Roman

Wunder verwandeln sich in Daniel Kaspers „Luzies Tier“ zu Schrecken, die man nicht so schnell vergessen wird.

BildDie siebenjährige Luzie Baumann macht im Wald in einer besonders verwilderten Gegend, die einst eine Tongrube war, eine erstaunliche Entdeckung als sie in einem verlassenen Bagger herum klettert: Der Bagger ist nicht wirklich ein Bagger, denn er hat ein Auge! Als ihr Bruder und einige Freunde am Bagger ankommen, ringt sie ihrem Bruder den Schwur auf Mutters Grab ab, das Geheimnis nicht zu verraten. Denn Mutter hatte ihr ein Haustier erlaubt, bevor sie das Auto in den Gegenverkehr gesteuert hatte. Doch der zwölfjährige Robin weiß: Wenn es ein Auge gibt, dann gibt es auch einen Mund. Und wo ein Mund ist, da sind auch Zähne – und Zähne können extrem gefährlich werden.

Während Robin seine Schwester in dem spannenden Horror-Roman „Luzies Tier“ von Daniel Kasper zu beschützen versucht und immer tiefer dorthin vordringt, wo das Wunder zum Schrecken wird, wächst im Vater der Kinder dessen ureigenes Monster heran. Der Roman beinhaltet nicht nur einen gruseligen Bagger mit einem Auge, sondern dreht sich auch um eine dramatische Familientragödie mit einem schrecklichen Familiengeheimnis. Manchmal sind die inneren Dämonen von Menschen schlimmer als echte Monster. Die Leser werden schnell an die Seiten gefesselt und folgen den Kinder-Helden gebannt, um zu sehen, auf welche Weise sie mit den verschiedenen Arten von Monstern umgehen werden.

„Luzies Tier“ von Daniel Kasper ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-07689-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags“ und Publikations“Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self“Publishing“Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch“ und Leser“Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

3. Juli 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Die Gerechtigkeit der Vampire – ein blutrünstiger Vampir-Roman

Nadine Tauchmanns Protagonistin lernt in „Die Gerechtigkeit der Vampire“, dass das Vampir-sein mit mehr als nur Blutsaugen zu tun hat.

16. Juni 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , ,

Das Pech, zweimal Pech zu haben – Mord in Fürstenfeldbruck

„Das Pech, zweimal Pech zu haben“ ist der zweite Fall der Kommissarin Andrea Steiner, die im neuesten Roman des in Österreich geborenen Autors Herwig Riepl zwei Morde aufklären muss.

28. Mai 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Ich bin nicht Eva – ein haarsträubender Psychothriller über eine falsche Identität

Ein junger Mann sucht in Margarete Bertschiks „Ich bin nicht Eva“ nach seinen Eltern – und eine Frau nach ihren Erinnerungen.

31. Januar 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , ,

Ricky in großer Gefahr – neue Abenteuer auf dem Fliederhof

Drei Katzen machen sich in Hanna von Dorffs „Ricky in großer Gefahr“ auf die Suche nach einer verschwundenen (Lese)Ratte.

15. Januar 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesellschaft  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Frau Nabel und die Spurensucher – Spannende und lustige Geschichten für junge und jung gebliebene Krimifans

Bei der Suche nach einem Täter spitzt sich in Birgit Schulers „Frau Nabel und die Spurensucher“ so manches Mal die Lage zu.

4. Dezember 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Identities – Spannender Thriller rund um schicksalhafte Begegnungen

Das Leben eines nichtsahnenden Mannes wird in Wolfgang Roths „Identities“ schicksalhaft verändert.

4. Dezember 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,