Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Intelligente Messtechnik für die Energieversorgung der Zukunft

EMH präsentiert Testsystem PTS 2.3 genX mit erweiterter Funktionalität auf der
E-world 2019

BildZunehmende Siedlungsverdichtung und die Folgen des Klimawandels stellen die Stromversorgung von Ballungsräumen auf den Prüfstand. Im Mittelpunkt der E-world energy & water 2019 stehen daher die Themenfelder „Smart City“ und „Climate Solutions“ sowie neue Konzepte, integrierte und digital gesteuerte Gesamtsysteme für die städtische Infrastruktur zu schaffen. Mit Prüftechnik neuester Generation leistet EMH einen Beitrag dazu.

Touch-Screen-Technologie, große Farbdisplays inklusive grafischer Benutzerschnitt-stelle und Datenübertragung via USB, WLAN oder Ethernet: Die tragbaren Prüfgeräte von EMH werden nach und nach dem neuesten Stand der Technik angepasst und auf ein reibungsloses Zusammenspiel mit den zusehends digitalisierten Komponenten der Energiewirtschaft vorbereitet. Die Arbeitsnormale PWS 2.3 und CheckMeter 2.3 sind bereits mit der entsprechend erweiterten Typbezeichnung „genX“ ausgestattet, und nun folgt mit dem PTS 2.3 genX auch die neueste Generation eines dreiphasigen, voll-automatischen Testsystems mit Prüfzähler der Klasse 0.1 samt integrierter dreiphasiger Stromquelle.

Die erweiterte Funktionalität des PTS 2.3 genX folgt konsequent den in der Praxis rundum bewährten Merkmalen von PWS 2.3 genX und CheckMeter 2.3 genX: Neben zeitgemäßen Schnittstellen zur Datenübertragung und komfortabler Touch-Screen-Technologie, kann das PTS 2.3 genX optional ebenfalls mit der Software CALegration
verknüpft werden, zudem erlaubt der universelle Stromwandlereingang UCT den Ein-satz individueller Sets von Stromzangen, ohne dass das Gerät neuerlich vom Hersteller kalibriert werden muss.

Über die aktuellen „genX“-Systeme hinaus sind auf dem Messestand von EMH weitere Produkte der tragbaren Prüftechnik vertreten. Dazu zählen beispielsweise die dreipha-sige Prüfeinrichtung PTS 3.3 C, ausgestattet mit einer dreiphasigen Strom- und Span-nungsquelle sowie einem dreiphasigen Prüfzähler der Klasse 0.05, das tragbare Ar-beitsnormal PWS 3.3, eine Kombination aus einem dreiphasigen Arbeitsnormal der Klasse 0.05% bzw. 0.1% inklusive Netzqualitätsanalysator, oder der tragbare Prüfzähler PRS 600.3 zur Überprüfung von ein- und dreiphasigen Zählern, Messwandlern und Vor-Ort-Installationen.

EMH stellt aus in Halle 2, Stand 130

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EMH Energie-Messtechnik GmbH
Frau Hilke Schamlott
Vor dem Hassel 2
21438 Brackel
Deutschland

fon ..: +49 4185 5857 0
fax ..: +49 4185 5857 68
web ..: http://www.emh.eu
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die 1984 gegründete EMH Energie-Messtechnik GmbH ist spezialisiert auf Prüftechnik für die Energiemesstechnik. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Brackel entwickelt und pro-duziert Präzisionsmess- und -Prüfgeräte für den Bereich Strom, Spannung und Leistung sowie Online-Analysegeräte für das Isolieröl von Leistungstransformatoren. Neben Standardprodukten liefert EMH kundenspezifische Individuallösungen in Form von Sonderanfertigungen. Die Pro-dukte werden im Rahmen der Prüfung von Elektrizitätszählern bei eichrechtlich zugelassenen Prüfstellen und bei Verteilernetzbetreibern bzw. Messstellenbetreibern sowie bei Herstellern von Elektrizitätszählern verwendet. Zum Leistungsspektrum von EMH gehört auch die Kalibrierung von Messgeräten für elektrische Gleich- und Wechselgrößen mit einer Genauigkeit von bis zu 94 ppm.

Pressekontakt:

ICD Hamburg GmbH
Frau Michaela Schöber
Gustav-Leo-Straße 15
20249 Hamburg

fon ..: 040/46777010
web ..: http://www.icd-marketing.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

11. Dezember 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesellschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,