Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Nie wieder kalte oder pappige Pizza vom Lieferservice?

Startup backt Pizza direkt vor der Haustür.

Bild“Pizza ist nicht Sushi! Pizza verliert auf dem Lieferweg Ihre Konsistenz und wird labbrig, matschig, und nicht selten warte man lange auf die Lieferung” sagt Marius Matthiessen, Erfinder der ersten mobilen Pizzeria Lieferkette.

Die Hauptzutaten für die Idee mobiler Backstuben waren schnell klar. 24 Stunden Teigruhe, 480°C Grad Hitze, 90 Sekunden Backzeit, erstklassige frische Produkte, purer Steinofen-Genuss und dass direkt vor die Wohnungstür des Kunden, ohne lange Lieferzeiten. Ein normaler Lieferwagen wird so zur mobilen Pizza Backstube. Gleich zwei festeingebaute Pizzaöfen sorgen für den echt italienischen Steinofen-Genuss. Neben einer mobilen Küche, Wasseranschluss und einer ausgeklügelten Kühlvorrichtung, bietet Nerdys Pizza das wohl frischeste und knusprigste Liefer-Startup im Food Delivery Markt.

Anbieter wie Lieferando, Pizza.de und Lieferservice stellten nur die Plattform für Restaurants bereit, kochten aber nicht selbst. Auch Premium-Marktplätze wie Deliveroo oder Foodora lieferten lediglich aus. Ein Nachteil, findet Marius. “Durch die direkte Zubereitung in unseren Lieferautos der Gerichte, können wir relativ hohe Deckungsbeiträge erzielen” sagt er. Das heißt: Wenn sie die Rohstoffe zu einem Gericht weiterverarbeiten, können sie sie teurer verkaufen, als sie sie eingekauft haben – und mit den Einnahmen bereits einen großen Teil der festen Kosten decken, höhere Löhne zahlen und eine herausragende Qualität abliefern.

Ein weiterer Unterschied: Während Kunden bei Deliveroo und Foodora nur online bezahlen können, ist bei Nerdys neben EC-Kartenzahlung auch Barzahlung direkt bei Lieferung möglich. “Nicht jeder möchte seine kompletten Bezahldaten im Internet eingeben”, so Marius.

Zum Sortiment gehöhren nicht nur krosse Pizzen, sondern auch frische Salate, kalte Getränke und süße Desserts. Unteranderem gibt es auch eine Vegane und Glutenfreie Variante. Eine Pizza kostet bei dem Startup zwischen acht Euro und 14 Euro. Eine Liefergebühr gibt es nicht. Die durchschnittliche Lieferzeit liege bei 18 Minuten.

Das deutsche Techt Startup entwickelt und bereitet derzeit eine Schwarmfinanzierung auf dem Crowdfunding Portal Startnext.de vor und ist auf der Suche nach Investoren.

Starten soll Nerdys Pizza und ihre mobilen Lieferfahrzeuge Anfang 2018 in ausgewählten deutschen Städten. Darunter Münster, Berlin und Dortmund.

Über:

Nerdys Pizza
Herr Marius Matthiessen
Stehrweg 11
48155 Münster
Deutschland

fon ..: 0251111332
web ..: http://www.nerdyspizza.de
email : presse@nerdyspizza.de

Nerdys Pizza produziert und betreibt einzigartige Lieferfahrzeuge, die es ermöglichen, Pizza auf dem Lieferweg zum Kunden herzustellen. Die Fahrzeuge sind im Heck mit einer Sitzgelegenheit und zwei Steinöfen ausgestattet und bilden daher eine völlig neue Kategorie im Food Delivery Service.

Pressekontakt:

Nerdys Pizza
Herr Marius Matthiessen
Stehrweg 11
48155 Münster

fon ..: 0251111332
web ..: http://www.nerdyspizza.de
email : presse@nerdyspizza.de

26. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , ,

Radikal einfach: neuer IT-Monitoring-Dienst aus der Cloud

Berliner Start-up bringt mit CloudRadar einen neuen Online-Dienst für das Monitoring von IT-Infrastrukturen heraus

24. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Kooperation statt Konfrontation – Konferenz bringt Startups und Versicherer zusammen

Dritte Edition der Digisurance kommt in die Innovationshauptstadt Berlin

23. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Wahlberliner aus NRW und dem Harz gründen Finanz-Vergleichsportal 123finanzen.com

Zwei Wahlberliner aus NRW und dem Harz gründen das Finanz-Vergleichsportal “123finanzen.com” und treten mit Transparenz und Ratgebern gegen die Branchenriesen an.

16. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Neue Marketingleitung bei A&O

Katharina Wallmann wechselt von Gastronomie-Startup zur Hotelgruppe A&O. Die 26-jährige Österreicherin verantwortet künftig den gesamten Markenauftritt der Kette und führt ein siebenköpfiges Team.

15. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Das Licht-Rad neu erfunden

Im Süden gibt es mehr als nur frische Luft, Berge und Kühe.

23. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Food Box mit Delikatessen aus Griechenland in Deutschland verfügbar

Griechisches Startup MonthlyFlavors liefert Abonnenten jeden Monat ein Überraschungspaket mit ausgewählten Köstlichkeiten von kleinen Familienbetrieben aus Griechenland direkt nach Deutschland.

13. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,