Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Junge Künstler auf ihrem Weg zu unterstützen, ist das große Anliegen der Opernsängerin Ina Kancheva

Stipendien zur Begabtenförderung bulgarischer Künstler werden jährlich vergeben – Bewerbungen sind noch bis zum 01. September 2018 möglich.

BildStipendien der Stiftung „Cultural Perspectives“ und der KCM 2000 Group wurden auf Anregung der Opernsängerin Ina Kancheva ins Leben gerufen und werden jährlich in fünf Kunstsparten verliehen. Ziel der Stipendien ist die Begabtenförderung bulgarischer Künstler, die ein Kunst- oder Bildungsprojekt in den Bereichen Musik, Literatur, Bildende Kunst, Tanz und Theater/Performance verwirklichen wollen. Hauptpartner der Stiftung sind GENERALI INSURANCE PLC, ProCredit Bank (Bulgarien) PLC, ALTO Communications und Publishing Ltd.

Junge Künstler auf ihrem Weg zu unterstützen, ist das grosse Anliegen der Opernsängerin Ina Kancheva, die als Künstlerische Leitung der Stiftung „Cultural Perspectives“ Fondaciya Kulturni Perspektivi das Nationalstipendium „Mit Anstrengung zu den Sternen“ S USILIYa KM ZVEZDITE ins Leben gerufen hat. Das Stipendium umfasst neben der finanziellen Unterstützung auch zahlreiche Maßnahmen der strategischen Partner der Stiftung. Mentoren oder Sponsoren stehen den Stipendiaten beratend zur Seite, sodass mit der Realisierung des Kunst- oder Bildungsprojektes ein qualitativer Fortschritt in der künstlerischen Laufbahn erreicht werden kann. Das Stipendium richtet sich an bulgarische Künstler bis zu einem Alter von 30 Jahren in den Kunstsparten: Bildende Kunst, Literatur, Musik, Tanz, Theater / Performance. Auch dieses Jahr sind der Einladung Ina Kanchevas herausragende Persönlichkeiten der Kulturszene gefolgt und unterstützen die Teilnehmer bei der Realisierung des eingereichten Projektes: Nedko Solakov, Georgi Gospodinov, Krassimira Stoyanova, Galina Borisova und Yavor Gardev.
Die Bewerbung für das Stipendium ist elektronisch bis zum 1. September 2018 unter culturalperspectives.eu möglich.

Zur Person: Ina Kancheva ist eine Künstlerin die begeistert und mit ihrer Musik das Publikum berührt. Als Opernsängerin und außergewöhnlich vielseitige Künstlerin, arbeitet sie mit renommierten Orchestern und Dirigenten zusammen. Neben ihren Auftritten an Opernhäusern wie Covent Garden (London), La Scala (Mailand), The Royal Danish Opera (Kopenhagen), Palau de les Arts Reina Sofia (Valencia), Teatro Filarmonico (Verona) gastiert sie regelmäßig auf internationalen Musikfestivals. Ein großes Anliegen Ina Kanchevas ist die Förderung herausragender Nachwuchskünstler. Seit Jahren unterstützt sie als Künstlerische Leitung der Stiftung Cultural Perspectives internationale Kulturprojekte durch die Vergabe von Stipendien und engagiert sich für die musikalische Früherziehung des sängerischen Nachwuchses.
inakancheva.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

concertWho Cultural Consulting & Artist Management
Herr Abt. Public Relations
Operngasse 4
1010 Wien
Österreich

fon ..: +430187629837
web ..: http://www.concertwho.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

concertWho Cultural Consulting & Artist Management steht für die kreative Verbindung zwischen Künstlern und Marken, die Konzeption von individuellen Strategien und vernetzten kulturwirtschaftlichen Synergien. Unsere Kernkompetenzen schliessen umfassende Konzepte für den Aufbau vielversprechender Künstler sowie die Betreuung und Weiterentwicklung etablierter Künstler ein. Ein Schwerpunkt bilden dabei die optimale Aufstellung und erfolgreiche Platzierung sowie die Entwicklung innovativer Produktkonzepte. Wir sind Option Leader für Künstler und Musikunternehmen, um Ansätze und Konzepte bestmöglich zu formulieren, zu perfektionieren oder von Grund auf neu zu strukturieren.

Pressekontakt:

concertWho Cultural Consulting & Artist Management
Herr Abt. Public Relations
Operngasse 4
1010 Wien

fon ..: +430187629837

25. Juli 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , ,

„Die Stiftung sichert die nachhaltige Fortführung und Erhaltung“

Thorsten Klinkner Stiftungsexperte der UnternehmerKompositionen und Herbert Haberl, Berater und Prozessbegleiter der Akademie für Empathie, kooperieren im Sinne einer langfristigen Unternehmenskultur.

7. Juni 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Unternehmenstransaktionen: Familienstiftung als sicherer Hafen

Für Berater Thorsten Klinkner von UnternehmerKompositionen kann die Familienstiftung eine tragfähige Option dafür sein, eine Ertragsquelle strategisch für M&A-Aktivitäten aufzustellen.

13. Mai 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Familienstiftung: Kontrollorgan als Ergänzung zum Vorstand

Thorsten Klinkner und weitere Rechtsanwälte der UnternehmerKompositionen haben den Artikel „Checks and Balances einer unternehmensverbundenen Familienstiftung“ in einem neuen Sammelband publiziert.

12. März 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Eismann Lachsfilet wird Testsieger bei tiefgekühltem Lachs im Test der Stiftung Warentest 03/2018

Die Stiftung Warentest testet Produkte und bewertet nach standardisierten Verfahren verschiedene Eigenschaften der Produkte. Das Ergebnis zeigt in einer Schulnotbewertung die Qualität des Produkts.

26. Februar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Familienstiftung: Der Beratungsprozess ist entscheidend

Stiftungsexperte Thorsten Klinkner (UnternehmerKompositionen) hat einen vierstufigen Beratungsprozess entwickelt, um die Errichtung einer Familienstiftung individuell erfolgreich zu begleiten.

22. Februar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Daniela Schadt ist die neue Schirmherrin der Berliner Stiftungswoche

Berliner Stiftungswoche findet vom 17. bis zum 27. April statt

30. Januar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , ,