Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Terra X erweitert Ptarmigan Zone um 400m nach Nordwesten

Schlitzprobe auf Ptarmigan enthält 53,85 g/t Au über 1,80m

BildVancouver, B.C., Kanada – TerraX Minerals Inc. (TSX-V: TXR; Frankfurt: TX0; OTC Pink: TRXXF – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298245) gibt weitere Analysenergebnisse seines Sommer-Feldprogramms bekannt, das zurzeit auf dem Goldprojekt Yellowknife City im Gange ist.

David Suda, President und CEO, sagte: „Das Sommerprogramm liefert weiterhin Ergebnisse, die das Potenzial des Goldprojekts Yellowknife City als ein Camp von Bezirksgröße bestätigen. Die übertägigen Ergebnisse, magnetische Aufnahmen und geochemische Daten werden einen Plan für zukünftige Bohrungen auf unseren aussichtsreichsten Zielen liefern. Northbelt ist weiterhin unser Kerngebiet, aber wir entnehmen systematisch Proben in einer Entfernung von 10km auf Eastbelt mit ermutigenden Ergebnissen.“

Weitere Schlitzproben- und aussichtsreiche Analysenergebnisse kommen aus dem Gebiet unmittelbar nordwestlich der ehemals produzierenden Mine Ptarmigan auf Eastbelt. Detaillierte Kartierungen und Prospektionsarbeiten dehnen die Ptarmigan Zone um 400m nordwestlich der früher berichteten Schlitzproben zusammen mit einer Stichprobe (19,00 g/t Au) auf dem Ptarmigan-Trend aus. Die Schlitzprobenergebnisse stammen aus einem Aufschluss südöstlich der früher berichteten Schlitzproben (24,75 g/t Au über 5,50m einschließlich 44,82 g/t Au über 3,00m siehe Pressemitteilung vom 12 Juli 2018), die dem Trend des Ptarmigan-Ganges und der Probennahme über die mit Gold vererzten Strukturen folgt. Die Probenergebnisse für Gold lagen bei bis zu 124 g/t Au in einer 0,70m langen Schlitzprobe aus Channel ECH18-037. Die vererzten Abschnitte für die beprobten Gebiete (ECH18-034, 038, 039 und ECH18-041) sind hier auf der Karte angezeigt und umfassen:

o ECH18-034 – 4,76 g/t Au über 2,00m
o ECH18-038 – 6,60 g/t Au über 2,10m
o ECH18-039 – 53,85 g/t Au über 1,80m
o ECH18-041 – 18,13 g/t Au über 3,10m

Joseph Campbel, Executive Chairman von TerraX, sagte: „Die hochgradigen Schlitzproben aus dem Gebiet Ptarmigan sind weiterhin beeindruckend und die Erweiterung der Zone durch Prospektionsarbeiten um 400m nach Nordwesten erweitert stark das Zielgebiet für die Entwicklung möglicher Mineralressourcen.“

Eine zusätzliche Stichprobe wurde aus einem Quarzgang in einer Oxidationszone 2,7km westlich der Mine Ptarmigan entnommen. Sie enthielt 5,17 g/t Au. Weitere Arbeiten sind in diesem Gebiet gerechtfertigt. Weitere Ergebnisse aus den Liegenschaften Northbelt und Eastbelt werden im Laufe des aktuellen Sommerprogramms des Unternehmens erwartet.

Die Analysenergebnisse, die heute berichtet wurden, beziehen sich auf insgesamt 313 Proben mit Goldgehalten zwischen Null und 124 g/t Au und schließen 138 Schlitzproben ein. Die Schlitzproben werden als repräsentativ für die beprobten Zonen angesehen. Man sollte beachten, dass aufgrund ihrer selektiven Art, die Analysenergebnisse von Stichproben kein Anzeichen des Gesamtgehalts und der Ausdehnung der Vererzung in dem untersuchten Gebiet sein können.

Zertifizierte Standard- und Leerproben wurden für die chemische Analyse zur Probenreihe hinzugefügt. Die Proben wurden im Labor ALS Chemex in Yellowknife aufbereitet und zur Laboreinrichtung in Vancouver transportiert, wo sie mittels Feuerprobe auf Gold und mittels ICP-Analyse auf andere Elemente untersucht wurden. ALS ist ein zertifiziertes und akkreditiertes Labor.

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Joseph Campbell, Executive Chairman von TerraX und qualifizierter Sachverständiger gemäß „National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects“ genehmigt.

Über das Projekt Yellowknife City Gold

Das Goldprojekt Yellowknife City Gold („YCG“) umfasst 772 km² an zusammenhängenden Landflächen, die sich unmittelbar nördlich, südlich und östlich der Stadt Yellowknife in den kanadischen Nordwest-Territorien erstrecken. Dank einer Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX einen der sechs großen hochgradigen Goldbezirke Kanadas. In nur einer Entfernung von 10 Kilometern der Stadt Yellowknife befindet, sich YCG in der Nähe wichtiger Infrastruktureinrichtungen (ganzjährig befahrbare Straßen, Flugtransportunternehmen, Dienstleister, ein Wasserkraftwerk sowie gewerbliche Fachbetriebe).

YCG befindet sich im produktiven Grünsteingürtel Yellowknife und erstreckt sich über eine Streichlänge von 70 km entlang der vererzten Hauptverwerfungszone der Goldbergbauregion Yellowknife, einschließlich der südlichen und nördlichen Ausläufer des Schersystems, das die hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt. Das Projektgebiet enthält zahlreiche Scherzonen, die bekanntlich Ausgangspunkte für Goldlagerstätten der Goldbergbauregion Yellowknife darstellen. Hier wurden unzählige Goldvorkommen entdeckt und zuletzt Bohrungen mit hochgradigen Ergebnissen erzielt, die dem Projektgelände Potenzial für eine Goldbergbauregion von Weltformat bescheinigen.

Weitere Informationen über das Goldprojekt Yellowknife City erhalten Sie auf unserer Websitewww.terraxminerals.com.

Für das Board of Directors:

„DAVID SUDA“

David Suda
President and CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Samuel Vella
Manager of Corporate Communications
Tel: 604-689-1749
Tel: 1-855-737-2684 (gebührenfrei)
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

In Europa:
Swiss Resource Capital AG – Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigtwww.resource-capital.ch

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren behaftet sind, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren – wie z.B. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, die Ergebnisse von Finanzierungstransaktionen, der Abschluss des Due-Diligence-Verfahrens und die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten – die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Unterlagen des Unternehmens angeführt, die in regelmäßigen Abständen bei SEDAR eingereicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt wurden. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

26. Juli 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

TerraX gibt 3,0-Millionen-CAD-Finanzierung bekannt

3 Mio. CAD frisches Geld für Goldexploration in Kanada

27. März 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

TerraXs Winterbohrungen dehnen Zone Sam Otto mit einer 1,5km-Step-out-Bohrung weiter aus

Bestätigen eine 2,2km lange vererzte Zone, die im Streichen und zur Tiefe offen ist

10. März 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

TerraX Schlitzprobennamen bestätigen mineralisierte Zone mit einer Breite von 100 Meter bei Sam Otto South

Das mächtigste Gebiet der Schlitzproben befindet sich 1,2 Kilometer südlich der Bohrungen von TerraX im Hauptgebiet von Sam Otto und ergab 0,80 g/t Au auf 17,50 m sowie 1,09 g/t Au auf 11,0 m.

2. Februar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

TerraX erweitert hochgradige Au-Mo-Cu-Ag-Zone im Porphyr von Ryan Lake

Probenahme ergab Werte von bis zu 97,7 g/t Au, 32,4 g/t Ag, 2,09 % Cu und 0,32 % Mo

14. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

TerraX definiert Goldmineralisierungszone in Homer Lake über eine Streichlänge von über zwei Kilometern

– Bis zu 25,5 g/t Au mit 60 Proben mit einem Gehalt von über 1,00 g/t Au
– Bis zu 529 g/t Au mit 28 Proben mit einem Gehalt von über 100 g/t Au

6. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

TerraX erweitert vererzte Zone Duck Lake 3km nach Osten und 2km nach Süden

Erweiterung der Zone Duck Lake 3km nach Osten und 2km nach Süden mit Hilfe von Probennahmen in Aufschlüssen und Schlitzproben

16. November 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,