Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Und sie führten ihn in Versuchung – Eindringliches Buch über Ereignisse aus dem Zweiten Weltkrieg

H.W. Forster beschreibt in „Und sie führten ihn in Versuchung“ eine Geschichte rund um Verluste, Helden und scheinheilige Ortsgruppenleiter.

BildIn den letzten 12 Monaten des Zweiten Weltkrieges vergeht kaum eine Nacht ohne Bombenangriffe. Durch einen dieser Bombenangriffe wird ein Gymnasium in Schutt und Asche gelegt. Glücklicherweise hatte die Schulleitung jedoch genau für diesen Tag einen Wandertag angelegt und die meisten Schüler und Lehrer befanden sich zum Zeitpunkt des Anschlags nicht im Schulgebäude. Die Schüler, die vor dem Bombenangriff in der Nähe in einem Wald bei einem Bauern verschwunden waren, kehren zu der Schule zurück und versuchen, Lehrer und Schüler aus den Trümmern des Gymnasiums zu retten. Bis auf zwei verletzte Lehrer und sechs Schüler fanden sie nur Tote. Zwei Tage später folgt die Beerdigung, doch diese läuft dank dem Auftauchen eines Nazi-Ortsgruppenleiters nicht friedlich ab.

Die Leser werden in „Und sie führten ihn in Versuchung“ von H.W. Forster Zeugen einiger erschreckender Ereignisse, welche sie auf unterschiedliche Weise berühren werden. Manche Geschehnisse berühren, manche machen wütend, andere wiederum führen zu Fassungslosigkeit. Es ist eine Geschichte aus einer Zeit, in der es kaum Gnade gab – und genau dies spiegelt das vorliegende Buch wieder.

„Und sie führten ihn in Versuchung“ von H.W. Forster ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3227-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

28. August 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , ,

Kindheitserinnerungen – eine Kindheit und Jugend zwischen 1930 bis 1948

Rosemarie Lange-Schlienkamp – eine der letzten Zeitzeugen ihrer Generation – gibt Lesern in „Kindheitserinnerungen“ einen Einblick in eine Kindheit während des Nationalsozialismus.

14. Juni 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Das Massaker am Sternleitenhof – ein packender, dokumentarischer Roman

Ein mehrfacher Mord auf einem Bauernhof in der Nachkriegszeit wird in Wolfgang Haidins „Das Massaker am Sternleitenhof“ zum Mittelpunkt einer spannenden Ermittlung.

28. Mai 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Offizier, Bürgermeister und Europäer – Faszinierende Biografie eines vielseitigen Mannes

Ralf Anton Schäfer verewigt in „Offizier, Bürgermeister und Europäer“ die Erinnerungen an einen Menschen, der ein vereinigtes Europa schaffen wollte.

27. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Der Borgward – eine besondere Auswanderergeschichte führt uns zwischen zwei Kriege

Die dunklen Geheimnisse einer Familie werden in Nicolas Rutschmanns „Der Borgward“ nach und nach auf spannende Weise aufgedeckt.

5. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Der Borgward – eine schillernde Auswanderergeschichte zwischen zwei Kriegen

Die dunklen Geheimnisse einer Familie werden in Nicolas Rutschmanns „Der Borgward“ nach und nach auf spannende Weise aufgedeckt.

1. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

An der Schwelle zur Ewigkeit – ein ländlich gefärbter Liebesroman

Zwei Dorfkinder müssen in dem neuen Roman von Carsten Dethlefs, „An der Schwelle zur Ewigkeit“, viele Herausforderungen überwinden, um eine gemeinsame Zukunft zu schaffen.

30. Juni 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,