Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Die ATEX Richtlinie im Bereich Seitenkanalverdichter Teil 1

SKVTechnik ist ein Online Shop für Seitenkanalverdichter und bietet Kunden Modelle von 50 m³/h Fördervolumen bis zu 2000 m³/h Fördervolumen an. Im heutigen Beitrag informiert SKVTechnik über ATEX

BildDie ATEX Richtlinie ist eine von der Europäischen Union verabschiedete Richtlinie auf dem Gebiet des Explosionsschutzes. Was diese Richtlinie für Hersteller von Geräten und Schutzsystemen bedeutet, welche in einem explosionsgefährdeten Bereich zum Einsatz kommen behandelt dieser Beitrag. Auf Besonderheiten der Kennzeichnung nach der ATEX Richtlinie geht die SKVTechnik ebenfalls ein.
ATEX ist die französische Abkürzung für Atmospheres Explosives und wurde ursprünglich im Jahr 1994 veröffentlicht. In Europa gibt es 2 ATEX Richtlinien welche für Hersteller relevant sind. Zum Einen die ATEX Produktrichtlinie 20 1434 EU und die ATEX Betriebsrichtlinie 1999 92 EG.
Diese beiden Richtlinien richten sich an Hersteller, Betreiber und Benutzer von Geräten oder Schutzsystemen die in einem explosionsgefährdeten Bereich eingesetzt werden. Die Richtlinien wurden geschaffen um Explosionsunfälle in Unternehmen und Betrieben zu vermeiden. Ein präventiver Explosionsschutz ist nur möglich wenn die Gefahrenquellen bzw. sind Gefahren rechtzeitig erkannt und entsprechende Schutzmaßnahmen getroffen werden.

Die ATEX Betriebsrichtlinie 1999 92 EG oder auch als ATEX 137 bekannt, richtet sich vorwiegend an Arbeitgeber und Anlagenbetreiber. Diese Richtlinien definieren Mindestvorschriften zur Verbesserung des Gesundheitsschutzes und der Sicherheit von Arbeitnehmern die durch Arbeiten in einer explosionsfähigen Umgebung gefährdet sein können. Arbeitgeber müssen im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung ein Explosionsschutzdokument erstellen und grundlegende Sicherheitsmaßnahmen treffen. Die Bildung von explosionsfähigen Atmosphären ist zu vermeiden, die Entstehung wirksam und zündquellen zu vermeiden oder die Auswirkungen einer eventuellen Explosion auf ein unbedenkliches Maß zu beschränken. Dieser Teil der Richtlinie ist durch die Betriebssicherheitsverordnung in deutsches Recht umgesetzt worden. Die ATEX Produktrichtlinie 200 1434 EU dient dazu, das Geräte Komponenten und Schutzsysteme, welche in explosionsgefährdeten Bereichen zum Einsatz kommen nur dann in Verkehr gebracht werden dürfen, wenn sie den Bestimmungen der Produktrichtlinie entspricht. Auch hier ist der Hauptzweck der Richtlinie der Schutz von Personen wie Gerätebenutzer, Maschinenbediener und sonstige Beschäftigte.
Die ATEX Produktrichtlinie ist für Hersteller explosionsgeschützter Geräte relevant. In Deutschland wurde diese Richtlinie durch die Explosionsschutz Produkte Verordnung in nationales Recht umgesetzt. Die Bestimmungen der ATEX Richtlinien haben weitreichende Konsequenzen in der Auswahl der Installation, den Betrieb sowie die Wartung von Geräten und Betriebsmitteln innerhalb explosionsgefährdeter Bereiche. Mechanische, pneumatische und hydraulische Bestandteile können eine potentielle Explosionsgefahr darstellen. Mechanische Getriebe, klimatische Stellglieder oder Verbindungen können zündfähige Gase, Nebel oder Stäube entzünden. Die häufigsten Unfallursachen sind erzeugte Funken, offene Flammen, statische Elektrizität, heiße Oberflächen und Selbstentzündung von brennbaren Medien.
Die Auswirkungen der Entzündung von Zündquellen reichen von Bränden bis zu Explosionen bei gasförmigen Medien beziehungsweise Detonationen bei staubförmigen Medien.
Geräte und Systeme dürfen nur dann in Verkehr gebracht werden, wenn sie zum Einen eine technische Dokumentation nach der ATEX Richtlinie aufweisen und eine entsprechende CE Kennzeichnung tragen. Der Hersteller muss eine schriftliche EU-Konformitätserklärung beilegen die bestätigt, dass das Produkt mit den Vorschriften der Richtlinie übereinstimmt. Die CE Kennzeichnung an dem Gerät beispielsweise auf dem Typenschild muss weitere dem Explosionsschutz betreffenden Daten in der Kennzeichnung enthalten. Die mindestangaben der Kennzeichnung sind in der ATEX Richtlinie enthalten: Folgende Angaben sind neben der CE Kennzeichnung anzugeben:
Eine gegebenenfalls vorkommende Kennnummer der benannten Stelle für die Überwachung der Qualitätssicherung.
Das ATEX Logo, auch besser bekannt als Ex Zeichen.
Die Gerätegruppe die Gerätekategorien nach der ATEX Richtlinie,
Zündschutzart, Explosionsgruppe und die Temperaturklasse.

Morgen wird SVKTechnik den 2. Teil der ATEX RIchtlinienbeschreibung veröffentlichen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

skvtechnik – 2021 – 2022
Herr Klaus Doldinger
Burgstr. 25
08523 Plauen
Deutschland

fon ..: 01727799600
fax ..: 037412510952
web ..: http://www.skvtechnik.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

SKVTechnik aus Plauen liefert einbaufertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen. Wir liefern ausschließlich Verdichter bzw. Vakuumverdichter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert. In die EU-Länder liefern wir gegen geringe Aufschläge ebenfalls versichert. Überzeugen Sie sich! Profitieren Sie von unseren Einkaufskonditionen.

Pressekontakt:

skvtechnik – 2021 – 2022
Herr Klaus Doldinger
Burgstr. 25
08523 Plauen

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.skvtechnik.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

13. Oktober 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Die Inbetriebnahme von Seitenkanalverdichtern aus Sicht des Elektrikers – Teil 2

Seit Neuestem bietet SKVTechnik unter der Domain SKVent den neuen Seitenkanalverdichter-Konfigurator an.

7. Oktober 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Technik  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Die Inbetriebnahme von Seitenkanalverdichtern aus der Sicht eines Elektrikers

SKVTechnik ist ein Online Shop für Seitenkanalgebläse und bietet den Kunden Gebläse-Modelle von 50 m³/h Fördervolumen bis zu 2000 m³/h Fördervolumen an.

6. Oktober 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Dicke Dinger SKVTechnik – Seitenkanalverdichter

SKVTechnik berichtet über Neuigkeiten im Bereich des Betriebs von Seitenkanalverdichtern. Der Leistungsbereich der Seitenkanalverdichter liegt im Starkstrombereich zwischen 0,25 kW und 25 kW.

25. September 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

SKVTechnik – Schallschutzhauben für Seitenkanalverdichter

SKVTechnik berichtet über Funktionsprizipien von Seitenkanalverdichtern und sinnvollem Zubehör.

23. September 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Betriebsanleitung Seitenkanalverdichter (zweiter Teil)

SKVTechnik ist ein Online shop für Seitenkanalverdichter, Seitenkanalgebläse,
Verdichter und Vakuumpumpen. Hier ist die Fortsetzung der Artikelreihe.

20. September 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

SKVTechik – Seitenkanalverdichter Inbetriebnahme – Teil 2

Fortsetzung der Reihe – Seitenkanalverdichter – Wie nimmt Kunde diese Maschinen in Betrieb.

15. September 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,