Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Ein echter „Klimaschützer“: Der neue „Klimajet“ von ROCO rollt an

ROCO bringt im Sommer 2022 das Miniatur-Modell des „Klimajet“ auf Schiene.

Bild– Klimaschutz wird beim österreichischen Modellbahn-Spezialisten großgeschrieben.
– Für jedes verkaufte „Klimajet“ Modell wird ein Baum in Österreich gepflanzt.
– In Kooperation mit dem Bundesministerium (BMK) verlost ROCO ein „KlimaTicket“.

Ab Anfang August 2022 rollt die originalgetreue ROCO Nachbildung des „Klimajet“ der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) bei allen Modellbahnfreunden auf Schiene. Der österreichische Hersteller hochwertiger Modelleisenbahnen engagiert sich in diesem Fall besonders für den Klimaschutz und setzt für jedes verkaufte „Klimajet“ Miniatur-Modell einen Baum in Österreich.

Mit der Initiative „wald4leben“ werden im Herbst 2022 gemeinsam über 1000 neue Bäume gepflanzt. „Als nachhaltig wirtschaftende Firma ist das Engagement für den Klimaschutz für uns selbstverständlich. Es freut uns besonders, als österreichisches Unternehmen einen kleinen Beitrag direkt bei uns in Österreich leisten zu dürfen“, erklärt Tassilo Gruber, Geschäftsführer der Modelleisenbahn GmbH einleitend.

ROCO hat den „Klimajet“ der ÖBB im modernen Design des „KlimaTickets“ für alle Modellbahnfreunde in der Spur H0 umgesetzt. „Das KlimaTicket ist eine Revolution im Öffentlichen Verkehr in Österreich. Ein Ticket für alle Öffis – so bequem, so einfach und so günstig wie nie zuvor. Und mit dem Klimajet der ÖBB fährt diese Botschaft seit letztem Oktober auch durch unser ganzes Land – das freut mich besonders“, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler. Seit Einführung des „KlimaTickets“ rollt dieses tonnenschwere „Testimonial“ bereits auf Schiene, um die Aktion in Österreich und im benachbarten Ausland zu bewerben.

Auch der „Klimajet“ von ROCO besteht, wie sein großes Vorbild, aus einer Elektrolokomotive, vier Economy-Class-Wagen, einem First-Class-Wagen, einem Speisewagen und einem Steuerwagen. Allesamt in der Ausführung des „Klima-Tickets“. Zudem ist das Modell selbst ein kleiner „Klimaschützer“: Denn gemeinsam mit „wald4leben“ lässt ROCO für jedes verkaufte Set einen Baum in der Region Raabs an der Thaya in Niederösterreich pflanzen. Am Dienstag, den 12. Juli 2022 wurde bei strahlendem Sonnenschein der Startschuss der Baumpflanz-Aktion in Neu Riegers im nördlichen Niederösterreich gesetzt. Die beiden Geschäftsführer der Modelleisenbahn GmbH, Tassilo Gruber und Erwin Negeli, pflanzten zusammen mit Ing. Lukas Schmalzbauer und Nadja Frühwirth von „wald4leben“ die ersten Bäume. Im Herbst 2022 werden gemeinsam insgesamt 1.350 neue Setzlinge inmitten von biologisch bewirtschafteten Landwirtschaftsflächen eingesetzt. „Leider schafften wir es nur, einige wenige Bäume symbolisch zu pflanzen. Im Herbst werden im schönen Waldviertel aber mehr als 1.000 neue Bäume wachsen“, sagt Gruber, der eine Urkunde in Händen hält, die seine Kunden für jeden gesetzten Baum bekommen.

„Wir freuen uns sehr, dass auch die langjährige Zusammenarbeit mit den ÖBB nun in einem weiteren Highlight gipfelt. Der „Klimajet“ der ÖBB wird für unsere Modellbahnfreunde wieder ein ganz besonderes Design- und Fahrerlebnis bieten“, ist Gruber überzeugt. „Wie so viele kämpfen wir momentan mit Themen wie Inflation, Logistik, Transportkosten und der Verfügbarkeit spezieller elektronischer Teile. Trotz all der Schwierigkeiten freuen wir uns, dass der „Klimajet“ wie geplant, ausgeliefert werden kann“, fährt Gruber weiter fort. Neben dem extravaganten Außendesign wird auch das Wageninnere des 8-teiligen Sets, getreu dem großen Original in einmaliger Auflage im „KlimaTicket“-Design umgesetzt. Das neue „Klimajet“-Modell von ROCO im Maßstab 1:87 (H0) ist im ausgewählten Fachhandel, sowie im ROCO Onlineshop erhältlich. In den High-End Ausführungen gehören stromführende Kupplungen und eine serienmäßig eingebaute Innenbeleuchtung selbstverständlich auch zum Standard.

„Zum Verkaufsstart unseres „Klimajet“ werden wir ein „KlimaTicket“, in Kooperation mit dem Bundesministerium, verlosen. Die glückliche Gewinnerin bzw. der glückliche Gewinner der Aktion wird in Kürze bekanntgeben“, sagt Gruber abschließend. Im Gegenzug wurde dem Bundesministerium ein Modell des neuen „Klimajets“ von ROCO übergeben.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter https://www.moba.cc, https://www.roco.cc, https://www.fleischmann.de und https://www.z21.eu 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Modelleisenbahn GmbH
Frau Julia-Maria Kellner
Plainbachstraße 4
5101 Bergheim
Österreich

fon ..: + 43 5 7626 – 0
fax ..: + 43 5 7626 1799
web ..: https://www.moba.cc
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Modelleisenbahn GmbH
Die Modelleisenbahn Gruppe mit Sitz in Bergheim bei Salzburg (Österreich) ist der europäische Marktführer im Segment Gleichstrom, sowie die Nummer zwei am europäischen Markt für Modelleisenbahnen. Durch ihre hohe Innovationskraft ist die Gruppe der internationale Innovations- und Technologieführer. Mit den Modelleisenbahnen ihrer beiden Marken ROCO und FLEISCHMANN setzt die Modelleisenbahn GmbH auf hervorragende Qualität bei Verarbeitung und Detailtreue, sowie auf ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit der digitalen Steuerung Z21 erreicht die Modelleisenbahngruppe laufend neue Maßstäbe im Bereich der Steuerung von Modelleisenbahnen. Unser Bestreben ist es, dadurch den Spielspaß für die Modelleisenbahner ständig zu verbessern.

ROCO ist pure Modellbahnfreude – Groß in Detail & Technik!
ROCO verfolgt das Ziel, den hohen Spielwert der Modelleisenbahn durch den Einsatz von Digitaltechnologien weiter auszubauen. Dabei steht die detailgetreue Nachbildung des Originals immer im Mittelpunkt. Daher setzt Roco verstärkt auf höchste Qualität in der Konstruktion und Verarbeitung und den Einsatz modernster Technologien und Produktionsmethoden.

FLEISCHMANN – Tradition und Leidenschaft für Ihr Hobby!
FLEISCHMANN setzt höchste Qualitätsansprüche in die Modellentwicklung. Mit langer Tradition und Leidenschaft für das Hobby Modellbahn setzt FLEISCHMANN verstärkt auf robuste Langlebigkeit und ausdauernde Fahreigenschaften, um den hohen Spielwert Ihrer Modelleisenbahn stetig weiter auszubauen.

Pressekontakt:

Modelleisenbahn GmbH
Frau Julia-Maria Kellner
Plainbachstraße 4
5101 Bergheim

fon ..: + 43 5 7626 – 0
web ..: https://www.moba.cc
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

2. August 2022  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Roco & Fleischmann auch 2020 im Aufwind

Highlights 2020

25. November 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,