Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Wir waren alle viele! – Erinnerungen an ein vorheriges Leben (Band 3)

Detlef K.H. Würth beschreibt in „Wir waren alle viele!“ das Leben der Persönlichkeit Bodan Caswell aus dem frühen 16. Jahrhundert.

BildDer dritte Band der Buchreihe von Detlef K.H. Würth stellt einen weiteren Schritt dar, um die Wiedergeburt zu beweisen. So enthält auch dieses Buch eine erschreckend plastische Rekonstruktion eines weiteren Vorlebens von Frau B.! Wie bereits durch die Vorgänger gewohnt, findet sich auch hier die unglaubliche Informationsvielfalt in einem bestechenden Detailgrad. So geht dieser Band sogar noch einen Schritt weiter, denn die in tiefer Hypnose gemachten Aussagen von Frau B., stellen sogar die heutige Geschichtsschreibung infrage! So ist auch hier wieder festzustellen, dass es kein wirkliches Sterben gibt, denn Zeile für Zeile entsteht ein längst vergangenes Leben mit all seinen damaligen Erlebnissen. Dieses Buch handelt von der Persönlichkeit Bodan Caswell, der im Jahre 1518 im englischen Bristol geboren wurde und 1576 n. Chr. in Kanada durch einen Fehler sein Leben verlor. Er zählte zu den „ersten“ Siedlern, die bereits 1524 n. Chr. englisches Land verließen, um sich auf nordamerikanischem Boden anzusiedeln.

Die heutige Geschichtsschreibung, so lernen die Leser in
„Wir waren alle viele!“ von Detlef K.H. Würth, kennt eine solch frühe Auswanderung allerdings nicht. Dennoch zeigen die logischen und ineinander verzahnten Aussagen von Frau B., dass es eine viel frühere Besiedelung gegeben haben muss. Ein derartiges Hintergrundwissen, wie es in diesem Buch vorliegt, lässt sich nur durch eine Wiedergeburt erklären. Es ist vor der Lektüre dieses Bands empfehlenswert, auch die anderen Teile der Reihe gelesen zu haben („Wir kommen alle wieder!“ und „Wir waren alle viele! – Band 2“).

„Wir waren alle viele!“ von Detlef K.H. Würth ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-37440-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

10. September 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Die Präsenz – Buch I einer wahren Geschichte

Birgit Hämmerle erzählt in „Die Präsenz“ eine Geschichte über Verluste, Glauben, Hoffnung und Sinnsuche.

30. Juli 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Viele Tode – ein Leben – Ein Lernprozess für Harmonie und Glück

Zwar handelt es sich bei „Viele Tode – ein Leben“ um einen fiktiven Roman aber dennoch kann das Buch von Holger Kiefer als Ratgeber für Harmonie, Liebe, Glück und Zufriedenheit verstanden werden.

24. Juni 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

(Kranken-) Bettgeflüster – Zehn Geschichten aus dem medizinischen Alltag

Sylwester Dr. Minko erlaubt den Lesern in „(Kranken-) Bettgeflüster“ einen Blick hinter die Kulissen.

15. Juni 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesundheit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Mit Lyrik Alltagsthemen aufarbeiten

Jürgen Heider aus Freiburg veröffentlicht seinen 4. Gedichtband

31. März 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

fertig. Das Leben ist tödlich – darüber reden nicht – 25 persönliche Gespräche mit Sabrina Steiner

Sabrina Steiner teilt in „fertig. Das Leben ist tödlich – darüber reden nicht“ ihre Gespräche mit spannenden Menschen über den Tod.

18. März 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Der Sonne und dem Tod ins Auge sehen – Gedanken zur Trauer

Frank Beckert schreibt in „Der Sonne und dem Tod ins Auge sehen“ über seine Erfahrungen mit der Trauer und wie sie sein Leben vollkommen veränderte.

18. Dezember 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,