Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Die Toten vergeben nicht – Lars Wolff, der Scharfschütze – Action-geladener Thriller

Ein posttraumatisierter Mann macht sich in Wolfgang Schäberles „Die Toten vergeben nicht – Lars Wolff, der Scharfschütze“ auf den Weg, um seine Tochter zu retten.

BildEigentlich hat der ehemalige Scharfschütze der Bundeswehr-Eliteeinheit, Kommando-Spezialkräfte (KSK), mit seinem Leben abgeschlossen. Posttraumatisiert, ist seine Familie das Einzige, was Lars Wolff davon abhält, alles zu beenden. Doch dann wird seine Tochter entführt und der Bundesnachrichtendienst tritt mit ihm in Kontakt. Ein Attentat auf den Bundespräsidenten Deutschlands steht unmittelbar bevor. Für den BND ist Lars Wolff ein Top-Profi mit erfolgreichen Einsätzen in Ruanda, Afghanistan und im Kongo. In seinen eigenen Augen ist er ein Seelenverbrannter, den Nacht für Nacht die Geister der Getöteten heimsuchen. Trotz erheblicher Zweifel sieht er in der Zusammenarbeit mit dem Bundesnachrichtendienst die einzige Möglichkeit, seine Tochter zu retten.

Für Lars Wolff beginnt in dem spannenden Roman „Die Toten vergeben nicht – Lars Wolff, der Scharfschütze“ von Wolfgang Schäberle ein Rennen gegen die Zeit, bei dem er gnadenlos von den Schatten seiner Vergangenheit eingeholt wird. Er muss wieder zu jenem werden, der er nie wieder sein wollte: Lars Wolff, der Scharfschütze. Der Thriller steckt nicht nur voller Action, sondern bringt den Lesern auch das Thema „posttraumatisches Belastungssyndrom“ näher und zeigt, welchen Einfluss es auf das Leben eines Menschen und dessen Familie haben kann.

„Die Toten vergeben nicht – Lars Wolff, der Scharfschütze“ von Wolfgang Schäberle ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-23446-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

18. März 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,