Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

De Grey Mining: Deutlicher Zuwachs der Pilbara-Goldressource!

Bei De Grey Mining (WKN 633879 / ASX: DEG) sind es die Tage großer Nachrichten. Aktuell ist die Aktie vom Handel ausgesetzt, dies steht in Zusammenhang mit wichtigen anstehenden Neuigkeiten. Dabei dür

BildAndere sehr bedeutende Nachrichten hat der australische Bergbaukonzern heute schon vorgelegt. De Grey Mining weist für das Goldprojekt Pilbara einen deutlichen Anstieg der Ressourcenzahlen aus. So melden die Australier einen Zuwachs der enthaltenen Unzen Gold um 21 Prozent auf nun rund 1,7 Millionen. Auch andere Werte haben sich erhöht: So steigt zum Beispiel der durchschnittliche Goldgehalt pro Tonne Gestein um 11 Prozent auf 1,8 Gramm.

Withnell und Toweranna spielen wichtige Rollen für De Greys Ziele

„Auf Withnell ist die verbesserte Abgrenzung und Erweiterung der hochgradigen untertägigen Erzgänge ein großer Schritt nach vorn. Sowohl Withnell als auch Toweranna werden laut Erwartungen eine signifikante Rolle spielen, unser Unternehmensziel von 3,0 Millionen Unzen zu erreichen“, sagt Andy Beckwith, technischer Direktor von De Grey Mining zu den neuen Daten.

Ein Blick in die Details der Ressourcenaktualisierung: Unter Tage auf Withnell konnte das Minen-Unternehmen die Ressourcen neu klassifizieren. Gemeldet werden nun 291.900 Unzen, die sich auf 2,22 Millionen Tonnen Gestein mit einem Grad von 4,1 Gramm Gold je Tonne verteilen. Einen starken Zuwachs verzeichnet man auf Toweranna mit einer Zunahme von 148 Prozent auf 356.600 Unzen. Verteilt sind diese auf 5,33 Millionen Tonnen Gestein bei einem Goldgehalt von 2,1 Gramm je Tonne. Amanda kommt auf ein Plus von 37 Prozent, hier finden sich in 2,03 Millionen Tonnen Gestein bei 1,1 Gramm Gold je Tonne insgesamt 69.700 Unzen. Für Withnell gesamt werden 429.300 Unzen Gold gemeldet, das Plus wird auf 14 Prozent beziffert. Die Mineralisierung der 4,65 Millionen Tonnen Gestein beläuft sich auf 2,9 Gramm Gold je Tonne.

Weitere gute Pilbara-News im Jahresverlauf zu erwarten!

Die tieferen Erkundungskernbohrungen sollen weitergeführt werden, kündigt Beckwith an. Zieltiefen sind zunächst 600 Meter, im Anschluss will man bis auf 1.000 Meter vordringen. „Wir gehen davon aus, dass die gestapelten Erzgänge sich in der Tiefe über die gesamte Bohrungslänge fortsetzen und unser nächstes Explorationsziel auf Toweranna unterstützen“, so Beckwith. De Grey Mining will hier auf 680.000 bis 800.000 Unzen Gold kommen.

Doch damit nicht genug der Pläne. Auf jeder Ressource, die zu De Greys Pilbara-Goldprojekt gehört, gibt es weitere Potenziale. Die Vorkommen sind in die Tiefe offen und ihre tatsächliche Größe muss daher weiter erkundet werden. Für das zweite Halbjahr kündigt De Grey zudem Ressourcenerweiterungen für die Vorkommen auf Mallina, Mt Berghaus und Wingina an. Mit guten News dürften die Australier im weiteren Jahresverlauf also nicht geizen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

16. Juli 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesellschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , ,