Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Alkira erweitert Netzwerk-Cloud, um sichere On-Demand-Konnektivität überall zu ermöglichen

Hochgeschwindigkeitsnetzwerk mit niedriger Latenz verbindet Niederlassungen, Rechenzentren, Remote-Benutzer und Clouds

BildNetzwerk-Cloud-Pionier Alkira hat die Erweiterung des On-demand Cloud-Network-as-a-Service (CNaaS) angekündigt, um die Cloud-Konnektivität auf beliebige Netzwerke auszudehnen. Der branchenweit erste Cloud-Backbone-as-a-Service (CBaaS) verbindet Core-Rechenzentren mit Edge- oder Remote-Standorten weltweit und mit jeder Multi-Cloud in Minuten oder Stunden im Vergleich zu mehreren Monaten.

Die Alkira Cloud Services Exchange CBaaS ist ein globaler Hochgeschwindigkeits-Backbone-as-a-Service mit niedriger Latenz, der Benutzer, Standorte und Clouds inklusive Segmentierung miteinander verbindet. Die Kunden können die Backbone-Netzwerkkapazität je nach Bedarf für jeden Standort erweitern und gleichzeitig die Kosten senken, indem sie den Einsatz von Legacy-Hardware und umfangreiche Schulungen vermeiden. Als Teil der Netzwerk-Cloud von Alkira umfasst der CBaaS zudem integrierte Network- und Security-Services sowie Transparenz, Kontrolle und Steuerung von End-to-End.

„Das Netzwerk ist der Nachzügler im Unternehmen, das mühsame, unflexible und kostspielige Selbsteinrichtungen erfordert, deren Implementierung Monate oder sogar Jahre dauern kann“, erklärt Amir Khan, CEO und Gründer von Alkira. „Die Network-Cloud von Alkira bietet eine neue Methode zur Entwicklung und Bereitstellung einer einheitlichen, konsistenten Vorgehensweise, um sichere und integrierte Netzwerkfunktionen der Unternehmensklasse zu implementieren, die so einfach und leistungsstark sind wie eine Smartphone-Anwendung. Die Zukunft des Netzwerks ist ‚as-a-Service‘, und jetzt erstreckt sich die robuste und agile Netzwerk-Cloud auch auf den Cloud-Backbone für lokale und Filialnetzwerke.“

„Der CBaaS ist der erste hochverfügbare Layer-3-Backbone mit hoher Bandbreite und niedriger Latenz, der mit integrierten Netzwerk- und Sicherheitsdiensten innerhalb weniger Minuten weltweit eingerichtet werden kann. CBaaS unterstützt komplette Segmentierungsmöglichkeiten, umfassende Routing-Kontrollen, eingebaute Pfadredundanz, Multihoming-Support und Loop-Vermeidung“, ergänzt Atif Khan, CTO und Mitbegründer von Alkira. „Er lässt sich für jeden Kunden auf Zehntausende von Routen skalieren und bietet Fehlerbehebungs- und Monitoring-Tools für den Day-2-Betrieb.“

Der Alkira CSX geroutete Cloud-Backbone as-a-Service

– verbindet Standorte vor Ort (Zweigstellen und Rechenzentren), Zero Trust Network Access (ZTNA) für Remote-Benutzer und Clouds (Hybrid- und Multi-Cloud),
– verbindet regionalisierte SD-WAN-Inseln desselben Anbieters oder verschiedener SD-WAN-Anbieter,
– umfasst erweiterte Routing-Kontrollen, End-to-End-Segmentierung und integrierte Pfadredundanz,
– integriert Firewall-Sicherheit der nächsten Generation mit elastischer automatischer Skalierung auf der Grundlage von Echtzeit-Anwendungsanforderungen.

„Da die Arbeitslasten immer mehr über eine Multi-Cloud-Landschaft verteilt werden und die Anwendungsnutzer immer weiter gestreut sind, muss die Netzwerkinfrastruktur architektonisch und operational modernisiert werden, um den Anforderungen des Cloud-Zeitalters voll gerecht zu werden. Die Herausforderung ist von Natur aus komplex, aber die Lösungen müssen auf Simplizität setzen“, erläutert Brad Casemore, Research VP, Datacenter and Multicloud Networks bei IDC. „Mit der Einführung von CBaaS hat Alkira sich vorgenommen, es Cloud-Architekten und Netzbetreibern zu ermöglichen, die Komplexität zu mindern und die Kosten für die Vernetzung von Benutzern, Standorten, Rechenzentren und Clouds zu senken.“

Die Alkira Network-Cloud macht die eigene Netzwerkinfrastruktur überflüssig, indem sie es Unternehmen ermöglicht, einen Cloud-Service einfach per Drag-and-Drop zu implementieren. Kunden können vollständig sichere Netzwerke in jeder Region weltweit erstellen und bereitstellen und die Security über den Alkira CSX-Marktplatz integrieren, wodurch Unternehmen von jedem lokalen Standort, einschließlich Core- und Edge-Rechenzentren, mit wenigen Mausklicks zu jeder Hybrid-, Public- oder Multi-Cloud verbunden werden können.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Alkira
Herr Mari Clapp
Gateway Place 2001
95110 San Jose
USA

fon ..: +1 (408) 398-6433
web ..: http://www.alkira.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Alkira hat die Network-Cloud entwickelt, die es Unternehmen ermöglicht, innerhalb von Minuten ein globales Hybrid- oder Multi-Cloud-Netzwerk als Service aufzubauen und bereitzustellen. Die Alkira Cloud Services Exchange (CSX) bietet Netzwerkkonnektivität, erweiterte Dienste mit vollständiger Governance und ist so intuitiv und einfach in Aufbau und Betrieb, dass keine Schulung oder Zertifizierung erforderlich ist. Alkira wurde von CEO Amir Khan, Gründer und ehemaliger CEO von Viptela, und Atif Khan, CTO, gegründet, der VP Integrated Solutions und Mitglied des Gründungsteams von Viptela war. Alkira hat 76 Millionen Dollar von Sequoia Capital, Kleiner Perkins, Koch Disruptive Technologies, LLC, und GV Capital (ehemals Google Ventures) eingeworben. Erfahren Sie mehr unter www.Alkira.com oder folgen Sie uns @AlkiraNet

Pressekontakt:

Zonicgroup
Herr Uwe Scholz
Albrechtstr. 119
12167 Berlin

fon ..: +491723988114
web ..: http://www.zonicgroup.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

3. Dezember 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , ,

Kofax optimiert Kreditorenbuchhaltungsworkflows mit Intelligent Automation

Automatisierung beschleunigt Rechnungs- und Kreditorenprozesse

3. Dezember 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , ,

Dem Erfolg auf Social Media zum Greifen nah

aller Munde und seitdem es Influencer gibt, die von diesem Job leben können, möchten imme…

2. Dezember 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mit Zuversicht in das dritte Jahr: Gründer von KAJ Hotel Networks setzt weiter auf ein persönliches Netzwerk

Karsten Jeß gründete Anfang 2019 das Unternehmen mit dem Ziel, eine innovative Plattform für Hoteliers und die Zulieferindustrie zu schaffen. Trotz Corona-Krise konnte das Netzwerk ausgebaut werden.

2. Dezember 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Dresdner Digital Signage Hersteller eKiosk bringt neue Software für digitales Besuchermanagement auf den Markt

Mit redpengoo erweitert das innovative Dresdner Unternehmen eKiosk GmbH sein Hardwareportfolio um die erste In-House entwickelte Anwendungs-Software.

1. Dezember 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , ,

Yenlo und aomation gehen Channel Partnerschaft ein

Die Partnerschaft von Yenlo und aomation ist eine starke Kombination.

1. Dezember 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

12 Gründe, warum Sie in Print-PR investieren sollten

, dass Printmedien tot sind und es sich nicht mehr lohnen würde, in diese zu investieren. Hier…

1. Dezember 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,