Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Die Macht des Wissens

Ein Forschungsprojekt realisiert die Bereitstellung von relevantem Wissen in der Konstruktion

BildMoers – 20. Dezember 2017: Zusammen mit Partnern aus Industrie und Bildung erforscht CAD Schroer die integrierte Bereitstellung von relevantem Wissen im Konstruktionsprozess. Das Forschungsprojekt „Wissensbasierte CAx-Prozessketten für Schweißkonstruktionen im Kraftwerksbau“ (WPSK) läuft bereits seit 2015 und verzeichnet starke Fortschritte auf dem Gebiet der Wissensintegration in bestehende Konstruktionsprozesse.

Den Konstruktionsprozess wissensbasiert optimieren
Eine zentrale Fragestellung des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projektes lautet: Wie kann der Konstrukteur bei seinen täglichen Aufgaben und den dazugehörigen Berechnungen unterstützt werden? Ziel des Forschungsprojektes ist es daher, im Arbeitsumfeld des Konstrukteurs stets das für die Erfüllung der jeweiligen Konstruktion erforderliche technische und auslegungsspezifische Wissen verfügbar zu machen. Das Wissen wird dabei durch eine cloud-basierte und in die Konstruktionsumgebung integrierte Lösung bereitgestellt.

Integration zwischen Mensch und Maschine
Das Forschungsprojekt realisiert vor dem Hintergrund der Initiative Industrie 4.0, eine Integration von Expertensystemen und schafft die notwendige Basis für die Unterstützung des Anwenders bei seinen täglichen Aufgaben. Die Aktivitäten im Projekt tragen dazu bei, dass der Mensch in der gesamten Wertschöpfungskette Informationen in der richtigen Form und zur richtigen Zeit von der Maschine erhält.

Entwicklung cloud-basierter Lösungen
Für die im Projekt festgelegten Rahmenbedingungen haben sich die cloud-nativen Technologien regelrecht aufgedrängt. Diese sorgen dafür, dass Unternehmen sehr viel schneller auf aktuelle Entwicklungen reagieren können und somit wettbewerbsfähig bleiben. Agilität, die schnellere Bereitstellung von Services und die Skalierbarkeit sind Schlagwörter, die mit cloud-nativen Apps verknüpft werden. Damit ist es CAD Schroer möglich, das Wissen tatsächlich zu jeder Zeit und an jedem Ort bereitzustellen.

Microservices: Ein Erfolgskonzept
Für die Entwicklung der einzelnen Softwarekomponenten haben sich die Partner dazu entschlossen, das Konzept der Microservices auf die neue Lösung anzuwenden. Microservices sind dabei als kleine Service-Programme zu verstehen, die einzelne Aufgaben übernehmen. Die Kommunikation zwischen diesen kleinen Programmen findet über standardisierte Schnittstellen statt. Dadurch konnten im Projekt einzelne Softwarebausteine unabhängig entwickelt, getestet und implementiert werden. Durch die schrittweise Vorgehensweise konnte auch die entstandene Lösung immer weiter wachsen. CAD Schroer und seine Forschungspartner sind damit dem Ziel, erforderliches Wissen für den Konstrukteur verfügbar zu machen, wieder ein Stück näher gerückt.
Mehr über die CAD Schroer Forschungsprojekte:
http://www.cad-schroer.de/unternehmen/forschung

Über CAD Schroer
CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Seit über 30 Jahren betreut CAD Schroer Kunden aus den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.
Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS(TM), STHENO/PRO®, M4 ISO und M4 P&ID FX, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.
CAD Schroer ist zusätzlich ein autorisierter PTC-Partner in den Bereichen Entwicklung, Schulung, Service und Vertrieb. Durch seine kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter bietet der Software-Entwickler einen hohen Mehrwert für die komplette Bandbreite an Lösungen und Dienstleistungen im PTC-Produktumfeld.

Kontakt
Sergej Schachow
CAD Schroer GmbH
Fritz-Peters-Straße 11
47447 Moers
Website: http://industrie4-solutions.de
Email: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Telefon:
Deutschland: +49 2841 9184 0
Schweiz: +41 44 802 89 80
England: +44 1223 460 408
Frankreich: +33 141 94 51 40
Italien: +39 02 49798666
USA: +1 866-SCHROER (866-724-7637)

Über:

CAD Schroer GmbH
Herr Sergej Schachow
Fritz-Peters-Str. 11
47447 Moers
Deutschland

fon ..: +49 2841 91840
web ..: http://www.cad-schroer.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

CAD Schroer GmbH
Herr Sergej Schachow
Fritz-Peters-Str. 11
47447 Moers

fon ..: +49 2841 91840
web ..: http://www.cad-schroer.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

20. Dezember 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wissenschaft  |  Schlagwörter: , , , ,

Forschungsprojekt zur Verbesserung der Planungsprozesse im Kraftwerks- und Anlagenbau

UMEK ist ein kooperatives Forschungsprojekt zur Verbesserung von Engineering-Prozessen im Kraftwerks- und Anlagenbau.

3. Mai 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , ,