Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Jörg H. Trauboth – Autor, Sicherheitsexperte und Krisenmanager

Der 75-jährige Jörg H. Trauboth wusste schon immer was er wollte. Früh trat er in die Bundesluftwaffe ein, legte eine beispielhafte Karriere hin, wurde Unternehmer und ist jetzt Notfallseelsorger.

BildJörg H. Trauboth wurde 1943 als drittes Kind einer Arztfamilie in Königs Wusterhausen (bei Berlin) geboren. Die Familie floh 1945 in den britischen Sektor und ließ sich in Wewelsburg (Kreis Büren) und in Brake bei Bielefeld als inzwischen fünfköpfige Familie nieder. In Bethel machte Jörg H. Trauboth 1965 an der Friedrich von Bodelschwingh-Schule sein Abitur. Zeitgleich wurde er Vater, suchte finanzielle Lebenssicherheit für die junge Familie und entschied sich angesichts der Faszination für das Fliegen für die Laufbahn des Berufsoffiziers der Luftwaffe.

DER OFFIZIER
Trauboth absolvierte die Generalstabsausbildung an der Führungsakademie in Hamburg Blankenese und eine militärisch-diplomatische Ausbildung am NATO Defence College in Rom. Er diente u.a. im Verteidigungsministerium, als stellvertretender Kommandeur Fliegende Gruppe im Tornado-Jagdbombergeschwader 33 Büchel, das heute an den Einsätzen gegen den „Islamischen Staat“ beteiligt ist, im Luftflottenkommando als Dezernatsleiter sowie im Militärausschuss der NATO in Brüssel als Repräsentant Deutschlands im Bereich der Sicherheitspolitik und des Krisenmanagements.
Bis zum 47. Lebensjahr flog er als Waffensystemoffizier (WSO) über 2000 Flugstunden in den Kampfflugzeugen PHANTOM F-4F / RF-4E und TORNADO und überlebte nach Blitzschlägen zwei kritische Flugunfälle.

DER UNTERNEHMER UND KRISENMANAGER
Nach 29 militärischen Dienstjahren brannte Trauboth darauf, eigene wirtschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Im Alter von 50 Jahren und im Rang eines hoch ausgezeichneten Oberst quittierte er frühzeitig seinen Dienst bei der NATO in Brüssel.
Er wurde von einer weltweit führenden britischen Risk-Management Group angeworben, trainiert und als Special Risk Consultant in Entführungs- und Erpressungsfällen in Südamerika und Osteuropa eingesetzt. Er verhandelte mit Guerillagruppen, Entführern und Erpressern deren Motivation überwiegend eine Lösegeldforderungen war.
Sodann übernahm er als deren Geschäftsführer das Deutschland-Geschäft in Siegburg/Bonn. Trauboth drängte jedoch in die Selbständigkeit und gründete in Sankt Augustin die Trauboth Risk Management GmbH (TRM). Mit einer 24-Stunden-Task-Force erwarb er sich in kurzer Zeit international einen herausragenden Ruf. Er war der erste Krisenberater für deutsche Kidnap&Ransom (Lösegeld)-Versicherer.
Trauboth schützte europäische Unternehmen in über dreihundert Fällen bei erpresserischen Delikten und prägte das präventive Krisenmanagement vieler deutscher Unternehmen durch Übertragung militärischer Denk- und Führungsprozesse auf das Unternehmen. Sein Motto: „Mache einen praktikablen Plan, trainiere dein Team an einer realer Situation und führe durch Richtung zeigen.“ Jörg H. Trauboth war der erste Präsident der Europäischen Krisenmanagement Akademie (Wien). Sein Name wurde in der deutschen und europäischen Wirtschaft zu einem Markenzeichen für erfolgreiches Krisenmanagement.

DER NOTFALLSEELSORGER
Ehrenamtlich ist er in der seelsorgerischen Krisenintervention tätig und designiertes Mitglied im Kriseninterventionsteam (KIT Bonn) des Auswärtigen Amtes. In der Notfallseelsorge Bonn Rhein-Sieg ist er einer von über 20 ausgebildeten Experten, die rund um die Uhr zum Einsatz kommen. „Nie empfand ich Krisenintervention so intensiv wie in dieser sozialen Funktion. Bisher habe ich Führungskräfte trainiert und Geiseln freiverhandelt. Jetzt kümmere ich mich um die Seele der Menschen in Ausnahmesituationen, zumeist bei plötzlichem Tod oder nach Katastrophen. Ich helfe, die ersten Stunden zu überstehen. Es ist oft schwer, aber es gibt mir mehr als es mir nimmt.“
Jörg H. Trauboth ist passionierter Pilot, Gespannfahrer und Filmemacher. Er hat zwei Söhne, die das Beratungshandwerk in seiner Firma erlernten, sowie drei Enkelkinder. Er ist seit über 50 Jahren verheiratet und lebt in der Nähe von Bonn.

DER EXPERTE
Jörg H. Trauboth ist gefragter Terrorismus- und Sicherheitsexperte in den Medien, insbesondere bei Phoenix und dem WDR und als Gastdozent an Hochschulen, Universitäten und internationalen Messen tätig. „Ich plädiere für eine neue Sicherheitsarchitektur in Deutschland, die im Anti-Terrorkampf auf weniger Föderalismus und mehr Zentralismus abzielt und fordere mehr Führungsverantwortung von Deutschland in einem erneuerten Europa, das den Schutz des Bürgers als Kernaufgabe begreift“, so Trauboth. Sein überragendes Expertenwissen hilft ihm, seine Bücher mit spannenden Inhalten zu füllen.

DER AUTOR
Mit so viel Erfahrung liegt es nahe, dass er sein Wissen in Büchern verarbeitet. Trauboth schreibt, wovon er etwas versteht und fesselt die Leser in seinem Thriller „Drei Brüder“, lässt sie eintauchen in eine für sie fremde Welt. Dabei verarbeitet er zu 70% reale, selbst durchlebte Situationen aus seinem Krisenmanagement. 30% sind Fiktion. Geschickt bringt er seine Expertise als Terrorexperte, Krisenmanager und Pilot ein und vermittelt psychologische Hintergründe. In seinem Roman lässt die Leser an der Entwicklung seiner Protagonisten teilhaben und sie trotz aller Bedrohung nicht im Schock zurück, sondern zeigt, dass man die Welt nicht nur als eine bedrohliche sehen kann. „Ich bin sicher in Deutschland“, ist sein Credo. Mit dem Deutschland-Thriller „Drei Brüder“ legte er 2015 auf Anhieb einen erfolgreichen Debütroman vor.
Nachdem die erste Auflage von „Drei Brüder“ als Docu-Fiction vergriffen war, erschien die 2. Auflage als Deutschland-Thriller. Leanne Cvetan hat das Buch ins US-Englische übersetzt – es ist unter dem Titel „Three Brothers“ sowohl als E-Book wie als Printbuch erhältlich. Ein Hörbuch der deutschen Fassung ist in Vorbereitung.
Trauboth schrieb bereits 2002 das richtungsweisende Buch „Krisenmanagement bei Unternehmensbedrohungen“. Das Sachbuch erschien 9/2016 als neues Werk unter dem Titel „Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen“ mit ihm als Herausgeber und Autor und einer 5-köpfigen Autorengruppe als neu konzipierte Werk und gilt als Standardwerk für sicherheitsrelevantes Krisenmanagement.

Ein Ziel haben und dran bleiben. Kontinuierlich schreiben. Schreibblockaden für Recherchearbeiten nutzen und trotzdem die Disziplin aufzubringen, an seinem Werk zu arbeiten und der Erfolg wird nicht ausbleiben. Trauboth schreibt aktuell an einer Fortsetzung seines Debütromans.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Verlag ratio-books
Herr Franz König
Danziger Str. 30
53797 Lohmar
Deutschland

fon ..: 02246-949261
fax ..: 02246-949224
web ..: http://www.ratiobooks.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Ratiobooks ist seit mehr als 10 Jahren im Rhein-Sieg-Kreis aktiv und publiziert überweigend regionale Sach- und Fachbücher, Krimis und vergnügliche Literatur. Verlagsgründer und -inhaber ist Franz König.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Verlag ratio-books
Herr Franz König
Danziger Str. 30
53797 Lohmar

fon ..: 02246-949261
web ..: http://www.ratiobooks.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

3. September 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

WAR – aktueller (Anti-)Kriegsroman beschäftigt sich mit der Befreiung Kuwaits

Gerhard Koglers Helden erkennen in „WAR“, dass selbst in einem sauberen Krieg die Menschlichkeit auf der Strecke bleibt.

9. Februar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,