Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Coaching reduziert E-Mail-Last von Managern

Führungskräfte gehören zu der Gruppe von Beschäftigten, die am meisten durch E-Mail belastet sind. Durch ein persönliches Coaching lässt sich die E-Mail-Belastung um bis zu 70 Prozent reduzieren.

BildPullach, 15.5.2017. E-Mail ist einer der größten Zeitfresser für Führungskräfte, weshalb immer mehr Manager für sich nach Wegen suchen, effektiver und effizienter mit der elektronischen Kommunikation umzugehen. Das Vor-Ort-Coaching von SofTrust Consulting bietet Hilfestellung im Umgang mit E-Mail. Es hilft Managern, E-Mail besser und professioneller einzusetzen, bessere Ergebnisse zu erzielen und gleichzeitig Belastung und Stress zu reduzieren.

Das E-Mail-Coaching findet durch einen persönlichen E-Mail-Coach in der Arbeitsumgebung des Managers statt. Gearbeitet wird mit den tatsächlich anfallenden E-Mails der Führungskraft. Das garantiert den Praxisbezug. In mehreren einstündigen Sitzungen erlernt die Führungskraft ihre E-Mails nach der “Management by E-Mail”-Systematik zu analysieren und für jede E-Mail die optimale Handlungsstrategie auszuwählen. Gemeinsam mit dem E-Mail-Coach hinterfragt die Führungskraft beim E-Mail-Coaching auch die Art, wie sie mit Sekretariaten, Assistenten und Mitarbeitern zusammenarbeitet.

Ebenfalls Gegenstand des Coachings sind die Situationen, in denen die Führungskraft von sich aus zu E-Mail als Kommunikationsmittel greift. Der Coach schlägt Verbesserungen und Alternativen vor.

Sofern der Coach feststellt, dass der Führungskraft bestimmte Kenntnisse bezüglich Arbeitstechnik oder E-Mail-System fehlen wird der Coach zum persönlichen E-Mail-Trainer. Anhand der aktuell anstehenden E-Mails und Aufgaben vermittelt er dem Auftraggeber die notwendigen Kenntnisse. Erlerntes wird von der Führungskraft sofort gemeinsam mit dem Coach umgesetzt. Es gibt also keine zeitliche Trennung von “ich sollte” und “ich tue”. Sofern nötig passt der E-Mail-Coach die Einstellungen des E-Mail-Systems so an, damit die Führungskraft optimal unterstützt wird.

Das Coaching richtet sich vor allem an Manager die ersten beiden Führungsebenen. Es ist der schnellste und effektivste Weg zu einer merkbaren Entlastung von E-Mail. Viele Führungskräfte können ihren E-Mail-Aufwand um 50 – 70 Prozent reduzieren und sich so deutlich entlasten. Die besten Resultate erzielt E-Mail-Coaching, wenn der Coach die Assistenz der Führungskraft in das Coaching einbinden kann. Die Leistungsfähigkeit des Chef-Unterstützer-Team wird durch das Coaching deutlich gesteigert.

Referenz des E-Mail Coachings ist der “Management-by-E-Mail”-Framework, den SofTrust Consulting basierend auf jahrelanger Arbeit mit erfolgreichen Führungskräften entwickelt hat. Das persönliche Vor-Ort-Coaching ist also nicht mit einer allgemeinen E-Mail-Training zu vergleichen, sondern eine maßgeschneiderte Maßnahme zur Verbesserung der Führungsarbeit von Managern.

Die persönlichen Coachings werden von erfahrenen SofTrust Coaches durchgeführt. Alle Coaches sind ausgebildete Führungskräfte-Coaches und verfügen über mehrjährige Erfahrungen aus E-Mail-Effizienzprojekten. Die meisten von ihnen haben bereits selbst Führungsverantwortung getragen.

Information zum E-Mail-Coaching und SofTrust Consulting.

365 Worte. Abdruck frei

Über:

SofTrust Consulting GmbH
Herr Günter Weick
Richard-Wagner-Str. 13
82049 Pullach
Deutschland

fon ..: 0043-650 33 33 634
web ..: http://www.softrust.com
email : gweick@softrust.com

SofTrust Consulting ist eine Unternehmensberatung mit Sitzen in Pullach bei München und Villach. Gegründet 1995 hat sich SofTrust Consulting auf die Nutzung moderner elektronischer Medien wie E-Mail, E-Collaboration, Instant Messaging, Wikis, Foren, etc. spezialisiert und ist damit zu diesem Thema der erfahrenste Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Die effiziente, sichere und professionelle Nutzung von E-Mail ist ein Schwerpunkt. SofTrust Consulting gestaltet in Organisationsentwicklungsmaßnahmen die gesamte E-Mail-Kultur der Kunden. Die Kunden reichen von kleinen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen mit mehreren zigtausend E-Mail-Anwendern. Informationen unter http://www.softrust.com.

Pressekontakt:

SofTrust Consulting GmbH
Herr Günter Weick
Richard-Wagner-Str. 13
82049 Pullach i. Isartal

fon ..: 0043 650 3333634
email : gweick@softrust.com

15. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , ,

Mitmachen statt nur dabei sein: mit interaktiven Event-Anwendungen für Veranstaltungen

Mit dem Handy live mitmachen – interaktive Event-Apps für Partys, Camps, Workshops, Vorträge, Konferenzen und Personalversammlungen von Haase & Martin

11. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mitmachen statt nur dabei sein – mit interaktiven Event-Anwendungen für Veranstaltungen

Mit dem Handy live mitmachen: interaktive Event-Apps für Partys, Camps, Workshops, Vorträge, Konferenzen und Personalversammlungen von Haase & Martin

11. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Sport  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sind Unternehmer generell verantwortungslos?

Das findet zumindest Papst Franziskus, der immer wieder gerne die Geschichte eines Unternehmens erzählt, das kurz vor dem Ruin steht.

13. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Des Bänkers Schicksal: Woher kommen die vielen Selbstmorde in der Finanzbranche?

Über 60 Opfer zählt die Suizid-Serie, die vor rund zwei Jahren aufgedeckt wurde. Doch die Dunkelziffer
umstrittener Todesfälle in der Welt des Geldes ist wesentlich höher…

1. März 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Der stille Krieg der Manager

Die Fassade glänzt, doch hinter den Kulissen knallt es gewaltig: Intrigen erfolgen verdeckt, etappenweise und stehen auf der Tagesordnung deutscher Unternehmen – was Millionenschäden zur Folge hat.

5. Februar 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Studienergebnis: Vorgesetzte tippen E-Maisl vorzugsweise selbst

“Frau Maier zum Diktat” ist selbst auf höchsten Hierarchiebenen inzwischen Geschichte. Die Zufriedenheit der Sekretärinnen mit der neuen Welt ist gespalten.

14. Juli 2016  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Medien  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,