Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Blutige Sonette – ein packender Kriminalfall entführt nach Hamburg

Es wäre in Lisa Lenardis Roman “Blutige Sonette” alles recht ruhig, wenn nicht plötzlich diese kopflose Leiche aufgetaucht wäre.

BildFrau von Thalheim findet im ansonsten friedlichen, ruhigen Villenviertel von Hamburg Bergedorf die kopflose Leiche ihres Nachbarn. Es scheint, als sei er hingerichtet worden. Doch von wem und warum? Ein weiteres Rätsel ist das Sonett, das der alte Mann kurz vor seinem Tod mit dem eigenen Blut geschrieben hat. Baumann, der die Ermittlungen leitet, tappt zusammen mit seinem Team lange Zeit im Dunkeln. Es scheint keine logische Antwort auf die Frage, wer den Mann so grausam gequält hat, zu geben. Doch dann findet das Teahm einen geheimen Raum und zugleich eine neue Fährte.

Der grausame Kriminalfall in Lisa Lenardis “Blutige Sonette” gibt dem Ermittler Baumann in seinem zweiten Fall allerhand Rätsel auf. Auf mysteriöse Weise scheint die Tat mit dem Eiskeller der Bergedorfer Brauerei verbunden zu sein. Die Frage, wie und warum, bleibt bis zum Ende des Romans offen und hält die Leser und Leserinnen bis zur letzten Buchseite in Atem. Wer nach einem kurzweiligen, abwechslungsreichen Krimi rund um einen ungewöhnlichen Mordfall sucht und sich ein paar Stunden auf mörderische Spuren nach Hamburg entführen lassen möchte, ist bei diesem unterhaltsamen Kriminalfall an der richtigen Adresse.

“Blutige Sonette” von Lisa Lenardi ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-3507-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

24. Juli 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , ,

Totgeliebt – psychologischer Tatsachenroman nach einer wahren Begegenheit

Andreas Klaenes Roman “Totgeliebt” basiert auf einer wahren Geschichte, die versucht zu enthüllen, wie aus einer braven Durchschnittsbürgerin eine Mörderin werden kann.

30. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

An der Schwelle zur Ewigkeit – ein ländlich gefärbter Liebesroman

Zwei Dorfkinder müssen in dem neuen Roman von Carsten Dethlefs, “An der Schwelle zur Ewigkeit”, viele Herausforderungen überwinden, um eine gemeinsame Zukunft zu schaffen.

30. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Auf eigene Rechnung – Geburtstagsfeier mit Mord

Ein freudiges Ereignis nimmt in dem Roman “Auf eigene Rechnung” von Siegfried Laggies eine unerwartete Wendung.

8. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , ,

Seelenschatten – Krimi untersucht die Frage, was Gerechtigkeit wirklich ist

Rainer Kretzschmar sucht in “Seelenschatten” nach Antworten auf Fragen, die kaum zu beantworten sind.

7. Juni 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

ZEITREISE – wenn aus Spekulation und Mythos Realität wird

Elfi Küpper reist in “ZEITREISE” zusammen mit den Lesern zurück zum Ursprung der Menschheit.

5. Mai 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

DU bist tot…!!! 2 – Maggie Barrisford mordet in diesem Krimi weiter

In P. G. Groegers “DU bist tot…!!! 2″ mischen sich eine fiktive Kriminalgeschichte immer mehr mit der Realität.

5. April 2017  |  connektar  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , ,