Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Biathlon-Deutschland-Tour startet am 17.02.

Die Challenge für Jedermann macht in 40 Städten Station. Alle Etappensieger gewinnen das Biathlonwochenende bei Olympiasieger Fritz Fischer in Ruhpolding

BildLaufen kann jeder. Rosenschießen an der Kirmesbude ist selbst mit krummen Büchsen und Promille im Blut für viele kein Problem. Doch die Kombination aus Laufen und Schießen hat hierzulande Millionen Fans und gilt als eine der größten Herausforderungen im Sport.

Mitmachen und das Wochenende beim Olympiasieger gewinnen
Jetzt können die Fans selbst zu Biathleten werden und den magischen Moment dieser Sportart inmitten einiger Städte verblüffend authentisch erleben. Das Konzept der Biathlon Deutschland-Tour überzeugte sogar Olympiasieger Fritz Fischer, der die Sieger aller 40 Touretappen in die Chiemgau-Arena nach Ruhpolding zum Biathloncamp einlädt und die 40 Besten der Tour auf das Finale um den Toursieg vorbereiten wird. Beides steigt am 26./27. Januar 2019, doch zuvor kannst DU in Deiner Nähe um den Etappensieg kämpfen: Tourkalender 2018
Die Etappen und der Modus
Geschossen wird mit jenen Infrarot-Biathlongewehren, die bereits seit 20 Jahren bei den paralympischen Biathlonwettbewerben zum Einsatz kommen. In Deinem Wettkampf schießt Du stehend ohne Auflage aus 10 m Entfernung auf Ziele mit 45 mm Durchmesser. Vor dem Schießen läufst Du zunächst 400 m auf einem Thoraxtrainer. Dahinter verbirgt sich ein in Skandinavien entwickeltes Skilanglauf-Cardiogerät, das dort von der Nordischen Ski-Elite im Sommertraining zum Einsatz kommt. Mitmachen kann jeder spontan, eine Voranmeldung ist nicht nötig. Etappensieger wird der Schnellste derjenigen, die mit ihren 5 Schüssen 5 Treffer erzielen. Jeder fehlerlos schießende Wettkämpfer gewinnt das Tour-T-Shirt „Shootingstar“ gesponsert von Intersport. Der Wettkampf ist für alle Mitmacher kostenlos.

Der Rahmen
Die Biathlonetappen finden zumeist als 6-7-stündige Tagesevents an Wochenenden im Rahmen eines Stadtfestes oder verkaufsoffenen Sonntags statt. Die Wettkämpfe werden moderiert und häufig geht es lebhaft zu an der mobilen Biathlonarena. Vor dem Wettkampf hat jeder ausgiebig Gelegenheit zu üben und wird dabei von Martin Bremer und seinem Team der inMOTION Agentur kompetent und freundlich betreut.
Zumeist finden während der Etappen auch Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaften statt, zu denen jedes vierköpfige Team willkommen ist. Für die 2-3-stündigen Staffelevents sind Voranmeldungen nötig. Die Details zu den Staffelmeisterschaften stehen jeweils auf den Webseiten zu den einzelnen Etappen.

Die ersten Events 2018
Die Tour startet am 17.02. in der City Galerie in Bad Hersfeld. Weiter geht“s am 17.03. in Dülmen, 18.03. in Borken, 15.04. in Rees und Bergheim. Die letzte Etappe ist am 23.12. in Alsdorf.

Sponsoren
Neben den Förderern Fritz Fischer Biathloncamp und der Intersport Deutschland e.G. wird die Biathlon-Tour von dem Hauptsponsor Eurorepar Carservice unterstützt. Dem europaweit agierenden Unternehmen gehören bereits mehr als 300 markenunabhängige Autowerkstätten in ganz Deutschland an. Und – zu guter Letzt – das Dorint Hotel & Sportresort Winterberg, das den Tour-Champion mit Begleitung zum Urlaub einlädt.

Kontakt
www.Biathlon-tour.de
inMOTION Agentur e.K., Martin Bremer, E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt, Fon 02228-911855

Über:

inMOTION Agentur e.K.
Herr Martin Bremer
Westerwaldweg 5A
53424 Remagen
Deutschland

fon ..: 02228-911855
web ..: http://www.biathlon-tour.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

inMOTION Agentur e.K.
Herr Martin Bremer
Westerwaldweg 5A
53424 Remagen

fon ..: 02228-911855
web ..: http://www.biathlon-tour.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

9. Februar 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Sport  |  Schlagwörter: , , , , , ,

Profiboxen Spendengala am 21.11.2015 im Maritim Hotel Köln

Boxen

2. November 2015  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Sport  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Hamburgs Sportsenator Michael Neumann segelt bei ,,König der Alster“

Im Rahmen des Hamburger ,,Jahr des Wassersports 2014″ stellt die Smartphone-App ,,König der Alster“ die Basis für eine besondere Art der Regatta dar:

18. Juni 2014  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , ,