Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Tödliches Wattenmeer“ von Elke Nansen im Klarant Verlag

Ein Kind, ein Mord und kriminelle Machenschaften in einer bekannten Firma – das ist die Ausgangslage in dem neuen Ostfrieslandkrimi für das beliebte Ermittlerduo Faber und Waatstedt!

BildEs könnte alles so einfach sein: Ein blutiger Mord auf hoher See und die Täterin ist bereits dingfest gemacht. Doch dann wachsen im Laufe der Ermittlungen immer mehr Zweifel – sind etwa Täter und Opfer vertauscht? Es stellt sich heraus, dass der ganze Fall viel komplexer ist, als zunächst gedacht.

Zum Inhalt von „Tödliches Wattenmeer“:
Die Welt des egozentrischen Rechtsmediziners Philipp Schorlau bricht aus den Angeln, als die elfjährige Maximiliane plötzlich vor ihm steht und behauptet, seine Tochter zu sein. Maxis Mutter Melanie – tatsächlich Philipps große Liebe, die er einst unter skandalösen Umständen verließ – sitzt in Untersuchungshaft und braucht dringend Hilfe. Bei einem Segeltörn auf dem Wattenmeer soll Melanie Haucke ihren Ehemann Christian brutal erstochen und über Bord geworfen haben. Alle Beweise sprechen gegen sie, die Yacht war voller Blut.
Die Kommissare Richard Faber und Rike Waatstedt von der Kripo Emden reißen den Fall an sich und nehmen die Auricher Haucke-Werke ins Visier. Offensichtlich wurden acht Millionen Euro aus dem Vermögen des Familienunternehmens über längere Zeit gezielt veruntreut. Ist Melanie nur das Bauernopfer in einem Spiel um das große Geld?
Die Ermittlungsergebnisse deuten aber auch auf eine ganz andere Version hin, an die keiner so recht glauben mag …

Nach den Ostfriesenkrimis „Tödliche Krummhörn“, „Tödliche Leyhörn“, „Tödliches Ostfriesland“, „Tödliches Pilsum“, „Tödliches Rysum“, „Tödliches Campen“, „Tödliches Wangerooge“ und „Tödliches Fehnland“ ist jetzt „Tödliches Wattenmeer“ (ISBN 9783965862524) erschienen.
Der Titel ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.

„Tödliches Wattenmeer“ ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.

Mehr Informationen erhält der Leser hier https://www.amazon.de/T%C3%B6dliches-Wattenmeer-Ostfrieslandkrimi-Waatstedt-ermitteln-book/dp/B08HR4XH3S sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/faber-und-waatstedt-ermitteln-9-toedliches-wattenmeer_29386077-1.

Die Autorin:
Elke Nansen ist das Pseudonym einer Autorin, die den Norden und Ostfriesland liebt. Die Nordsee, die unendliche friesische Weite, das platte Land mit seinen ganz speziellen Charakteren – diese Region hat ihren eigenen rauen Charme, hier kann Elke Nansen ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Und so schreiben sich die spannendsten Geschichten manchmal wie von selbst … Besonders angetan haben es der Autorin die ostfriesischen Inseln, die sie alle schon besucht hat. Als leidenschaftliche Taucherin liebt Elke Nansen die See und das Wasser. 8 Jahre hat sie im niedersächsischen Städtchen Verden an der Aller gelebt. Unter einem anderen, sehr bekannten Pseudonym hat Elke Nansen schon viele erfolgreiche Krimis geschrieben, doch angesichts ihrer Liebe zur Nordseeregion ist es nun an der Zeit, sich einem neuen Genre zu widmen, dem des Ostfrieslandkrimis.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen
Deutschland

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

29. September 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Das Opernrepertoire 2019/20: 35 Werke bilden den Löwenanteil

Fünfunddreißig Opern machen 53 Prozent der weltweiten Opernvorstellungen aus – die restlichen zigtausend Opern kennt kaum jemand. Dieses Phänomen kommentierte nun der deutsche Dirigent Jonathan Stark.

29. September 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

NACHGEREICHT – Eine biographische Collage

Roland E. Ruf erzählt in „NACHGEREICHT“ die Geschichte einer Familie, die in sich verändernden Zeiten immer wieder ihren Platz in der Gesellschaft finden muss.

28. September 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , ,

„Blind Date“ Kunst nicht nur fürs Auge

Eine Kunstausstellung, bei der auch sehbehinderte und blinde Menschen willkommen sind, das ist die Intention der fränkischen Künstlerin Christa Jäger-Schrödl.

28. September 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , ,

Alles wird im Frieden sein – 2019 mein Jahr in Versen

Ilonka Marie Vogelei beschreibt in „Alles wird im Frieden sein“ auf poetische Weise ihr Leben und Denken im Jahr 2019.

28. September 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Der Soundtrack für die Weihnachtszeit und die schönste Zeit des Jahres.Der ,Winter-Hit‘ 2020 / 2021

,The Joshua Steeven‘ liefern mit dem Balladen-Hit eine ganz besonders rockige und doch gefühlvolle Einladung für die schönste Zeit des Jahres.

15. September 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Davor war alles anders, danach auch – Eine deutsch-deutsche Geschichte

ISIS Ehbauer beschreibt in „Davor war alles anders, danach auch“ das Leben in über 30 Jahren in der DDR.

11. September 2020  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , ,