Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Zentralbanken sorgen für ihren eigenen Untergang

So sind sie doch verantwortlich für die Kreditausweitung und Geldmengenexpansion.

BildDas Problem ist eine drohende Währungszerstörung. Denn zufällige Marktreaktionen werden durch gezielte Aktionen ersetzt. Produktion und Verbrauch von Waren wird angeregt. Der Markt kann sich nicht selbständig entwickeln. Die Zentralbanken erweitern die Geldmengen und Kredite und stellen damit sicher, dass die Krise noch verstärkt wird. Ob das Währungen zerstören wird, ist noch ungewiss.

Doch die Kaufkraft wird bereits untergraben, eine Rezession scheint sich zu entwickeln. Die größte gezielte geldpolitische Expansion, die in Gang gesetzt wurde, findet übrigens in China statt. In der Eurozone ist sie noch verhaltener. Betrachtet man die Staatsverschuldung, so dürfte die nächste Kreditkrise schwerwiegender ausfallen als im Jahr 2008. Denn das Gelddrucken könnte größere Ausmaße annehmen.

Die Öffentlichkeit scheint nur sehr langsam das Dilemma der Währungsentwertung zu erkennen, obwohl es eigentlich auf der Hand liegt, was mit dem Geld und den Ersparnissen geschieht. Weltweit scheint es Trend zu sein auf Diversifizierung zu setzen. So kommen neben den klassischen Reservewährungen Dollar, Euro oder Yen auch kanadische, australische Dollar oder auch Renminbi zum Einsatz.

Um das Vermögen zu erhalten, sollte auch der normale Bürger auf Diversifizierung setzen und einen Teil des Ersparten in Aktien angelegen. Potenzial bieten sicher dabei nicht nur Edelmetalle, sondern auch die Industriemetalle und die Unternehmen, die diese besitzen, wie beispielsweise Auryn Resources oder Discovery Metals.

Auryn Resources – https://www.rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=299303 – verfolgt sieben Projekte mit Edel- und Basismetallen. Darunter auch das Curibaya-Projekt in Südperu. Jüngste Proben ergaben bis zu 1500 Gramm Silber und bis zu 7,67 Gramm Gold pro Tonne Gestein plus Kupfer.

Discovery Metals – https://www.youtube.com/watch?v=bTuKyW_BwTU&t=36s -konzentriert sich auf hochwertige Projekte (Silber, Zink, Blei) in Mexiko. Hauptprojekt ist das zu 100 Prozent im Eigenbesitz befindliche Cordero-Silberprojekt im Bundesstaat Chihuahua (37.000 Hektar Land). Die Gesellschaft ist bestens finanziert und setzt auf Wachstum.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Auryn Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/auryn-resources-inc/ -) und Discovery Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/discovery-metals-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

13. November 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Planeten wecken Interesse von Rohstoff-Suchern

Nicht nur der als Diamantplanet bekannte Cancri e, der auch aus Saphir bestehen könnte, auch andere Planeten locken mit Rohstoffen.

16. Oktober 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , ,

JSR-Wochenrückblick KW 40-2019

Für das laufende Jahr senken Marktbeobachter auch für die EU den Daumen. Derzeit wird nur noch mit einem Wirtschaftswachstum von 0,5 % gerechnet, wodurch sich der Druck auf die Notenbanken weiter…

7. Oktober 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Die Arktis, der neue Rohstoffhimmel

Das Bergbaugeschäft ist nicht einfach. Neue Technologien sind hilfreich. In der Polarregion sind Exploration und Bergbau erst am Anfang.

27. September 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , ,

Beste Zeit für Bergbau-Investoren

Gerade fand wie jedes Jahr in Colorado eines der wichtigsten Treffen der Bergbaugemeinde statt, die Precious Metal Summit in Beaver Creek, Colorado.

17. September 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , ,

JSR-Wochenrückblick KW 37-2019

Laut einer aktuellen Studie der amerikanischen Notenbank sollen die von den USA ausgelösten Handelsunsicherheiten die Weltwirtschaft rund 850 Mrd. USD kosten!

16. September 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Bargeld ab in den Tresor

Bei den aktuellen niedrigen Zinsen überlegen gerade Versicherungen das Geld ihrer Kunden in Tresoren zu verwahren.

15. August 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , ,